Neuer Kreisel in der Hohe Straße in Tannenbusch vor dem Abschluss

Bonn TannenbuschDer Ausbau des Knotenpunkts Hohe Straße/Maximilian-Kolbe-Brücke/Schlesienstraße in einen Kreisverkehr steht kurz vor dem Abschluss.

Zuvor muss das Tiefbauamt der Stadt Bonn den Kreisel allerdings am Samstag, 23., und Sonntag, 24. Januar 2021, voll sperren, damit die Asphaltdeckschicht eingebaut und im Anschluss die Markierungen aufgebracht werden können.

Dies bedeutet, dass die Zufahrten zur Hohe Straße von der Maximilian-Kolbe-Brücke und der Schlesienstraße aus kommend gesperrt werden und die Hohe Straße aus beiden Richtungen jeweils zu einer Sackgasse wird. Die Umleitungsstrecken werden entsprechend ausgeschildert. Personen können zu Fuß oder mit dem Fahrrad den Baustellenbereich jedoch passieren.

Das Tiefbauamt bemüht sich, die Arbeiten möglichst reibungslos und in der vorgegebenen Bauzeit zu erledigen und bittet für Beeinträchtigungen um Verständnis. Bei widriger Witterung wie Regen oder Schneefall müssen die für das Wochenende 23./24. Januar geplanten Arbeiten jedoch auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden. Die Sperrung wird dann bis zum neuen Termin aufgehoben.

Im Rahmen des Projekts Umgestaltung der Hohe Straße hatte das Tiefbauamt bereits den Kreisverkehr Hohe Straße/Oppelner Straße gebaut.