Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Programm: Rock im Tal 2022 & Derletalfest 2022

13 August | 14:00

Am 13. August werden Derletalfest und Rock im Tal gefeiert

Das Derletalfest ist das größte Open Air-Spektakel im Stadtbezirk Hardtberg. Es findet seit 1985 statt und wird jährlich von der Bezirksverwaltungsstelle organisiert. Seit 2018 umfasst es auch das Musikfestival „Rock im Tal“.

Das Derletalfest bietet eine gute Gelegenheit, sich an zahlreichen Ständen Informationen über die Arbeit der Vereine und das vielfältige Hardtberger Vereinsleben zu holen.

Moderation: Nico Jansen (Radio Bonn/Rhein-Sieg)

  • 14 Uhr: AFRA & Band
  • 15.10 Uhr: THE SHIFT
  • 16.20 Uhr: HEEN
  • 17.40 Uhr: Pale Heart
  • 19 Uhr: The Slapstickers
  • 20.20 Uhr: The Legendary Ghetto Dance Band
  • 22.10 Uhr: Ninetyfour X

20-minütige Auftritte während der Umbauphasen auf der Bühne

  • 14.45 Uhr: KG Lessenicher Sterne (Tanzgruppe)
  • 15 Uhr: Begrüßung durch Bezirksbürgermeister Christian Trützler
  • 15.05 Uhr: KG Lessenicher Sterne (Tanzgruppe)
  • 16 Uhr: Bonn Square Dance Group (moderner amerikanischer Volkstanz)
  • 17.20 Uhr: KG Narrenzunft Endenich (Gardetänze)
  • 18.40 Uhr: Bonn Square Dance Group – Clogging (amerikanischer Stepptanz) und Round Dance (Paartanz nach Ansage)
  • 20 Uhr: KG Teddybären Bonn (Tanzgruppe)

Teilnehmende Vereine und Organisationen

Bereich A: Organisation/Infos

  • Bezirksverwaltungsstelle Hardtberg (Organisation/Information)
  • Polizei Duisdorf – mobile Wache
  • Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (Infostand der Seenotretter)

Bereich B: Ortsfestausschuss

  • Marinekameradschaft „Eisbrecher Stettin“ Bonn-Duisdorf (maritimer Flohmarkt, Kaffee und Kuchen, Matjesbrötchen, Sekt und Eisbrecher)
  • Damenkomitee Blau-Weiß Duisdorf (Waffelstand)
  • Ortsfestausschuss Lengsdorf (Infostand zum 27. Weinfest in Lengsdorf, Rheinhessen-, Mosel- und Lengsdorfer Wein)
  • KG Duisdorfer Funken (Präsentation des Vereins, Speisen und Getränke)
  • Turn- und Kraftsportverein 1906 Duisdorf (Kinderturnen, Getränkestand)
  • Verein der Waldfreunde Duisdorf-Hardtberg (Info- und Spielestand)
  • Spielmannszug Rot-Weiß Duisdorf (Burger und Bratwurst)
  • 1. FC Hardtberg (Kaffee, Waffeln, Cocktails und andere Getränke)
  • Musikverein Duisdorf (Bewirtungsstand)
  • Jugendzentrum St. Martin Duisdorf (Spiel, Spaß und Aktion mit selbstgebauten Spielen: „Cross-Boule-Goal“, „Meter-Maß-Angeln“, „Maxi-Pinöckel-Treffen“, „Flipper-Flitsche“, „Der schiefe Turm vom JUZE“)

Bereich C: Informationsstände von Vereinen und Organisationen

  • StattReisen – Bonn erleben e.V. (Infos zu Stadtführungen und Bonn-Programmen)
  • Katzenschutz Bonn/Rhein-Sieg (Infostand und Miniflohmarkt)
  • Rheinland Studie DZNE (Infostand, Ausprobieren von Untersuchungen und Tests)
  • KG Narrenzunft Endenich (Gardetänze auf der Aktionsfläche, Bratwürstchen und Pommes)
  • KG Lessenicher Sterne (Tanzgruppe auf der Aktionsfläche, Kaffee und Kuchen, Waffeln)
  • Ambulante Suchthilfe update („bonner event sprinter“ – die mobile Suchtprävention: Infos über Suchtmittel, Reflexion des eigenen Konsums)
  • Beratungsstelle Adelante e.V. (Infostand)

Bereich D: Kinderspielbereich

  • Jugendzentrum Brüser Berg (alkoholfreie Cocktailbar – kostenfrei zum Selbermixen für Kids)
  • Tennisclub Grün-Weiß Brüser Berg (TriTennis, Low T-Ball und Spike Ball)
  • Förderverein der Kita Zauberkiste (Infostand, Crêpes, Kaffee und Kuchen)
  • Helmholtz-Gymnasium Bonn (Informations- und Aktionsstand)
  • Jugendfarm Bonn e.V. (der Aktivspielplatz am Abenteuerweg stellt sich vor: Spiele für Kinder von vier bis sechs Jahren)
  • Circusschule Don Mehloni
    Auftritte zu jeder vollen Stunde: Kinder zwischen 6 und 18 Jahren präsentieren ein faszinierendes Programm aus Pyramiden, Diabolo, Jonglage, Akrobatik, Seiltanz, Einrad und vielem mehr.
    Mitmach-Circus im Circuszelt: Jung und Alt können sich einmal selbst das Jonglieren mit Tüchern, Tellern und Bällen, das Diabolo- und Devilstickspielen, Kugellaufen und Balancieren auf dem Drahtseil ausprobieren und trainieren.
  • Deutsches Rotes Kreuz, Bereitschaft Bonn-West-Duisdorf (Sanitätsdienst, Teddy „verarzten“)

Bereich E: Bundeswehr am unteren Teich

  • Reservistenkameradschaft Bad Godesberg/Wachtberg (Sanitätsausstattung und ABC-Schutz der Bundeswehr und zivil im Vergleich)

Das Derletalfest wird unterstützt von:

  • VR-Bank Bonn eG
  • Sion Kölsch
  • Sparkasse KölnBonn
  • Deutsches Rotes Kreuz

Die Bands

  • AFRA & Band
    Inspiriert von Jazz, Funk und Pop kreiert Afra zusammen mit ihrer Band einen ganz eigenen modernen Soul Sound. Ihre deutschsprachigen Texte spiegeln das facettenreiche Leben wieder: Höhen und Tiefen, Hoffnung und Enttäuschung, Fragen und Antworten. Eine Musik mit Herz und Verstand, die zum Nachdenken und zum Tanzen anregt.
  • THE SHIFT
    … means TRIO-ACTION! Gitarre, Bass, Schlagzeug und zwei Stimmen formen den Sound dieser Band. Texte aus dem Leben und Musik, die versucht diese mit viel Energie zu transportieren. Pete Cab am Bass, FMKasper an der Gitarre und Chris Frank an den Drums wollen festgefahrene Song-Strukturen aufbrechen und dem guten alten Rock-Trio ein neues Gesicht geben.
  • HEEN
    Ein lässig sitzender Hut auf dem rot gelockten Kopf, eine Stimme, die dir den Atem raubt und Gitarrenskills, die souliger nicht sein könnten. Für all das und noch mehr steht der Name HEEN. Völlig losgelöst von allem erschafft er mit innovativen Melodien, stampfenden Laid-Back-Grooves und knackigen Rap-Parts eine fesselnde Atmosphäre, die das Publikum aufs Höchste begeistert. Vielfältig, wie der Soul nun mal ist, beweist auch HEEN immer wieder aufs Neue, dass Musik lebendig werden kann. Denn wenn der Wahlkölner die Bühne betritt und in seiner nonchalanten Art über Musik schwadroniert, so glaubt man ihm ‒ fasziniert und gebannt ‒ einfach jedes Wort.
  • Pale Heart
    Die Gitarre fabuliert, die Orgel summt, die Stimme kratzt, die Drums sekundieren den warmen Bass: Wenn Pale Heart loslegen, errichten sie munter massiv dichte Bluesrock- Gemälde voller Charisma und Gefühl. Inspiriert von den glorreichen Größen der Sixties/Seventies fesseln ihr Songwriting gepaart mit einem funky Groove.
  • The Slapstickers
    Fünfhundert Gigs, zwanzig Jahre, neun Musiker, eine Leidenschaft: Ska-Musik! Abseits ausgetretener Wege kombinieren THE SLAPSTICKERS seit jeher moderne Sounds mit klassischen Ska-Grooves. Und diesen einzigartigen Stil bringt die Band bis heute mit großer Besetzung auf die Bühne.
  • The Legendary Ghetto Dance Band
    Coverband, Partyband. Die Worte klingen so einschläfernd, dass wir darauf verzichten. Wir sind auch keine Tribute Band, wir kopieren keinen Style, wir wiederholen nicht das, was Ihr sowieso schon von unseren Heroes gehört habt. Wir lieben, was wir tun und imitieren keine Songs. Wir feiern jeden der Tracks, die wir spielen bis zum Exzess. Sollen die anderen die Dinger ruhig samplen und overdubben, wir wir spielen alles live auch wenn es vorher komplett aus der Konserve gepult und mal ordentlich durchgebruzzelt werden muss! Während unserer Shows feuern wir Hip Hop, Alternative Rock und Dancehall Klassiker auf die Tanzfläche. Wir sind mehr als ne Band, wir sind ne Gang. Fünf Finger einer Faust die unaufhörlich für das kämpft, wofür es sich zu kämpfen lohnt. Das Recht auf Party!
  • Ninetyfour X
    Regen prasselt gegen die Fensterscheiben. Tiefhänge Wolken zieren den Himmel. Energiegeladene, laute Musik erklingt aus den Boxen. Melancholie erfüllt den Raum. Das ist Ninetyfour X. Die Vorbilder, die die Band als Inspirationsquelle ihrer Songs angibt, sind die rotzfrechen Alternative Rockbands der 1990er. Die Bands, die voller Wut und Emotion mit einer Message in die Welt gingen. Auch Ninetyfour X haben eine Message. Die Songs sind laut, voller Energie und doch mit Melancholie versehen.

ÖPNV Verbindung zur Veranstaltung   & Routenplaner von Google Maps