Bonn: Corona-Inzidenzwert liegt bei 117,58

Der Corona-Inzidenzwert für Bonn beträgt am Montag, 4. Januar 2021, 117,58 bezogen auf 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner. In den vergangenen sieben Tagen registrierte das städtische Gesundheitsamt 388 Neuinfektionen. „Bonn: Corona-Inzidenzwert liegt bei 117,58“ weiterlesen

Corona-Pandemie: Böllerverbot an Silvester im gesamten Bonner Stadtgebiet | Aktuelle Corona Zahlen

In Zusammenhang mit dem weiterhin hohen Wert der 7-Tage-Inzidenz ergreift die Stadt Bonn in Abstimmung mit dem NRW-Gesundheitsministerium weitere Maßnahmen zur Kontaktbeschränkung. „Corona-Pandemie: Böllerverbot an Silvester im gesamten Bonner Stadtgebiet | Aktuelle Corona Zahlen“ weiterlesen

Bonn: Corona-Inzidenzwert von 167,27

Während 593 Bonnerinnen und Bonner aktuell mit dem Coronavirus infiziert sind, gab es in den vergangenen sieben Tagen 552 Neuinfektionen. Damit verzeichnet Bonn am Donnerstag, 10. Dezember 2020, einen Inzidenzwert von 167,27 bezogen auf 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner. „Bonn: Corona-Inzidenzwert von 167,27“ weiterlesen

Glühweinduft auch zwischen Weihnachten und Neujahr in Bonn

Nicole Bonnie setzt sich für Wintermarkt ein

„Für die Sommermonate wird nun in Bonn an den Rheinufern ein wenig Volksfest-Flair entstehen, als kleiner Ersatz für all die ausgefallenen Veranstaltungen und Feste sowie unser verschobenes großes Beethovenfestjahr. Zuckerwatte, gebrannte Mandeln und Kinderkarussells werden vor allem die Familien entspannt genießen können, die in diesem Sommer wegen der wirtschaftlichen Folgen der COVID 19-Pandemie nicht in Urlaub „Glühweinduft auch zwischen Weihnachten und Neujahr in Bonn“ weiterlesen

Jahreswechsel 2019/2020 – Erste Bilanz der Bonner Polizei

Am Neujahrstag blickt die Bonner Polizei auf eine einsatzintensive Silvesternacht 2019/2020 zurück: In der Zeit vom 31.12.2019, 20:00 Uhr, bis zum 01.01.2020, 06:00 Uhr, gingen bei der Einsatzleitstelle der Bonner Polizei 201 Notrufe und Meldungen ein.

Gemeldet wurden neben Streitigkeiten und Ruhestörungen auch 18 Körperverletzungsdelikte und 18 Sachbeschädigungen. Insgesamt erhielten 30 Personen Platzverweise, sechs Personen mussten die Nacht zur Verhinderung von Straftaten im Polizeigewahrsam verbringen. In rund einem Dutzend Fällen wurden brennende Mülltonnen oder Container gemeldet.

Ein Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus in der Godesberger Villichgasse rief Feuerwehr und Polizei um 21:30 Uhr auf den Plan. Nach ersten Feststellungen hatten dort Mülltonnen gebrannt. Da das Treppenhaus stark verraucht war, evakuierte die Feuerwehr rund 40 Bewohner des Hauses, die zwischenzeitlich in Bussen der Stadtwerke untergebracht wurden. Die Brandursache ist derzeit noch unklar. Beamte der Bonner Kriminalwache nahmen in der Nacht die Ermittlungen auf.

„Jahreswechsel 2019/2020 – Erste Bilanz der Bonner Polizei“ weiterlesen