Freiwilligenagentur Bonn zeigt „Engagement-Galerie“ im Rathaus Beuel

Vor dem Sitzungssaal im Rathaus Beuel sind ab Montag, 6. Januar 2020, Porträts von Menschen zu sehen, die sich in und für Bonn einsetzen.
Die Freiwilligenagentur Bonn hat vor einigen Jahren die so genannte „Engagement-Galerie“ ins Leben gerufen. Diese soll das Engagement der Menschen, die sich in und für Bonn einsetzen, stärker in den Blick der Öffentlichkeit rücken und dem freiwilligen Engagement ein Gesicht geben und im besten Fall zu einem eigenen Engagement anregen.

Auf den Bildern werden Freiwillige, ihre Motivation und ihre Einsatzstelle kurz vorgestellt. In den letzten Jahren wurden immer wieder neue Motive aufgenommen, so dass mittlerweile eine attraktive Reihe von rund 20 verschiedenen Engagementmöglichkeiten zu sehen ist.

„Freiwilligenagentur Bonn zeigt „Engagement-Galerie“ im Rathaus Beuel“ weiterlesen

Freiwilligenagentur Bonn sucht engagierte Unternehmen

Am Freitag, 20. September 2019, findet ab 15 Uhr im Alten Rathaus bereits der neunte Marktplatz Gute Geschäfte in Bonn/Rhein-Sieg statt. Jetzt anmelden – es gibt noch freie Plätze.

In lockerer Atmosphäre kommen Unternehmen mit sozialen Organisationen und Vereinen zusammen und handeln innerhalb einer Stunde gegenseitiges Engagement aus: Fachwissen, Sachleistungen und/oder tatkräftige Unterstützung werden getauscht – nur Geld ist tabu.
Auf diese Weise ist sehr leicht ein Einstieg in das Thema gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen möglich. Man erfährt, welche Bedarfe es aktuell in Bonn gibt und kann sein Engagement sinnvoll einbringen und damit den eigenen Standort stärken.

Es sind noch Plätze frei: Anmeldungen sind bis zum 15. September 2019 möglich. Fragen beantworten Tanja Heine von der Freiwilligenagentur Bonn, Telefon 0228 – 77 48 16, tanja.heine@bonn.de, sowie Micheal Pieck von der IHK Bonn/Rhein-Sieg, Telefon 0228 – 2284 130, pieck@bonn.ihk.de.
Weitere Informationen: http://csr-kompetenzzentrum.de/marktplatz-gute-geschaefte-bonnrhein-sieg/

Freiwilligenagentur Bonn registriert 5000. Freiwillige

Viele Bürgerinnen und Bürger engagieren sich in ihrer Freizeit für andere. In der Freiwilligenagentur der Stadt Bonn laufen die Fäden zusammen, dort bekommen Interessierte Beratung und Unterstützung bei der Suche nach dem richtigen Engagement. Jetzt registrierten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dort die 5000. Freiwillige.

„Ich möchte gerne etwas Neues ausprobieren und anderen etwas Gutes tun“, beschreibt Consuela Schneider ihre Motivation. „Ich habe schon früher bei Stadtranderholungen mitgemacht und möchte mich jetzt gerne neben meiner Berufstätigkeit wieder für Kinder engagieren.“

Die 23-Jährige hatte sich bereits online auf den Seiten der Freiwilligenagentur informiert und ihre Wünsche vorab per Mail geschickt. Im Beratungsgespräch am 29. Juli 2019 wurde dann genau besprochen, welche Tätigkeit individuell am besten geeignet wäre. „Weil ich einen Fulltime-Job habe, muss für mich eine freiwillige Tätigkeit auch gut in meinen Alltag passen, sowohl zeitlich als auch örtlich.“

Schließlich kamen drei Angebote in die engere Auswahl: „Ich bin zuversichtlich, dass das Richtige dabei ist und werde mich mit den Organisationen in Verbindung setzen“, so Consuela Schneider.

