„Bonn unterstützt“: Eigenvorsorge bei Hochwasser und Starkregen

Mit einer Plakatwerbeaktion und im Internet informieren das Hochwasserkompetenzzentrum (HKC) und die Stadt Bonn die Bonner Bürgerinnen und Bürger, wie sie selbst gegen Hochwasser- und Starkregenschäden vorsorgen können.

Auf der neuen Website https://bonn-unter.de des HKC können Bonnerinnen und Bonner ab dem heutigen Montag, 9. März 2020, die Gefährdungsstufen für ihr eigenes Zuhause nachschauen. Außerdem erhalten sie dort Hinweise, wie sie sich selbst vor und bei Schäden durch Hochwasser und Starkregen schützen können. Die Plakatwerbeaktion startet am Dienstag, 10. März. „„Bonn unterstützt“: Eigenvorsorge bei Hochwasser und Starkregen“ weiterlesen

„Bonn unterstützt“: Eigenvorsorge bei Hochwasser und Starkregen

Mit einer Plakatwerbeaktion und einer neuen Website informieren das Hochwasserkompetenzzentrum (HKC) und die Stadt Bonn und Bonner Bürgerinnen und Bürger, wie sie selbst gegen Hochwasser- und Starkregenschäden vorsorgen können.
Die Kampagne „Bonn unterstützt“ startet am Samstag, 14. März 2020, mit einem Infostand und einer Bürgerberatung im kleinen Hain an der Ecke Sternstraße/Vivatsgasse. Bonnerinnen und Bonner können außerdem ab diesem Tag die Gefährdungsstufen für ihr eigenes Zuhause auf der neuen Website https://bonn-unter.de nachschauen und Hinweise erhalten, wie sie sich selbst vor und bei Schäden durch Hochwasser und Starkregen schützen können.

Weitere Informationen zum Thema Vorsorge sind schon im Vorfeld auf der Homepage https://www.bonn.de/starkregen abrufbar.

Hitze in Städten: Universität der Vereinten Nationen befragt Bonnerinnen und Bonner

Wissenschaftler der Universität der  werden ab Mittwoch, 16. Mai 2018, in der Bonner Innenstadt und im Bad Godesberger Stadtzentrum eine Befragung zum Thema Hitze in Städten durchführen. Die Befragung findet in Zusammenarbeit mit der Leitstelle Klimaschutz der Stadt Bonn statt und ist Teil des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Forschungsprojektes ZURES. „Hitze in Städten: Universität der Vereinten Nationen befragt Bonnerinnen und Bonner“ weiterlesen