Stadtrat beschließt das Bonner Kultur- und Begegnungsfest 2020

Das Bonner Kultur- und Begegnungsfest „Vielfalt!“ findet am Sonntag, 7. Juni 2020, statt. Das hat der Rat der Stadt Bonn in seiner Sitzung am Donnerstag, 12. Dezember 2019, vorbehaltlich der Beratung im Integrationsrat beschlossen. Zusätzlich hat der Stadtrat entschieden, einige Ergänzungen und Auswahlkriterien für die Veranstaltungen aufzunehmen.

Mit dem Beschluss des Rates findet das Fest im Sommer und nicht wie in den vergangenen Jahren im Herbst statt. Bedingt durch die Jahreszeit gab es 2018 und 2019 Beeinträchtigungen unter anderem durch Sturmwarnungen, Starkregen oder heftige Windböen. Deswegen soll ab 2020 die Veranstaltung wieder in der ersten Jahreshälfte stattfinden.
Zukünftig können sich jenseits ihres rechtlichen Sitzes Organisationen und Vereine beim Fest präsentieren, die ihren Arbeitsschwerpunkt in Bonn haben. So wird sichergestellt, dass Teilnehmende, die zwar nicht in Bonn gemeldet sind, aber im Sinne des Fests in Bonn arbeiten, wieder eingeladen werden können.
Aussteller, die sich auf dem Fest präsentieren, müssen auf wahlkampfähnliche Beiträge verzichten. Auch dürfen keine Beiträge präsentiert werden, die den demokratischen Grundwerten entgegenstehen.
Gruppen und Personen, die am Bühnenprogramm teilnehmen, bekommen künftig ein größeres Zeitfenster für ihre Auftritte. Dadurch reduziert sich die Anzahl der Programmpunkte auf der Bühne. Damit Besucherinnen und Besucher einfacher mit den Ausstellern ins Gespräch kommen können, werden auf dem Markt laute Musik und Präsentationen ab 2020 auf die Bühne beschränkt. „Stadtrat beschließt das Bonner Kultur- und Begegnungsfest 2020“ weiterlesen