Die Freiwilligenagentur Bonn freut sich sehr über das insgesamt große Interesse und die Engagementbereitschaft vieler Menschen, denn zahlreiche Bonner Vereine und Organisationen können tatkräftige Unterstützung durch Freiwillige gebrauchen. Derzeit können Interessierte aus rund 300 verschiedenen Angeboten etwas Passendes auswählen; die Themenvielfalt ist sehr groß. Als Einstieg bieten sich oftmals „Schnupperbesuche“ an.


Wer sich engagieren möchte, kann sich unter der Telefonnummer 0228 -77 48 48 oder per Mail an freiwilligenagentur@bonn.de an die Freiwilligenagentur Bonn wenden. Man kann, muss sich aber nicht, vorher online informieren. Einen Überblick über die Angebotsvielfalt der Agentur gibt es im Internet unter www.bonn.de/freiwilligenagentur.


Foto: Andreas Killmann von der Bonner Freiwilligenagentur gratuliert Consuela Schneider, der 5000. Freiwilligen, die bei der Freiwilligenagentur der Stadt Bonn registriert wurde. Bundesstadt Bonn/Christiane Geiter

Helfende Hände für Gartenarbeit gesucht

Kinder an die Natur heranzuführen, gemeinsam mit Seniorinnen und Senioren Blumen zu pflegen oder auch alleine die Gärten sozialer Einrichtungen zu verschönern, macht Spaß, vor allem jetzt in der Frühlingszeit.

Wer sich angesprochen fühlt, kann sich jederzeit an die Freiwilligenagentur Bonn wenden: telefonisch unter 0228-77 48 48 oder auch per Mail unter freiwilligenagentur@bonn.de.

Für diejenigen, die meinen, dass sie keinen „grünen Daumen“ haben, gibt es eine große Auswahl an weiteren Betätigungsmöglichkeiten unter www.bonn.de/ehrenamt

Freiwilliges Engagement an Karneval

Auch an Karneval kann man Gutes tun und sich freiwillig engagieren. Die Freiwilligenagentur Bonn sucht zum Beispiel noch Freiwillige, die eine Gruppe von Menschen, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, beim Karnevalszug LiKüRa am Sonntag, 3. März 2019, begleiten.

Wer sich lieber abseits des jecken Trubels engagieren möchte, kann aus einer Vielzahl anderer Engagementmöglichkeiten auswählen.

In einem persönlichen Beratungsgespräch gibt die Freiwilligenagentur kostenlos Informationen und Hinweise zu Aufgaben, Anbieterinnen und Anbietern sowie Rahmenbedingungen.

Weitere Informationen: www.bonn.de/freiwilligenagentur und telefonisch unter der Nummer 0228 – 77 48 48.

Frische Plätzchen von der Freiwilligenagentur Bonn

Am Sonntag beginnt die Adventszeit. Wer seinen Plätzchenbedarf für die nächsten vorweihnachtlichen Wochen decken möchte, kann am Samstag, 1. Dezember 2018, ab 11 Uhr frisch gebackene Leckereien am Stand des Vereins für Gefährdetenhilfe am Mehlemer Weihnachtsmarkt kaufen.

Zum sechsten Mal organisierte die Freiwilligenagentur Bonn die Back-Aktion für den guten Zweck. Bereits am Donnerstag, 29. November 2018, backten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Freiwilligenagentur und ihre Kolleginnen im Mehlemer Stadtteilcafé des Vereins für Gefährdetenhilfe. Hilfe beim Plätzchenbacken und Verpacken gab es von den Besucherinnen und Besuchern des Cafés.

Der Erwerb aus dem Plätzchenverkauf kommt dem Verein für Gefährdetenhilfe zu Gute. Die Freiwilligenagentur organisiert unter anderem gemeinsam mit dem Familienkreis das Projekt „Großeltern auf Zeit“. Weitere Informationen gibt es online unter www.freiwilligenagentur-bonn.de.


