Historisches Bonn: Ein fotografischer Rundgang mit Bildern aus zwei Jahrhunderten

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

In den letzten 150 Jahren hat sich Bonns Sozialstruktur durch den gesellschaftlichen Wandel stark verändert, was sich nicht zuletzt in der städtischen Architektur widerspiegelt. Hinzukamen massive Eingriffe ins Stadtbild durch Kriege, Modernisierungsbestrebungen, Abrisse und Neubauten. Und ebenso lange gibt es Menschen, die diese Veränderungen in ihren Fotografien festgehalten haben. Erleben Sie die Stadt von einst in mehr als einhundert Aufnahmen von den 1870er Jahren bis in die Nachkriegszeit. Alle Bilder, darunter viele bislang noch unveröffentlichte, stammen aus der privaten Sammlung des Autors.

Über den Autor und weitere Mitwirkende
Der 1963 in Bonn geborene Autor Josef Niesen befasst sich seit mehr als 30 Jahren mit der Lokalhistorie seiner Heimatstadt. Sein profundes Wissen schlägt sich nicht nur in seinen Büchern nieder, sondern auch in regelmäßigen Veröffentlichungen in verschiedenen Periodika. Neben Beiträgen für die Bonner Geschichtsblätter und das Portal Rheinische Geschichte des LVR-Instituts für Landeskunde und Regionalgeschichte, verfasst Niesen biografische Artikel für bedeutende lexikalische Werke wie das Biographisch-Bibliographische Kirchenlexikon (BBK), das von der Österreichischen Akademie der Wissenschaften herausgegebene Österreichische Biographische Lexikon (ÖBL) und das Lexikon verfolgter Musiker und Musikerinnen der NS-Zeit von der Forschungsstelle der Universität Hamburg.

Historisches Bonn: Ein fotografischer Rundgang mit Bildern aus zwei Jahrhunderten

Dein Kommentar hierzu:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen