Bonn-Zentrum: Verkehrsunfall mit Beteiligung einer Straßenbahn

Polizei Bonn

Am 31.10.2020, gegen 19:20 Uhr, befuhr der 26jährige Führer eines PKW die Kölnstraße und bog nach links auf den Bertha-von-Suttner-Platz ab. Aufgrund eines Rückstaus auf dem Bertha-von-Suttner-Platz musste er in Höhe der Bonngasse verkehrsbedingt warten. Hierbei stand er noch auf den Gleisen der Straßenbahn. Der 42jährige Fahrer einer Straßenbahn, welcher aus Richtung Stadthaus kommend zunächst aufgrund eines Haltesignals an der Kreuzung Oxfordstraße / Bertha-Von-Suttner-Platz gehalten hatte, fuhr bei Freigabe der für ihn gültigen Signalanlage an und übersah dabei jedoch den auf den Gleisen wartenden PKW. Der entstandene Sachschaden wird durch die Beamten auf ca. 30000,- Euro geschätzt. Bei dem Unfall kamen keine Personen zu Schaden. Der Straßenbahnverkehr in beide Richtungen am Bertha-Von-Suttner-Platz war für ca. eine Stunde unterbrochen. Die beschädigte Straßenbahn musste durch den Werkstattmeister der SWB eingeschleppt werden. Der beteiligte PKW wurde abgeschleppt.