[amazon_link asins=’3898834913,3833861878,B001CWIJKI,3833841796′ template=’ProductGrid‘ store=’bonn-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’55b8e1c0-f4ce-11e8-bc5f-b36b5c7e2c98′]

„Großeltern auf Zeit“ in Bonn gesucht – Information und Vorbereitung

Die Freiwilligenagentur Bonn und der Familienkreis Bonn suchen für ihr gemeinsames Projekt noch dringend Freiwillige – zurzeit insbesondere für die Räume Bad Godesberg, Duisdorf und Poppelsdorf.

Angesprochen sind Menschen, die Zeit, Geduld und Spaß an der Freizeitgestaltung mit Kindern haben und ihre Erfahrungen gerne weitergeben möchten. „„Großeltern auf Zeit“ in Bonn gesucht – Information und Vorbereitung“ weiterlesen

„Gute Sache Kompakt“ – Tagesworkshop zu Unternehmenskooperationen für gemeinnützige Vereine und Organisationen

Die Freiwilligenagentur der Stadt Bonn bietet für gemeinnützige Vereine und Organisationen das folgende Seminar an:

„Gute Sache Kompakt“ – Tagesworkshop zu Unternehmenskooperationen

Termin: Montag, 5. März 2018, 9.30 bis 16 Uhr

Ort: Rathaus Beuel, Friedrich-Breuer-Straße 65, 1. Etage (Achtung: Die erste Etage wird voraussichtlich nicht über den Aufzug, sondern nur über die Treppe erreichbar sein). „„Gute Sache Kompakt“ – Tagesworkshop zu Unternehmenskooperationen für gemeinnützige Vereine und Organisationen“ weiterlesen

Freiwilligenagentur Bonn sucht „Großeltern auf Zeit“

Die Freiwilligenagentur Bonn und der Familienkreis Bonn stellen ihr gemeinsames Projekt vor. Besonders für Bad Godesberg, Duisdorf und Poppelsdorf werden noch Freiwillige gesucht.

Wer Zeit, Geduld und Spaß an der Freizeitgestaltung mit Kindern hat und seine Erfahrungen gerne weitergeben möchte, sollte am Donnerstag, 23. November 2017, in die Räume des Quartiersmanagements Pennenfeld, Maidenheadstraße 20, kommen. Dort stellen von 15 bis 16 Uhr die Freiwilligenagentur Bonn und der Familienkreis Bonn ihr gemeinsames Projekt „Großeltern auf Zeit“ vor. „Freiwilligenagentur Bonn sucht „Großeltern auf Zeit““ weiterlesen

Immer größere Angebotspalette für Interessierte – Freiwilligenagentur Bonn kooperiert mit mehr als 200 Vereinen und Organisationen

Die Freiwilligenagentur Bonn arbeitet mittlerweile mit mehr als 200 Vereinen und Organisationen zusammen. Mit jedem Kooperationspartner, der über die Freiwilligenagentur nach Unterstützerinnen und Unterstützern für seine Aufgaben und Projekte sucht, wird die Angebotspalette für interessierte Freiwillige größer.

Aktuell besteht Bedarf bei mehr als 260 verschiedenen Einsatzmöglichkeiten. Ob es beispielsweise um die Unterstützung von Familien, Lesen mit Kindern, Naturschutz- und Gartenarbeiten, Verwaltungstätigkeiten oder das Besuchen von Seniorinnen und Senioren geht: Es gibt zahlreiche Engagementbereiche, und ein Einsatz kann regelmäßig oder nur an einzelnen Tagen im Jahr erfolgen. „Immer größere Angebotspalette für Interessierte – Freiwilligenagentur Bonn kooperiert mit mehr als 200 Vereinen und Organisationen“ weiterlesen