SC Lötters | Storytelling . Communication . Public Relations

SC Lötters | Storytelling . Communication . Public RelationsSC Lötters ist eine inhabergeführte Kommunikationsstrategie- und PR-Beratung. Mehr als 20 Jahre Erfahrung sprechen für sich. Passgenaue Pressemeldungen, packende Themen und treffsichere Fachtexte sind unser Tagesgeschäft. Storytelling macht den Unterschied!

Zu unseren Kunden zählen Unternehmen aus dem Bereich B2B, regional wie national, die wir in den wichtigsten Fachmedien (Print wie Online) mit gut recherchierten und selbst verfassten Pressemeldungen und Fachartikel platzieren. Messeauftritte, Podiumsdiskussionen etc. ergänzen unser Feuerwerk erfolgreicher Maßnahmen zur Steigerung des Bekanntheitsgrades. Wir sorgen dafür, dass unsere Kunden wahrgenommen werden!

In der Region stehen wir für passgenaue Konzeption und Verbreitung regionaler Themen, u.a. die Ansprache neuer Zielgruppen und die Gewinnung neuer Mitarbeiter und Azubis. Begleitendes Social Media Marketing durch aktives Netzwerken und Blogs ergänzen unser Leistungsspektrum.
www.sc-loetters.de

Schlagwort-Archiv: SC Lötters

Bonner Hofgartenmanufaktur räumt in Hamburg beim CARD COUTURE AWARD 2017 by FEDRIGONI ab

Veröffentlicht am von 0 Kommentare
Die Hofgartenmanufaktur Bonn holt Bronze in der Sonderkategorie „Die außergewöhnlichsten Projekte“ – Haptische Visitenkarte

Die Hofgartenmanufaktur Bonn holt Bronze in der Sonderkategorie „Die außergewöhnlichsten Projekte“ – Haptische Visitenkarte

Sensationeller Gewinn des Startups aus Bonn

Bronze in der Sonderkategorie „Die außergewöhnlichsten Projekte“ – Haptische Visitenkarte

Bereits am 10. Juli wurden die Trophäen im Hamburger Millerntor übergeben, doch noch immer hat man in Bonn diesen sensationellen Gewinn nicht richtig realisiert. „Niemals hätten wir gedacht, dass wir es mit unserer ersten Einreichung gleich aufs Podest schaffen würden“, lächeln Walter Kucher und Jaromir Donoval nahezu verschämt. Beide haben die Hofgartenmanufaktur als exklusive Schmiede für feinste Druckerzeugnisse in Bonn erst 2016 gegründet. Doch der Start der edlen Manufaktur hätte spektakulärer kaum sein können. Zusammen mit der Agentur kreativrudel hat man die besondere Visitenkarte, die zwischen den Heidelberger Druckmaschinen in der Ersten Fährgasse 3 entstanden ist, eingereicht und nun gewonnen. „Auch wenn wir sicher waren, dass es sich um eine besondere Visitenkarte handelt, hätten wir diesen Triumph niemals erwartet, als wir die Karte zum Wettbewerb gemeldet haben“, betonen die beiden Urgesteine des Druckerhandwerks. Weiterlesen

Rheinatelier rettet Abizeitung

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

CSR fängt mit kleinen Dingen an und Catherine Daglis sprang den Gymnasiasten des Wirtschaftsgymnasium Bonn Duisdorf sofort zur Seite, als das Projekt Abizeitung zu platzen drohte.

Friederike Lötters (li.) mit Catherine Daglis (re.) und der Abizeitung

Friederike Lötters (li.) mit Catherine Daglis (re.) und der Abizeitung

Weiterlesen

Erfolgreiches erstes Jahr für Bonner Hofgartenmanufaktur – leidenschaftliche Druckkunst, statt einfach nur Print!

Veröffentlicht am von 0 Kommentare
Edle haptische Bierdeckel

Edle haptische Bierdeckel

Vielversprechender Start des Druckkunst-Startups

  • Traditionelles Handwerk, exklusive, handgefertigte Unikate, die begeistern
  • Feinste Druckerzeugnisse spiegeln die Seele des Absenders wider

„Hinter jedem Unternehmen stehen Menschen, die ihm eine unverwechselbare Identität geben. Und genau diese Identität bringen wir mit unseren Drucksachen zum Ausdruck, die mehr sind als einfach nur bedrucktes Papier“, beginnen Walter Kucher und Jaromir Donoval, beides Gründer und Geschäftsführer der Hofgartenmanufaktur mit Sitz in der Ersten Fährgasse in Bonn. Weiterlesen

amcm als Finalist des Ludwig2017 ausgezeichnet

Veröffentlicht am von 0 Kommentare
Arne Meindl, Dr. Christine Lötters und Jan Rütten

Arne Meindl, Dr. Christine Lötters und Jan Rütten

Die Freunde über die Auszeichnung „Finalist“ beim diesjährigen Mittelstands-wettbewerb um den Ludwig war beim IT-Sicherheitsdienstleister aus Bonn-Poppelsdorf riesig.

