Bookshop – ein neues Kapitel der Varieté-Unterhaltung | Weltpremiere im GOP Varieté-Theater Bonn

Bookshop – ein neues Kapitel der Varieté-Unterhaltung | Weltpremiere im GOP Varieté-Theater Bonn
Bookshop – ein neues Kapitel der Varieté-Unterhaltung | Weltpremiere im GOP Varieté-Theater Bonn

Momo, Robinson Crusoe oder Romeo und Julia – die Figuren aus guten Büchern sind Idole. Sie beflügeln, inspirieren und beeinflussen nicht selten das ganze Leben. Kein Wunder also, dass ein guter „Bookshop“ weit mehr ist als nur ein Einkaufsladen. Hier kommt es möglicherweise zur alles entscheidenden Begegnung! Mit literarischen Helden oder realen Menschen, die man ganz zufällig an der Kasse trifft.

Vom 14. Januar bis zum 6. März 2022 verwandelt sich die GOP-Bühne in einen kleinen Buchladen. Hier führt Fräulein Sonntag (Amélie Demay, GOP-Fans sicher noch aus „La Luna“ in Erinnerung) das Regiment. Sie versteht sich darauf, der Welt der schönen Geschichten Leben einzuhauchen: Das ganze Drama und die Romantik der großen Literatur werden zwischen den Regalen artistisch in Szene gesetzt, alles begleitet von wunderschöner Live-Musik. Der kauzige Vertreter von Zauberartikeln, Mr. Robinson, sorgt dabei für reichlich Wirbel und die komödiantische Würze. Dieser „Bookshop“ hat es in sich – am liebsten würde man nach Ladenschluss noch bleiben.

Die Vorstellungen finden von Mittwoch bis Sonntag statt. Eintrittskarten sind ab 39 Euro erhältlich. Auf Wunsch können die Gäste das GOP auch genussvoll erleben und einen Showbesuch mit Menüarrangements im Varieté-Saal oder dem Dinner-Erlebnis sowie dem Sonntagsbrunch im Restaurant Leander kombinieren. Zudem lädt die Piano Bar zum Ausklang des Abends ein. Informationen und Buchungen im Internet sowie unter (02 28) 422 41 41.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Informationen und Buchungen im Internet sowie unter (02 28) 422 41 41.