Weggucken hilft nicht! Tipps zum Umgang mit Aggression und Gewalt im VHS-Bonn Workshop

Berichte über Gewalttätigkeiten erschrecken immer wieder die Öffentlichkeit. Wie kann und sollte man sich in solchen Situationen verhalten? Welche Alternativen gibt es zum Gaffen und Weggucken?

Bei dem VHS-Workshop „Tu was – Vom Umgang mit Aggression und Gewalt“ am Dienstag, 10. Oktober 2017, 18 bis 21 Uhr, gibt es praktische Tipps zum Verhalten in Konfliktsituationen und für Zivilcourage von Mario Becker vom Kommissariat Kriminalprävention und Opferschutz der Bonner Polizei. Die Veranstaltung findet im Haus der Bildung, Mühlheimer Platz 1, statt und ist kostenlos. Wegen begrenzter Teilnahmezahl ist aber eine Anmeldung erforderlich, im Internet auf www.vhs-bonn.de oder telefonisch unter 0228 – 77 36 31.