Mehrfach preisgekröntes Duo Simon und Jan mit neuem Programm „Halleluja!“ am 22.2. im Bonner Pantheon

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Das Bonner Pantheon-Theater im Februar:
Karnevals-Kabarett, Parodie, Musik-Comedy, Satire, Stand-up, 3 Liedermacher und ein Beatles-Tribute

Pantheon Tickets gibt es hier.

Auch zwischen und nach den 11 Februar-Vorstellungen von „Pink Punk Pantheon“, der kabarettistischen Kult-Karnevalsrevue – für die es übrigens am 6., 12. und 13.2. noch einige Tickets gibt -, lassen sich im Spielplan des Pantheon-Theaters in Bonn-Beuel höchst unterhaltsame, musikalische und bissig-schräge abendliche Genüsse entdecken.

So schlüpft zum Beispiel Meister-Parodist und Kabarettist Wolfgang Krebs am 16.2. in die Rollen von 20 verschiedenen Bühnenfiguren und lässt in der Bonnpremiere seiner „Watschenbaum-Gala“ u.a. die komplette Führungsriege der CSU auf der Bühne des Pantheons erstehen.

Das vielfach preisgekrönte Duo Simon und Jan präsentiert am 18.2. sein aktuelles Programm „Halleluja!“. Die beiden Prix Pantheon-Preisträger von 2014 verkörpern dabei die Generation der Liedermacher 2.0 aufs Vortrefflichste.
Das außergewöhnliche Konzertprojekt „Across the Universe“ bringt in seiner Reihe „Remember the Beatles“ am 21. Februar das 3. Album der Fab Four: „A Hard Day´s Night“ live auf die Bühne des Pantheon – ein Muss für die Fans des Liverpooler Kult-Quartetts.

Das Duo Carrington-Brown ist am 22.2. mit seiner Jubiläums-Show "10" zu Gast

Das Duo Carrington-Brown ist am 22.2. mit seiner Jubiläums-Show „10“ zu Gast

Das Duo Carrington-Brown ist am 22.2. mit seiner Jubiläums-Show „10“ zu Gast: Rebecca und Colin und – nicht zu vergessen – das Cello namens „Joe“ teilen darin mit ihrem Publikum ihre Liebe zur Musik und Comedy.

Barbara Ruscher stellt sich in ihrem aktuellen Bühnensolo „Ekstase ist nur eine Phase“ am 23.2. charmant, cool, intelligent und staubtrocken erneut den großen Fragen des Zeitgeistes. Außerdem liest sie neue Kapitel aus ihrem Kult-Bestseller „Fuck the Möhrchen – ein Baby packt aus“.

Barbara Ruscher stellt sich in ihrem aktuellen Bühnensolo "Ekstase ist nur eine Phase" am 23.2. charmant, cool, intelligent und staubtrocken erneut den großen Fragen des Zeitgeistes

Barbara Ruscher stellt sich in ihrem aktuellen Bühnensolo „Ekstase ist nur eine Phase“ am 23.2. charmant, cool, intelligent und staubtrocken erneut den großen Fragen des Zeitgeistes

Mit scharfem Blick und noch schärferem Verstand bezieht der Bonner Polit-Kabarettist Gregor Pallast am 24.2. im Pantheon Position, seziert mit chirurgischer Präzision die „Demokratie im Endstadium“, hinterfragt das Offensichtliche und legt dabei ganz in der Tradition eines Volker Pispers den Finger in die Wunde.
Michael Krebs klingt, als hätten sich Jamie Cullum, Die Ärzte und Marc-Uwe Kling zu einer Jamsession getroffen. Schlicht „Live“ nennt Krebs sein „Rock´n´Roll-Kabarett“, das am 25.2. im Pantheon seine Bonnpremiere feiert.
Martin Zingsheim, mit Auszeichnungen überhäufter Comedian aus Köln, präsentiert am 28. Februar im Pantheon sein neues Stand-up-Programm „aber bitte mit ohne“, in dem er wie kein Zweiter sprachlich brillante Komik und rasante Gags mit kritischer Tiefenschärfe zu verbinden weiß. Zingsheim ist wie Philosophie, nur mit Witzen statt mit Fußnoten.

Karten für die oben genannten Vorstellungen im Pantheon gibt es bei allen bekannten Vorverkaufsstellen, im Internet unter www.pantheon.de und unter Tel.: 0228-212521.

Im Februarprogramm des Pantheon bereits ausverkauft ist das Gastspiel der „4 Frauen auf einen Streich“, der „politische Aschermittwoch“, die Preview-Shows von Kaya Yanar und Chris Tall, sowie die Kabarettsoli von Hagen Rether und Florian Schroeder.
Restkarten-Wartelisten für diese ausverkauften Termine liegen jeweils 90 Minuten vor dem jeweilgen Vorstellungsbeginn beim Einlass aus.

Dein Kommentar hierzu:

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen