Viktoriabrücke: Nächtliche Sperrung der Thomastraße von 12. bis 17. Juli

Viktoriabrücke: Nächtliche Sperrung der Thomastraße von 12. bis 17. Juli
Nach der pünktlichen Verkehrsfreigabe der neuen Ostseite der Viktoriabrücke am 29. Juni 2020 werden die Bauarbeiten nahtlos fortgesetzt.

Dafür sind in den Nächten von Sonntag, 12. Juli 2020, bis Freitag, 17. Juli 2020, jeweils von 22 bis 6 Uhr nächtliche Sperrungen der Thomastraße erforderlich. Die Durchfahrt beziehungsweise der Durchgang der Thomastraße unterhalb der Viktoriabrücke ist dann voll gesperrt. Dies wird notwendig, weil Vorarbeiten für das Herausheben der Längsträger im August durchgeführt werden müssen.
Vorgesehen sind Brennschnitte an den Stahlträgern zur Vorbereitung der Demontage einzelner Brückenteile. Diese Arbeiten erfolgen vom Brückendeck aus, wobei Funken entstehen. Daher hat sich das Tiefbauamt der Stadt Bonn mit der ausführenden Firma darauf verständigt, aus Sicherheitsgründen die Straße zu sperren. Eine Umleitungsstrecke wird ausgeschildert.