Corona in Bonn: Aktuelle Zahlen | Bonn-Information für Publikumsverkehr geschlossen

Aufgrund der neuen Coronaschutz-Verordnung des Landes bleibt die Bonn-Information von 2. bis einschließlich 30. November für den Publikumsverkehr geschlossen. Öffentliche Touren werden im Jahr 2020 nicht mehr angeboten.

Auch an den November-Wochenenden öffnet die Bonn-Information nicht ihre Türen. Das Service-Team der Bonn-Information bleibt jedoch werktags von 10 bis 18 Uhr per E-Mail unter bonninformation@bonn.de sowie per Telefon unter der Rufnummer 0228 – 77 50 00 erreichbar.

Auch das Haus der Natur auf der Waldau muss im November geschlossen bleiben.

Inzidenzwert von 131,52
Für Montag, 2. November 2020, verzeichnet das Gesundheitsamt der Stadt Bonn 474 akute Covid-19-Fälle. In den vergangenen sieben Tagen gab es 434 Neuinfektionen. Damit liegt der Inzidenzwert bezogen auf 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner auf 131,52.

Seit 28. Februar 2020 haben sich insgesamt 2388 Menschen in Bonn mit dem Coronavirus infiziert. Von diesen sind zwischenzeitlich 1895 wieder genesen. 19 Personen sind in Zusammenhang mit Covid-19 verstorben. Derzeit befinden sich 1558 Personen in Quarantäne.

In den vergangenen Tagen wurden in folgenden Einrichtungen positive Fälle gemeldet: Kita St. Remigius, Kita Villa Kunterbunt, Kita Waldenburger Ring 30, Kita Unterm Regenbogen, Kinder Wunderland, Kettelerschule (Person nicht aus Bonn), Stiftsschule (Person nicht aus Bonn), Johannes-Rau-Schule, Gesamtschule Beuel (2 Personen), Realschule Collegium Josephinum (Person nicht aus Bonn), St. Adelheid-Gymnasium, Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium, Liebfrauenschule, Kardinal-Frings-Gymnasium, RoBerufskollegbert-Wetzlar-Berufskolleg, Heinrich-Hertz-Berufskolleg (3 Personen), Friedrich-List-Berufskolleg (2 Personen, davon eine nicht aus Bonn) und  Duisdorf.