Böllerverbot für bestimmte Plätze und Straßen in Bonn

Silvester Feuerwerk

In Umsetzung der Coronaschutzverordnung des Landes NRW hat die Stadt Bonn in der Allgemeinverfügung zudem ein Böllerverbot für bestimmte Plätze und Straßen erlassen. Es gilt im Zeitraum von Freitag, 31. Dezember 2021, 17 Uhr, bis Samstag, 1. Januar 2022, 6 Uhr, in folgenden Bereichen:

  • Alter Zoll
  • Berliner Freiheit
  • Bertha-von-Suttner-Platz
  • Brassertufer
  • Erzbergerufer
  • Frankenbadplatz
  • Friedensplatz
  • Hans-Steger-Ufer
  • Hofgartenwiese
  • Kennedybrücke
  • Konrad-Adenauer-Platz
  • Kaiserplatz
  • Markt
  • Münsterplatz
  • Stadtgarten
  • Zentraler Omnibus-Bahnhof und die dazugehörenden Verkehrsflächen einschließlich Südunterführung, Maximilianstraße, Quantiusstraße
  • Theaterplatz Bad Godesberg
  • Tannenbusch im räumlichen Geltungsbereich zwischen den Straßen Oppelner Straße, Agnetendorfer Straße, Waldenburger Ring, Kronstädter Straße und Pommernstraße

Die Allgemeinverfügung und weitere Informationen zum Coronavirus sind auf der städtischen Homepage unter www.bonn.de/coronavirus zu finden.