Straßenraub in Bad Godesberg – Polizei fahndet nach flüchtigen Tätern

In der Nacht zum 05.01.2020 ereignete sich auf der Burgstraße in Bad Godesberg ein Straßenraub:

Gegen 01:00 Uhr war ein 67-Jähriger vom Bahnhof kommend auf der Burgstraße unterwegs, als Unbekannte ihn von hinten ansprachen. Im weiteren Ablauf wurde er dann von hinten massiv geschubst und fiel zu Boden. Nach seinen Angaben entwendeten die Unbekannten aus einer Hosentasche eine Geldbörse mit Bargeld und persönlichen Papieren – die Täter flüchteten mit ihrer Beute in Richtung Theaterplatz. Die von der alarmierten Polizei eingeleiteten Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen führten bislang nicht zur Festnahme der beiden Verdächtigen, zu denen derzeit folgende Beschreibungsmerkmale vorliegen:

1.Person: ca. 175cm groß, 20 bis 25 Jahre alt schlanke Statur, trug u.a. eine helle Tarnhose

2.Person ca. 178cm groß, 20 bis 25 Jahre alt

Der Geschädigte zog sich leichtere Verletzungen zu und wollte ggf. selber einen Arzt aufsuchen.

Das zuständige KK 32 hat die weitergehenden Ermittlungen zu dem Fall übernommen. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0228-150 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.