Corona-Auffrischungsimpfung: Schreiben des Landes NRW an alle Personen ab 70 Jahren | Neue Impfaktionen

Corona

Mit einem Brief von NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann informiert das Land Nordrhein-Westfalen alle Personen ab 70 Jahren über die Möglichkeit einer Corona-Auffrischungsimpfung. Die Stadt Bonn hat am Montag, 25. Oktober 2021, mit dem Versand des Schreibens an alle Senior*innen der Jahrgänge 1931 und älter begonnen (insgesamt 3843 Personen). Die jüngeren Jahrgänge erhalten den Brief in den kommenden Tagen oder der nächsten Woche.

„Studien haben gezeigt, dass die Wirksamkeit der Corona-Schutzimpfung gerade bei Seniorinnen und Senioren etwa ein halbes Jahr nach der zweiten Impfung kontinuierlich nachlässt. Sie sind immer noch gut geschützt, aber nicht mehr in dem Maße wie kurz nach der Zweitimpfung. Doch dagegen können Sie etwas tun! Wer 70 Jahre und älter ist, hat die Möglichkeit, sich kostenlos bei der Hausärztin oder beim Hausarzt ein weiteres Mal impfen zu lassen“, heißt es in dem Schreiben.

Von der beim Robert Koch-Institut angesiedelten Ständigen Impfkommission (STIKO) wird dies ausdrücklich empfohlen. Dadurch wird der Impfschutz wieder deutlich gestärkt. Seit der letzten Corona-Schutzimpfung müssen für diese Auffrischung mindestens sechs Monate vergangen sein. Im Regelfall wird der gut verträgliche Impfstoff von BioNTech verabreicht. Eine Impfung ist laut Land NRW auch im Rahmen eines Hausbesuchs möglich.

Darüber hinaus wirbt der NRW-Gesundheitsminister für eine Grippeschutzimpfung.

Die nächsten mobilen Impfaktionen
Unterdessen setzt die Stadt ihre erfolgreichen mobilen Impfaktionen fort, bei denen sich alle Personen ab 12 Jahren gegen Corona impfen lassen können. Seit Mitte Juli wurden bereits 12.022 Impfungen durchgeführt. Hier die nächsten Termine:

  • Donnerstag, 28. Oktober, Stadthaus Foyer, Berliner Platz 2, 13 bis 18 Uhr
  • Samstag, 30. Oktober, Bonn-Information, Windeckstraße 1,10 bis 16 Uhr
  • Donnerstag, 4. November, Stadthaus-Foyer, Berliner Platz, 13 bis 18 Uhr
  • Montag, 8. November, Stadthaus-Foyer, 8 bis 13 Uhr

Die aktuellen Zahlen
Die 7-Tage-Inzidenz für Bonn ist über das Wochenende weiter gestiegen. Sie beträgt am Montag, 25. Oktober 2021, 50,5 bezogen auf 100.000 Einwohner*innen. Damit sind in den vergangenen sieben Tagen 167 Neuinfektionen aufgetreten. Die aktuelle Zahl der laborbestätigten Covid-19-Fälle beträgt 256. Derzeit befinden sich 327 Personen in Quarantäne.