Knapp 360.000 Badegäste in den Bonner Freibädern

358.919 Besucherinnen und Besucher kamen bisher in der Freibadsaison 2020 in die Bonner Freibäder. Letzter Badetag im Römerbad, Hardtbergbad, Ennertbad und Freibad Rüngsdorf ist am Sonntag, 27. September.

Das Freibad Friesdorf haben insgesamt 30.772 Badegäste besucht. In der Freibadsaison 2019 waren es 44.145 Besucherinnen und Besucher. Für den Aufbau der Traglufthalle hat das Bad bereits seit Ende August geschlossen.

Im Panoramabad Rüngsdorf haben sich 85.008 Gäste abgekühlt. 2019 waren es 79.069. Das Freibad Rüngsdorf öffnete am 21. Mai als erstes Bonner Freibad seine Tore.

88.314 Besucherinnen und Besucher verzeichnet das Römerbad in dieser Saison bisher. 2019 besuchten insgesamt 100.154 Badegäste das Schwimmbad im Bonner Norden.

Das Melbbad ist aufgrund erheblicher Schäden seit dem 13. August geschlossen. Insgesamt 59.345 Gäste besuchten das Freibad in Poppelsdorf bis zum Starkregenereignis. 2019 waren es in der gesamten Saison 81.877 Gäste.

47.851 Besucherinnen und Besucher verzeichnet das Hardtbergbad. In der vergangenen Saison wurden 73.799 Gäste gezählt.

Auch im Ennertbad waren im Vergleich zu 2019 weniger Badegäste vor Ort. Es konnte wegen Sanierungsarbeiten erst am 1. Juli öffnen. Bisher zählte das Sport- und Bäderamt 47.629 Gäste. 2019 haben insgesamt 80.542 Personen das Ennertbad besucht.

2019 wurden insgesamt 459.586 Badegäste in den Bonner Freibädern gezählt.

Anzahl der Besucherinnen und Besucher beschränkt
Aufgrund der Coronapandemie wurden die maximalen Besucherzahlen in den Bonner Freibädern begrenzt. Im Melbbad waren maximal 800 Personen gleichzeitig erlaubt. Im Panoramabad Rüngsdorf und im Hardtbergbad wurde die maximale Besucherzahl auf 600 festgelegt. Im Freibad Friesdorf durften sich 250 Gäste gleichzeitig aufhalten. Im Römerbad liegt die maximale Besucherzahl bei 950 Personen.

Nach dem Panoramabad in Rüngsdorf öffneten das Römerbad, das Hardtbergbad, das Melbbad und das Freibad Friesdorf am 30. Mai 2020, das Ennertbad am 1. Juli.

Hallenbadsaison startet
Die Schwimmhallen starten ihren Betrieb ab dem 28. September 2020. Das Sport- und Bäderamt hat ein Konzept zu Einhaltung des Hygiene- und Infektionsschutzstandards erarbeitet. Alle Infos gibt es auf www.bonn.de/baeder.