Bonn-Bad Godesberg: Radfahrerin abgedrängt – Polizei ermittelt nach Verkehrsunfallflucht

Am Samstagnachmittag (04.05.2024) stürzte eine 84-jährige Radfahrerin auf der Winterstraße in Bad Godesberg, nachdem der bislang unbekannte Fahrer eines Pkw mit zu geringem Abstand an ihr vorbeigefahren und anschließend zu dicht vor ihr eingeschert sein soll. Der mutmaßliche Unfallverursacher fuhr davon, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen.

Zur Unfallzeit gegen 14:50 Uhr war die Seniorin von der Burgstraße kommend in die Winterstraße eingefahren. Der Überholvorgang ereignete sich an einer Engstelle in Höhe der Hausnummer 6. Zwei Passantinnen, deren Personalien derzeit nicht bekannt sind, halfen der 84-Jährigen, die bei dem Sturz Kopfverletzungen erlitt, wieder auf die Beine. Die Radfahrerin zeigte den Unfall am darauffolgenden Tag bei der Polizei an.

Die Ermittler des Verkehrskommissariats 2 der Bonner Polizei bitten nun die genannten Ersthelferinnen sowie mögliche weitere Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben oder Angaben zum flüchtigen Pkw sowie zur Identität des Unfallverursachers machen können, sich unter 0228 15-0 oder per E-Mail unter VK2.Bonn@polizei.nrw.de zu melden.

Kommentare sind geschlossen.