Regulärer Schulbeginn an der Realschule Beuel

Der Unterricht der Realschule Beuel startet am neuen Standort Adelheidisstraße. Vorübergehend nutzen die Schüler Funktionsräume als Klassenräume. Die Fertigstellung von zwei neuen Klassenräumen verzögert sich, da Bauteile verspätet geliefert wurden.

Die Realschule Beuel wird nach den Sommerferien wie vorgesehen ihren Unterrichtsbetrieb am Standort der ehemaligen Anne-Frank-Schule aufnehmen.

Im Rahmen des Umzugs der Realschule Beuel wird derzeit am Standort Adelheidisstraße ein zusätzliches Gebäude mit zwei Klassen in Holzständerwerk errichtet. Die Planungen sahen eine Fertigstellung zum Schuljahresbeginn 2017/2018 vor. Diese verzögert sich nun, da eine Fertigbetontreppe sowie eine Eingangstür nicht rechtzeitig geliefert wurden.

Die spätere Fertigstellung der neu errichteten Klassenräume hat nach Auskunft des Schulleiters keinen Einfluss auf einen regulären Unterricht. Der Unterricht für alle Klassen ist sichergestellt. Vorübergehend werden nun Funktionsräume als Klassenraum genutzt.

Der Schimmelschaden am bestehenden Fertigteilgebäude ist fristgerecht saniert worden. Ein Gutachterbüro hat Kontrollmessungen durchgeführt und die beiden Klassenräume im sanierten Bereich auch bereits freigegeben. Sie stehen somit zum Schuljahresanfang zur Verfügung. Am kommenden Wochenende werden lediglich noch Malerarbeiten abgeschlossen.