Pride Bonn: Stadt hisst Regenbogenfahne

Das Bündnis „Pride Bonn“ zieht am Samstag, 13. Juli 2024, vom Beueler Rheinufer über die Kennedybrücke in die Bonner Innenstadt, um ein Zeichen für Solidarität und Gleichberechtigung der queeren Community zu setzen. Aus diesen Anlass wird die Stadt die Regenbogenfahne am Alten Rathaus hissen.

Bei der Abschlusskundgebung auf dem Münsterplatz ab 13 Uhr wird Oberbürgermeisterin Katja Dörner ein Grußwort sprechen. „Bonn ist bunt und soll es bleiben“, betont Katja Dörner. „Ich bin froh, dass sich die Bonner*innen dafür stark machen. Seit der ersten Pride Demo in Bonn 2020 haben Jahr für Jahr mehr Menschen teilgenommen. Das ist ein gutes Zeichen für die queere Community und zeigt die Unterstützung in unserer Stadt“, so die Oberbürgermeisterin.

Anlässlich der Pride-Demo hisst die Stadt Bonn von Freitag bis Sonntag, 12. bis 14. Juli, auch wieder die Regenbogenfahne am Alten Rathaus.

Pride Demo Bonn

Kommentare sind geschlossen.