Spanisches Lotto in Deutschland spielen | Was Lotto mit Weihnachten zu tun hat

Spanisches Lotto in Deutschland spielen | Was Lotto mit Weihnachten zu tun hat

Für passionierte Lottospieler ist Weihnachten nicht nur das Fest der Liebe. Denn drei Tage zuvor wird El Gordo gespielt, das größte Lottospektakel der Welt. Mit über 2,4 Milliarden Euro Gesamtgewinn und ungewöhnlich hohen Erfolgsaussichten lädt ”Der Dicke” Menschen aus aller Welt zum Träumen ein.

Was Lotto mit Weihnachten zu tun hat

In Deutschland bricht kurz vor Heiligabend für gewöhnlich Hektik aus. In Spanien dagegen fiebern die Bewohner der jährlichen Weihnachtslotterie entgegen. Eine riesige Veranstaltung. Dass die Tipper dabei häufiger in Jubelarien verfallen, ist angesichts der immensen Geldgewinne verständlich. Die seit 1812 ausgespielte Lotterie ist nicht nur das älteste, sondern bezogen auf die Höhe des Geldvolumens auch das größte Glücksspiel ihrer Art. Und wird entsprechend gefeiert. Im Land auf der iberischen Halbinseln versammeln sich Familien, Freunde und Bekannte vor dem Fernseher und schauen gemeinsam die von der Loteria Nacional veranstaltete dreistündige TV-Show. Was sich für deutsche Mitbürger skurril anhört, hat sich in Spanien zur Tradition entwickelt.

Sichern Sie sich ihr Los

Bereits im Sommer werden die Lose an die spanische Bevölkerung verkauft. Als deutscher Lottospieler ist Eile geboten, denn die klassischen Glückszahlen sind schnell vergriffen. Um am El Gordo teilnehmen zu können, kann der Reisekoffer zum Glück im Schrank bleiben. Dank Lottoland ist es auch hiesigen Spielern möglich, Losnummern zu ergattern. Lottoland ist legal und bietet ein Los für 249,99 Euro an. Tipper, die weniger Geld ausgeben möchten, können Anteile eines Loses erwerben. Beliebt ist das décimos, ein Zehntel-Los. Aber auch kleinere oder größere Anteile können dem Glück ein wenig auf die Sprünge helfen.

Wie der El Gordo funktioniert

Die Teilnehmer können sich für Lose mit Nummern zwischen 00000 und 99999 entscheiden. Damit auch jeder, der mitspielen möchte, seine Wunschzahlen bekommt, gibt es 170 Los-Serien. Und dementsprechend viele Hauptgewinne. Wird das richtige Los aus der Trommel gezogen, erhalten die strahlenden Sieger auf der ersten Gewinnstufe 4 Millionen Euro, auf der zweiten noch 1,25 Millionen Euro. Auf der siebzehnten und letzten Gewinnstufe gibt es immerhin noch 200 Euro. Die Chancen auf Erfolg sind übrigens ungewöhnlich hoch. Im Durchschnitt gewinnt jeder sechste Teilnehmer. Das macht den El Gordo bei den Tippern äußerst beliebt, sodass auch immer mehr Spieler aus dem Ausland daran teilhaben möchten.

Deutschland im Lotto-Fieber

Die Begeisterung für den El Gordo nimmt auch in Deutschland immer mehr zu. Bei den Preisen kein Wunder. Lottoland ist seriös und macht die Teilnahme zu einem Kinderspiel. Vom Smartphone oder Laptop aus ist das Los im Nu gesichert. Und die Gewinner aus der Bundesrepublik haben gleich doppelt Grund zur Freude. Denn die Gewinne werden, anders als in Spanien, nicht versteuert. Spieler, die sich zu Weihnachten selbst beschenken möchte, sind beim El Gordo also genau richtig. Wer bei der Ziehung live dabei sein möchte, für den gibt es ebenfalls gute Nachrichten. Das Mega-Event wird per Live-Stream im Internet übertragen. Statt besinnliche Weihnachten gibt es Spannung pur. Und den finanziell sorgenfreien Feiertagen steht bei einem möglichen Gewinn nichts mehr im Wege.