Autofahrer fährt rückwärts in die Kölnstraße und übersieht Radfahrer

Bonn – Als am Samstagabend (22.04.2017, 20:12 Uhr) ein 30-jähriger Autofahrer aus der Breitestraße rückwärts auf die Kölnstraße fuhr, übersah er einen von hinten herankommenden 38-jährigen Fahrradfahrer. Das Rad wurde vom PKW im Bereich des Hinterrades erfasst, wodurch der Radfahrer stürzte. Der 30-Jährige war von der Kölnstraße aus in die Breitestraße eingebogen und hatte weiter vor sich ein Feuerwehrfahrzeug gesehen, durch das die Breitestraße blockiert wurde. Daher setzte er nach Zeugenangaben zügig wieder zurück auf die Kölnstraße, wo er den Radfahrer übersah. Am Rad und am PKW entstanden nur geringer Sachschaden, der Fahrradfahrer verletzte sich schwer und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.