Säulen-Eiche im Godesberger Stadtpark muss gefällt werden

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Eine große Säulen-Eiche neben dem Weiher im Godesberger Stadtpark muss am Donnerstag, 1. Juni, gefällt werden. Der Baum ist von zwei verschiedenen Pilzen befallen und nicht mehr verkehrssicher.

Die 100 Jahre alte Eiche leidet bereits seit vielen Jahren unter dem Pilzbefall. Dabei handelt es sich um den sogenannten Lackporling und den Tropfenden Schillerporling, die beide die Standfestigkeit von Bäumen im Laufe der Zeit beeinträchtigen.

Bei den regelmäßigen Baumkontrollen des Amtes für Stadtgrün wurde festgestellt, dass der Holzabbau in den letzten Jahren stark zugenommen hatte. Ein mit der Prüfung beauftragter Sachverständiger bestätigte die Einschätzung der städtischen Baumkontrolleure: Die Tragfähigkeit des Holzes ist durch die holzzerstörenden Pilze soweit gemindert, dass die Eiche umgehend gefällt werden muss.

Im nächsten Frühjahr wird in der Nähe des jetzigen Standortes ein neuer Baum als Ersatz gepflanzt.

Dein Kommentar hierzu:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen