Duisdorf: Geldbörse vor Fahrscheinautomaten geraubt – Polizei fahndet nach flüchtigem Täter

Polizei Bonn

In den Vormittagsstunden des 23.01.2020 wurde eine 41-Jährige vor einem Fahrkartenautomaten auf der Ladestraße in Bonn-Duisdorf beraubt: Gegen 09:30 Uhr war die Geschädigte im Bereich des Bahnhofvorplatzes aus einem Linienbus ausgestiegen und auf der Ladestraße zu einem der dort aufgestellten Fahrkartenautomaten gegangen, um ein neues Ticket zu kaufen. In dieser Situation wurde sie von einem ihr unbekannten Mann angesprochen – er fragte, ob sie ihm Geld wechseln könne. Als die 41-Jährige dann ihre Geldbörse aus der Handtasche nahm, riss der Unbekannte ihr das Portemonnaie mit persönlichen Papieren und Bargeld aus der Hand und lief mit seiner Beute in Richtung Duisdorfer Innenstadt davon. Nach der erfolgten Anzeigenerstattung führten die polizeilichen Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen noch nicht zur Feststellung des Täters, zu dem derzeit folgende Beschreibungsmerkmale vorliegen:

  • 35 – 40 Jahre alt
  • ca. 180 cm groß
  • kurze schwarze Haare
  • normale Statur
  • trug blaue Jeans, schwarze Daunenjacke mit dunklem Fell
  • orange Turnschuhe

Das zuständige KK 32 hat die weitergehenden Ermittlungen zu dem Fall übernommen. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0228-150 mit der Kriminalwache in Verbindung zu setzen.