19. Juni 2017 „Einer von 7 Finalisten beim Ludwig 2017 zu sein, ist für uns eine große Auszeichnung, die uns richtig stolz macht“, freuen sich Arne Meindl und Jan Rütten, beide Geschäftsführer der amcm GmbH, Bonn-Poppelsdorf.
Auch wenn nur Arne Meindl den Preis auf der Bühne von Dr. Christine Lötters und Michael Pieck, den Verantwortlichen hinter dem Wettbewerb, in Empfang nahm, freute sich Jan Rütten nicht weniger. „Wir haben schlichtweg nicht daran gedacht, dass wir beide auf die Bühne gehen können“, lächelt Meindl bescheiden. Und diese Bescheidenheit zeichnet das Unternehmen und seine Mitarbeiter auch in der täglichen Arbeit aus.

amcm richtet sein Leistungsspektrum als IT-Systemhauses eng an den Bedürfnissen der Kunden aus. Der bewusste Umgang mit dem Thema IT-Sicherheit wird heute immer wichtiger und auch zunehmend sensibler. „Wir verkaufen erprobte Standardprodukte, passen diese an die individuellen Anforderungen unserer Kunden an, wobei wir immer auch das Budget des Kunden im Blick haben,“ betont Rütten.

Dies und sicherlich auch die für ein Unternehmen dieser Größe eher ungewöhnliche Zusammenarbeit mit 4 Bonner Gymnasien in Form einer Kooperation, um so an potentielle Azubis und Praktikanten zu kommen, waren Gründe für diese Auszeichnung. Inhalte dieser Kooperation sind Praktikumsplätze, regelmäßige IT-Workshops in den Klassen sowie die Möglichkeit, Roberta-Workshops im Deutschen Museum Bonn zu besuchen. amcm ist aktives Mitglied des Fördervereins des Deutschen Museums Bonn WISSENscha(f)ft SPASS.

„Jetzt stoßen wir im Team erst einmal auf diesen Erfolg an, um dann wieder an die Arbeit zu gehen“, schließen die beiden, denn vor dem „Ludwig“ ist nach dem „Ludwig“ und da geht es in Poppelsdorf vor allen Dingen darum, tagtäglich sehr gute Arbeit abzuliefern.

IHK und SC Lötters zeichnen beste mittelständische Unternehmen aus

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Ludwig 2017 geht an PROJEKTSERVICE Schwan

Das Team der Gesamtsieger des Ludwig 2017 (Foto @JoHempel)

Das Team der Gesamtsieger des Ludwig 2017 (Foto @JoHempel)

Bonn, 14.06.2017 Der Ludwig 2017 geht an das Meckenheimer Unternehmen PROJEKTSERVICE Schwan GmbH. Die Jury hat den Preis für das beste mittelständische Unternehmen im Bezirk der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg an die Messe- und Marketingagentur vergeben. Ausgerichtet wurde der regionale Wettbewerb von der IHK Bonn/Rhein-Sieg und der regionalen Servicestelle der Oskar-Patzelt-Stiftung (OPS), SC Lötters aus Bonn. „Die Entscheidung ist angesichts einer Vielzahl von guten Bewerbungen nicht leicht gefallen, aber Projektservice Schwan hat in der Summe der Kategorien Gesamtentwicklung, Schaffung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen, Modernisierung / Innovation, Service / Kundennähe / Marketing sowie regionales Engagement die Nase für die Jury knapp vorne gehabt“, sagte IHK-Präsident Stefan Hagen bei der Preisverleihung in der Geschäftsstelle Siegburg der Kreissparkasse Köln: „Auch bei den einzelnen Kategorien war die Wahl in diesem Jahrgang heiß umkämpft, so dass sich alle 15 Finalisten als Sieger fühlen dürfen.“
„Seit über 25 Jahren und mit mehr als 50 Mitarbeitern steht Schwan für gesellschaftliches Engagement, nachhaltiges Arbeiten und zufriedene Mitarbeiter“, erläuterte Dr. Christine Lötters die Beweggründe der Jury. Nachhaltigkeit und Umweltschutz bei Messebau und grafischer Produktion seien nicht selbstverständlich. „Mit dem Audit zur Zertifizierung des klimaneutralen großformatigen Digitaldrucks und zum klimaneutralen Messebau ist Schwan einer der Pioniere in dem Bereich“, so Lötters. Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen