Weiberfastnacht 2020: „Wiever“ erstürmen das Rathaus in Bonn-Beuel

Nicht etwa in Köln oder Düsseldorf, sondern im Bonner Stadtteil Beuel steht die Wiege der Weiberfastnacht. Hier taten sich die Wäscherinnen vor mehr als 190 Jahren zusammen, um sich gegen das Patriarchat zu wehren. Und auch in diesem Jahr zeigen die Beueler „Wiever“ den Männern wieder, wo es langgeht. Mit Wäscherprinzessin Romina I. an der Spitze werden sie am Donnerstag, 20. Februar 2020, das Beueler Rathaus erstürmen. Zuvor zieht der Weiberfastnachtszug durch die Beueler Straßen.
Rund 2000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer machen sich unter dem Motto „Beuele Wieve klassisch jeck, mit Beethoven he an jeder Eck“ um 10 Uhr auf ihren gut zweistündigen Weg von der Siegburger Straße zum Beueler Rathaus. Den Bezug zum Beethoven-Jubiläumsjahr 2020 greifen auch einige Zuggruppen auf – auch wenn der weltberühmte Komponist vor 250 Jahren auf der anderen Rheinseite geboren wurde…

„Weiberfastnacht 2020: „Wiever“ erstürmen das Rathaus in Bonn-Beuel“ weiterlesen

Großes Kulturrucksack-Fest im Jungen Theater Bonn

Das Junge Theater Bonn und das Kulturamt der Stadt Bonn laden zum „Großen Kulturrucksack-Fest“ ein. Im Jungen Theater Bonn, Hermannstraße 50, zeigen Kinder und Jugendliche am Sonntag, 19. November 2017, von 15 bis 18 Uhr ihren Familien und Freunden, was sie in den Kulturrucksack-Projekten gestaltet und geschaffen haben.

Beim Kulturrucksack-Fest werden unter anderem Musikvideos und Text-Bild-Collagen präsentiert, und es gibt Theatervorstellungen. Die Rockcamp-Band wird mit ihrem selbstgeschriebenen Song auftreten und es werden die von den Jugendlichen produzierten Film-Dokumentationen, Trailer und YouTube-Videos gezeigt. Durch das Programm führt ebenfalls eine Gruppe junger Teilnehmender. „Großes Kulturrucksack-Fest im Jungen Theater Bonn“ weiterlesen

VHS-Kurs in Bonn: Mode selber schneidern und gestalten

Unter der Anleitung von Sabine Herbig, Damenschneiderin und Ausbilderin, können Anfänger und Fortgeschrittene einzigartige Kleidungsstücke kreieren. Der VHS-Kurs wird an acht Terminen immer montags, 4. September bis 6. November 2017, von 9 bis 12 Uhr in der Hermannstraße 14 in Beuel angeboten. Teilnehmende sollen zum ersten Termin ein Schnittmuster, Stoff, passendes Garn, Papier- und Stoffschere, weiße Schneiderkreide, Näh- und Stecknadeln, Maßband und einen Nahttrenner mitbringen.

Die Kursgebühr beträgt 182,10 Euro, ermäßigt 129,30 Euro. Anmeldung unter www.vhs-bonn.de mit der Kursnummer 6783.