Prototyp eines Laubsammelbootes auf Testfahrt im Rheinauensee

Besucherinnen und Besucher der linksrheinischen Rheinaue konnten am Donnerstag, 21. Januar 2021, die Testfahrt eines Laubsammelbootes auf dem Rheinauensee beobachten. Es handelt sich um den Prototyp der Firma EBT Gewässerbetreuung Siegburg, die das Boot in der Rheinaue ausprobiert hat.

Laubsammelboot auf dem Rheinauensee ©Bundesstadt Bonn
Laubsammelboot auf dem Rheinauensee ©Bundesstadt Bonn

Das Gefährt ist so konzipiert, dass ins Wasser fallendes Laub aus einer Tiefe von bis zu zwei Metern abgesammelt werden kann. Bei der Testfahrt blockierten mehrmals Äste die Sammelvorrichtung, dennoch zeigte sich die Firma zufrieden. Bei der Probe konnten Stärken und Schwächen erkannt werden, sodass der Prototyp nun weiterentwickelt werden kann.

Die Testfahrt steht nicht im Zusammenhang mit der Seesanierung, welche für den Winter 2021/22 geplant ist. Jedoch ist es denkbar, dass die Stadt ein solches Boot nach der Sanierung in den Bereichen des Sees, in welchen sich erfahrungsgemäß das Laub sammelt, einsetzen wird. Durch das Absammeln von Laub wird der Eintrag organischer Substanz reduziert. Dies ist dazu geeignet, die Mulmentwicklung zu reduzieren und somit die Wasserqualität zu stabilisieren.