Keine Straflosigkeit für Verbrechen gegen Journalisten | Schuldspruch: Journalist*in

Viele Journalist*innen auf der ganzen Welt sind noch immer Opfer von Verfolgung, beklagt die UNO-Flüchtlingshilfe in Bonn. Anlässlich des „Internationalen Tags zur Beendigung der Straflosigkeit für Verbrechen gegen Journalisten“ (2.11.) stellt die UNO-Flüchtlingshilfe zwei Biografien im Blog „blauPause“ vor: „Keine Straflosigkeit für Verbrechen gegen Journalisten | Schuldspruch: Journalist*in“ weiterlesen

Internationaler Tag gegen Kinderarbeit (12.6.): Corona-Pandemie verschärft Situation für Kinder weltweit

Bonn, 11. Juni 2020 – Anlässlich des Internationalen Tages gegen Kinderarbeit (12. Juni) befürchtet die UNO-Flüchtlingshilfe, dass aufgrund der Corona-Pandemie Kinder verstärkt in Kinderarbeit gedrängt werden, um ihre Familien finanziell zu unterstützen. Während weltweit 91 Prozent aller Kinder im Grundschulalter „Internationaler Tag gegen Kinderarbeit (12.6.): Corona-Pandemie verschärft Situation für Kinder weltweit“ weiterlesen

Corona-Virus in griechischen Flüchtlingscamps: Dank Spender*innen 500.000 Euro Soforthilfe für den UNHCR

Dank ihrer Spender*innen kann die UNO-Flüchtlingshilfe anlässlich der Situation in den griechischen Flüchtlingscamps ihre Mittel aufstocken und dem UNHCR 500.000 Euro als Soforthilfe zur Verfügung stellen. In Moria, dem größten Flüchtlingscamp auf der griechischen Insel Lesbos, leben rund „Corona-Virus in griechischen Flüchtlingscamps: Dank Spender*innen 500.000 Euro Soforthilfe für den UNHCR“ weiterlesen

40 Jahre UNO-Flüchtlingshilfe – 100 Künstler*innen starten gemeinsame Aktion mit der UNO-Flüchtlingshilfe: „HEART – 100 artists. 1 mission.“

Der UNO-Flüchtlingshilfe, nationaler Partner des UN-Flüchtlingshilfswerks (UNHCR), steht 2020 ein besonderes Jahr bevor. Seit ihrer Gründung im August 1980 in Bonn setzt sich die Organisation für die finanzielle Unterstützung der weltweiten, lebensrettenden Einsätze des UNHCR und für Projekte und Initiativen Geflüchteter in Deutschland ein. Gemeinsam mit über 100 Künstler*innen will die UNO-Flüchtlingshilfe ein starkes Zeichen der Humanität und der Solidarität für die über 70 Millionen Menschen auf der Flucht setzen. Mit einer bundesweiten, staatlich genehmigten Kunstlotterie, in dieser Form eine Premiere in Deutschland, soll der Erlös von 25.000 Losen an den UNHCR gehen. Die mittlerweile über 100 Künstler*innen haben spontan zugesagt, dieses gemeinsame, wichtige Zeichen mit einem Werk zu unterstützen.

„40 Jahre UNO-Flüchtlingshilfe – 100 Künstler*innen starten gemeinsame Aktion mit der UNO-Flüchtlingshilfe: „HEART – 100 artists. 1 mission.““ weiterlesen

blauPause | UNO-Flüchtlingshilfe startet Blog

Anlässlich ihres 40-jährigen Bestehens startet die UNO-Flüchtlingshilfe, nationaler Partner des UN-Flüchtlingshilfswerkes (UNHCR), ihren Blog. 70,8 Millionen Menschen sind aktuell auf der Flucht, mehr als 16.000 UNHCR-Mitarbeiter*innen sind weltweit im Einsatz, 50 Kolleg*innen der UNO-Flüchtlingshilfe mobilisieren jeden Tag die Zivilgesellschaft: Es gibt viele Geschichten zu erzählen. Der Blog der UNO-Flüchtlingshilfe erzählt sie. Einmal die Woche gehen dort Beiträge online, die Raum lassen für persönliche Erfahrungen der Autor*innen, für Denkanstöße und Beiträge zu gesellschaftlichen Diskussionen. Die Blogbeiträge erscheinen immer Ende der Woche.

„blauPause | UNO-Flüchtlingshilfe startet Blog“ weiterlesen