Sparkasse KölnBonn unterstützt bundesweit größte Reformationsgala | Je 5.000 Euro Spende für Kirchenkreise Bonn und Bad Godesberg-Voreifel

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Die Sparkasse KölnBonn gratuliert zum 500. Jahrestag der Reformation. Zum runden
Jubiläum unterstützt das Institut die beiden Evangelischen Kirchenkreise Bonn und
Bad Godesberg-Voreifel gerne bei der Ausrichtung der bundesweit größten
Reformationsgala „Luther – teuflisch gut“ am 31. Oktober 2017. Die Besucherinnen
und Besucher können sich im Telekom Dome Bonn auf viel Musik, Comedy und Talk
freuen. Die beiden Kirchenkreise erhalten hierfür von der Sparkasse KölnBonn
jeweils eine Spende in Höhe von 5.000 Euro.

Dies ist eines von vielen Projekten aus den Bereichen Bildung, Soziales, Sport und
Kultur, die dieses Jahr gefördert wurden. Im vergangenen Jahr unterstützte die
Sparkasse fast 1.800 Projekte, Initiativen und Vereine in Köln und Bonn mit
insgesamt mehr als 13 Millionen Euro. Dieses bürgerschaftliche Engagement fasst
die Sparkasse KölnBonn unter dem Begriff „Bürgerdividende“ zusammen. Gemeint
ist damit eine Ausschüttung, von der die Menschen in der Region profitieren. Seit
2005 sind so bereits rund 175 Millionen Euro als „Bürgerdividende“ vergeben
worden. Mehr Informationen zum bürgerschaftlichen Engagement finden Sie unter
www.gut-fuer-koeln-und-bonn.de.

Dein Kommentar hierzu:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen