Angetrunken unterwegs – Autofahrer verursacht schweren Verkehrsunfall in Alfter

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Bonn – Einen schweren Verkehrsunfall verursachte ein 21-jähriger am späten Samstagnachmittag auf der Kronenstraße in Alfter. Zum Unfallzeitpunkt war der junge Mann mit seinem Fahrzeug auf der Kronenstraße aus Richtung Stühleshof kommend in Richtung Bahnhofstraße unterwegs. In einer Rechtskurve verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach links von der Fahrbahn ab. Hier prallte er zunächst vor ein Haus. Anschließend wurde sein Fahrzeug zurückgeschleudert, überschlug sich und blieb an der Unfallstelle liegen. Der Fahrer wurde hierbei so schwer verletzt, dass er in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Da die eingesetzten Beamten in der Atemluft des Mannes deutlichen Alkoholgeruch wahrnahmen, wurde auch eine Blutprobe angeordnet und durchgeführt. Es entstand Sachschaden in Höhe von 5.000,–EUR. Die Kronenstraße musste für die Dauer der Unfallaufnahme zwischen Stühleshof und Bahnhofstraße für ca. 2,5 Stunden gesperrt werden. Die weiteren Ermittlungen zu diesem Verkehrsunfall hat das zuständige Verkehrskommissariat in Meckenheim übernommen.

Dein Kommentar hierzu:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen