Baumscheiben-Pyramide in Bonn-Gronau bietet Tieren Unterschlupf

Baumscheiben-Pyramide bietet Tieren Unterschlupf
Baumscheiben-Pyramide bietet Tieren Unterschlupf

Auf einer kleinen Grünfläche in der Adalbert-Stifter-Straße in Bonn-Gronau hat das Amt für Stadtgrün eine Baumscheiben-Pyramide angelegt. Das Umweltprojekt leistet einen Beitrag zur naturnahen Gestaltung städtischer Grünflächen.

Die Totholzpyramide wurde aus Baumscheiben von Laub- und Nadelgehölzen gefertigt, die den extrem warmen und trockenen Sommer 2019 nicht überstanden haben. Die Holzscheiben wurden versetzt und überlagernd aufgeschichtet. Die entstandene Pyramide ist etwa drei Meter hoch und dreieinhalb Meter breit.

„Baumscheiben-Pyramide in Bonn-Gronau bietet Tieren Unterschlupf“ weiterlesen

Bundesstadt Bonn sucht Schiedspersonen

Im Bonner Teilschiedsamtsbezirk 2 (südliches Kessenich, Dottendorf, nördliches Friesdorf, Gronau und Hochkreuz) ist das Ehrenamt einer Schiedsfrau oder eines Schiedsmannes zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Interessierte, die in diesem Bezirk wohnen, können sich bis Dienstag, 31. März 2020, bei der Stadt bewerben.

Für die Übernahme dieses verantwortungsvollen Ehrenamtes sucht die Stadt Bonn Bürgerinnen und Bürger, die mindestens 30 und höchstens 70 Jahre alt sind.

Die Aufgabe der Schiedsperson besteht darin, als Vorstufe zum Gerichtsverfahren kleinere Meinungsverschiedenheiten und Streitigkeiten zu schlichten und im Sühneverfahren einen Vergleich herbeizuführen. Dabei geht es zum Beispiel darum, Nachbarschaftsstreitigkeiten oder Ärger im Rahmen von Mietverhältnissen zu schlichten. Die Schiedsperson wird für fünf Jahre von der zuständigen Bezirksvertretung gewählt und kann wiedergewählt werden. Insgesamt ist das Stadtgebiet der Bundesstadt Bonn in zwölf Bezirke eingeteilt.

Der Bonner Teilschiedsamtsbezirk 2 wird umfasst folgende Straßen/Begrenzungen: Rheinmitte – Hermann-Ehlers-Straße – Heussallee – Friedrich-Ebert-Allee – Rheinweg – Pützstraße – Karthäuserplatz – Karthäuserstraße – Bergstraße – Robert-Koch-Straße – Gieveningsweg – Rheinhöhenweg – Pionierweg – Klufterbachtal – Hochkreuzallee – Kennedyallee – südlich vorbei am Haus Carstanjen – Rheinmitte.

Wer Interesse hat, kann sich schriftlich bis Dienstag, 31. März 2020, bei der Bundesstadt Bonn, Bürgerdienste, Stadthaus, Berliner Platz 2, 53103 Bonn, bewerben.

Nähere Auskünfte über das Amt der Schiedsfrau/des Schiedsmannes erteilen die Bürgerdienste unter Telefon 0228 – 77 25 46. Weitere Informationen zum Thema gibt es hier: www.bonn.de/schiedspersonen.

Pkw-Aufbrüche in Königswinter-Oberdollendorf – Unbekannte entwendeten in einem Fall Schultasche – Polizei registriert weitere gleichgelagerte Taten

In dem Zeitraum zwischen dem 17.02.2020, gegen 13:00 Uhr, und dem 18.02.2020, gegen 07:30 Uhr, waren bislang unbekannte Täter auf der Oberkasseler Straße in Königswinter-Oberdollendorf unterwegs:

In dem genannten Zeitraum ab 13:00 Uhr drückten die Unbekannten ein Schiebefenster eines Lkw gewaltsam auf und durchwühlten den Innenraum – nach den bisherigen Feststellungen wurde nichts entwendet.

In der Zeitspanne ab 16:00 Uhr schlugen Unbekannte eine Seitenscheibe von einem geparkten Pkw ein und entwendeten aus dem Innenraum zwei Geldbösen mit mehr als hundert Euro Bargeld.

„Pkw-Aufbrüche in Königswinter-Oberdollendorf – Unbekannte entwendeten in einem Fall Schultasche – Polizei registriert weitere gleichgelagerte Taten“ weiterlesen

Bundesstadt Bonn sucht Schiedspersonen

Im Bonner Teilschiedsamtsbezirk 2 (südliches Kessenich, Dottendorf, nördliches Friesdorf, Gronau und Hochkreuz) ist das Ehrenamt einer Schiedsfrau oder eines Schiedsmannes zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Interessierte, die in diesem Bezirk wohnen, können sich bis Dienstag, 31. März 2020, bei der Stadt bewerben.
Für die Übernahme dieses verantwortungsvollen Ehrenamtes sucht die Stadt Bonn Bürgerinnen und Bürger, die mindestens 30 und höchstens 70 Jahre alt sind.

Die Aufgabe der Schiedsperson besteht darin, als Vorstufe zum Gerichtsverfahren kleinere Meinungsverschiedenheiten und Streitigkeiten zu schlichten und im Sühneverfahren einen Vergleich herbeizuführen. Dabei geht es zum Beispiel darum, Nachbarschaftsstreitigkeiten oder Ärger im Rahmen von Mietverhältnissen zu schlichten. Die Schiedsperson wird für fünf Jahre von der zuständigen Bezirksvertretung gewählt und kann wiedergewählt werden. Insgesamt ist das Stadtgebiet der Bundesstadt Bonn in zwölf Bezirke eingeteilt.

„Bundesstadt Bonn sucht Schiedspersonen“ weiterlesen

Bonn-Südstadt: Mehrere Autoreifen zerstochen – Kriminalpolizei ermittelt

In der Nacht zu Dienstag (28.01.2020) zerstachen Unbekannte die Reifen an insgesamt zwölf Autos in der Bonner Südstadt. Die Fahrzeuge waren in der Heinrich-von-Kleist-Straße, der Königstraße, der Prinz-Albert-Straße, der Weberstraße sowie der Poppelsdorfer Allee geparkt. Dort hatte ein Anwohner gegen 22:10 Uhr außerdem einen verdächtigen Mann beobachtet, der sich an einem Auto zu schaffen machte. Nachdem er diesem vom Fenster aus zurief, sprang der Unbekannte auf ein Fahrrad und fuhr in Richtung Poppelsdorf davon. Der Mann wird als etwa 1,85 m groß und mit sportlicher Statur beschrieben und soll eine Kapuze sowie dunkle Oberbekleidung in Tarnfarbe getragen haben.

Bereits am vergangenen Wochenende waren mehrere zahlreiche Sachbeschädigungen an geparkten Fahrzeugen in Gronau und der Südstadt gemeldet worden.

Das zuständige Kriminalkommissariat hat die Ermittlungen zu diesen Sachbeschädigungen aufgenommen und prüft Tatzusammenhänge. Außerdem bitten die Ermittler um weitere Hinweise. Zeugen, denen in der Nacht zu Dienstag verdächtige Personen aufgefallen sind oder die darüber hinaus ungewöhnliche Feststellungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0228 15-0 bei den Ermittlern zu melden.

🚓 Einbrüche in Bonn-Gronau – Polizei bittet um Hinweise 🚓

Einbrüche in Bonn-Gronau / Hinweise an das KK34 unter 0228 15-0
Einbrüche in Bonn-Gronau / Hinweise an das KK34 unter 0228 15-0

Einbrecher waren am vergangenen Wochenende im Bonner Ortsteil Gronau unterwegs:

Am Samstag (28.12.2019) brachen Unbekannte in gleich zwei Wohnungen eines Mehrfamilienhauses auf der Zitelmannstraße ein. Sie nutzten die Zeit von 15:30 Uhr bis 21:00 Uhr zu Tatausführung.

Die Einbrecher verschafften sich Zugang zu den Räumlichkeiten einer Erdgeschosswohnung, indem sie eine Scheibe der Terrassentüre einschlugen. Die Wohnung durchsuchten sie anschließend nach Wertgegenständen und entwendeten Bargeld und Schmuck.

„🚓 Einbrüche in Bonn-Gronau – Polizei bittet um Hinweise 🚓“ weiterlesen

Bonn-Gronau: Verkehrsunfallflucht in der Rheinaue – Polizei sucht Zeugen

Das Verkehrskommissariat 2 der Bonner Polizei sucht Zeugen eines Verkehrsunfalles, der sich bereits am letzten Freitag (13.12.2019) in der Rheinaue ereignet haben soll. Ein 35-jähriger Fahrradfahrer befuhr nach eigener Aussage dort gegen 13:10 Uhr den gemeinsamen Rad- bzw. Fußweg zwischen dem Japanischem Garten und dem Blindengarten. Hier überholte er einen weiteren Radfahrer, der während der Fahrt sein Mobiltelefon nutzte. Im Vorbeifahren kam es zu einem Wortwechsel, welcher den 35-Jährigen dazu veranlasste sein Fahrrad abzubremsen und schließlich zum Stehen zu bringen. Dies erkannte der zweite Radfahrer offenbar zu spät und fuhr auf das nun vor ihm stehende Fahrrad auf, welches dabei beschädigt wurde. In der Folge kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung, bei der der 35-Jährige leicht verletzt wurde. Der bislang Unbekannte, der wie folgt beschrieben wird, flüchtete anschließend:

– etwa 30 Jahre alt, schlank, rote Haare, trug Kapuzenjacke
Die Ermittler des Verkehrskommissariats bitten mögliche Zeugen des Unfalls bzw. der Auseinandersetzung sich unter der Rufnummer 0228 15-0 bei der Polizei zu melden.

Bonn-Gronau: Sieben Verletzte und hoher Sachschaden bei Verkehrsunfall

Am 19.11.2017, gegen 03:40 Uhr, befuhr ein 21-jähriger Autofahrer mit seinem Ford Galaxy die Friedrich-Ebert-Allee in südlicher Richtung. Am Helmut-Schmidt-Platz übersah er dabei einen wartenden 3er-BMW, der auf der rechten von drei Fahrspuren auf das Grünlicht der dortigen Ampel wartete.

Offenbar ungebremst fuhr er auf den Wagen des 29-jährigen Lengsdorfers auf. Der BMW schleuderte durch die enorme Wucht des Aufpralls gegen zwei ebenfalls vor ihm wartende PKW. Auch der Audi eines 20-jährigen Bonners und der Mercedes 27-jährigen Mehlemers wurden dadurch schwer beschädigt. „Bonn-Gronau: Sieben Verletzte und hoher Sachschaden bei Verkehrsunfall“ weiterlesen