Vorbereitung auf die S 13: Kanalverlegung in der Küdinghovener Straße

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Im Zuge des Neubaus der S13-Bahnlinie zwischen Troisdorf und Oberkassel müssen Entwässerungsanlagen der Stadt Bonn verlegt werden. Das dient dazu, das Baufeld freizumachen.

Daher lässt das Tiefbauamt ab Ende November die in der Küdinghovener Straße in Limperich beidseits der Bahn verlaufenden Mischwasserkanäle auf einer Länge von rund 85 Metern in einer neuen Trasse verlegen.

Während der Kanalbauarbeiten wird der Bahnübergang, der im Zuge der Realisierung der S 13 entfallen soll, für den Kfz-Verkehr gesperrt, eine Querungsmöglichkeit für Radfahrer und Fußgänger wird aufrecht erhalten.

Der Kanalbau soll bis Anfang April 2018 abgeschlossen sein. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 120.000 Euro.

Dein Kommentar hierzu:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen