Sparkasse KölnBonn verdoppelte Spenden am Giving Tuesday

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Gestrige Aktion für Kinder- und Jugendprojekte in Köln und Bonn auf www.gut-für-köln-und-bonn.de brachte 20.000 Euro

29. November 2017 Gestern wurde weltweit der so genannte „Giving Tuesday“ – der Tag des Gebens – gefeiert. Für Kinder und Jugendliche in Köln und Bonn war dieser Tag doppelt gut. Denn auf der Spendenplattform gut-für-köln-und-bonn.de wurden ab 10 Uhr alle Einzelspenden bis 200 Euro, die für regionale Kinder- und Jugendinitiativen gegeben werden, verdoppelt. Die Sparkasse KölnBonn stellte – wie bereits im vergangenen Jahr – 10.000 Euro für die Aktion zur Verfügung.

20.000 Euro für regionale Kinder- und Jugendprojekte
150 auf der Spendenplattform registrierte Kinder- und Jugendprojekte waren im Vorfeld aufgefordert worden mitzumachen. Am Ende konnten – dank der Verdoppelung der Spenden durch die Sparkasse KölnBonn – insgesamt 20.000 Euro an 23 soziale Initiativen in Köln und Bonn vergeben werden. Auf Platz 1 der Spendensammler kam das Kölner Projekt „Ohne Moos nix los“ des Fördervereins der Freien Schule Köln e.V., die das Geld für die Sanierung des Schülerlabors verwenden will. Platz 2 sicherte sich der Christlicher Verein Junger Menschen Bonn e.V., der die Spenden für den Umbau des ehemaligen Gemeindesaals zu einem Multifunktionsraum für Sport, Spiel und Bewegung einsetzen möchte. Die Kölner Aktion Familienwelt e.V. belegte mit Ihrem Projekt zur Förderung der Medienkompetenz für 30 Schülerinnen und Schüler in Köln-Porz den dritten Platz im Spendenranking.

„Gut für Köln und Bonn“ – Das regionale Spendenportal
Das Online-Spendenportal „gut-für-köln-und-bonn.de“ ist eine gemeinsame Initiative der Sparkasse KölnBonn und betterplace.org, der größten gemeinnützigen Spendenplattform Deutschlands. Im vergangenen Jahr war die Kooperation erfolgreich gestartet. Über 500 Initiativen haben sich inzwischen auf der Seite registriert – von der Nothilfe für Flüchtlinge bis hin zu Bildungsprojekten für Jugendliche. Seit seinem Start konnten über das Portal rund 1 Mio. Euro an Spenden gesammelt werden.

Die regionale Spendenplattform steht grundsätzlich allen als gemeinnützig anerkannten Projekten in Köln und Bonn offen – egal, ob der Finanzbedarf kleiner oder größer ist. Wer Unterstützung sucht, kann mit ein paar Klicks sein Projekt auf gut-für-köln-und-bonn.de registrieren. betterplace.org hilft den Initiativen bei der Einrichtung der Projektseiten und kümmert sich um die komplette Spendenabwicklung – inklusive Spendenquittung. Die Nutzung ist für Spender und Projekte kostenlos.

Wer spenden möchte, kann auf gut-für-köln-und-bonn.de seinem Lieblingsprojekt helfen oder herausfinden, welche weiteren unterstützenswerten Maßnahmen es in seiner unmittelbaren Umgebung entdecken. Alle Spenden kommen zu 100 Prozent bei den projekttragenden Organisationen an – und zwar ohne Abzug. Dies ist möglich, weil die Sparkasse Köln-Bonn die Kosten für den laufenden Betrieb der Spendenplattform übernimmt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen