Schlagwort-Archive: Zur Lindenwirtin Aennchen

Godesberger „Aennchen“: Betreiber gesucht!

Im Godesberger Traditionslokal „Aennchen“ tut sich was. Der mit der Renovierung beauftragte Maler Gregor Cramer sucht nach einem Betreiber, um die Wiedereröffnung des geschichtsträchtigen Lokales voranzutreiben.

Bonn, 12.9.2018 „Nachdem im Augst die Meldung durch die regionalen Medien kursierte, dass die Konzession fürs „Aennchen“ erloschen sei, bin ich mehrfach angesprochen worden, ob ich denn nichts tun könne“, erläutert Cramer sein Ansinnen. Den letzten Anstoß gab dann die Familie Schilling, ehemalige Betreiber des Traditionslokals, die Cramer persönlich kennt. Renate Schilling besitzt noch Porzellan aus den 50er Jahren, der Zeit, in der sie und ihr Mann die Gaststätte betrieben haben. Auch wenn die ehemalige Wirtin sehr viele positive Erinnerungen an ihre Zeit im „Aennchen“ hat und sich freuen würde, wenn es wieder eröffnet würde, sagt Schilling auch: „Das heutige „Aennchen“ hat mit dem Traditionslokal von früher wenig gemeinsam, so fehlt u. a. der große Saal, das frühere Herzstück des „Aennchen“, indem immer jede Menge los war.“ Godesberger „Aennchen“: Betreiber gesucht! weiterlesen

„Aennchen“ verschiebt Eröffnung auf nach Karneval 2018

Das Godesberger „Aennchen“
Das Godesberger „Aennchen“

Bonn, 18.12.2017 Aus dem Weihnachtsbraten 2017 im Godesberger Traditions-lokal Aennchen wird nichts, so viel ist sicher. Der Grund: längere Liefertermine für Sonderanfertigungen.

Immer wieder musste man die geplante Eröffnung verschieben. Obwohl alle Beteiligten mit Hochdruck an der Renovierung des Traditionslokals „Aennchen“ in der Godesberger Altstadt gearbeitet haben. „Doch wie das eben ist, beginnt man erst einmal mit Umbaumaßnahmen im Bestand, kann es zu unvorhergesehen Überraschungen kommen“, erläutert Gregor Cramer, der federführend mit dem Umbau beauftragt wurde. „Aennchen“ verschiebt Eröffnung auf nach Karneval 2018 weiterlesen

Das Godesberger „Aennchen“ – die Geschichte dahinter

Das Godesberger „Aennchen“ wird im Herbst in neuem alten Glanz erstrahlen
Das Godesberger „Aennchen“ wird im Herbst in neuem alten Glanz erstrahlen

Bonn, 24.08.2017 Bereits am Dienstag begannen die Arbeiten am Godesberger Traditionslokal „Zur Lindenwirtin Aennchen“. Das Gebäude wurde eingerüstet und erste Teile des wuchernden Efeus entfernt. Die Eröffnung der Traditions-Gaststätte ist für Anfang Oktober 2017 geplant.
Die Tradition muss erhalten bleiben, das war allen Beteiligten von Beginn an klar. Man wollte ein nachhaltiges Betreiberkonzept umsetzen und keine schnelle Rendite. Nun haben die angekündigten Baumaßnahmen begonnen, deren Ziel es ist, möglichst schnell die Tradition der persönlichen Gastlichkeit und der gehobenen Gastronomie wieder aufleben zu lassen. Für genau diese beiden Werte standen die Lindenwirtin und die nachfolgenden Betreiber des Aennchen bis zu seiner Schließung. Das Godesberger „Aennchen“ – die Geschichte dahinter weiterlesen

Das Godesberger „Aennchen“ bald in neuem Gewand

Bad Godesberger Traditionslokal „Zur Lindenwirtin Aennchen“ schon bald in neuem Gewand
Bad Godesberger Traditionslokal „Zur Lindenwirtin Aennchen“ schon bald in neuem Gewand

Es geht los. Im Bad Godesberger Traditionslokal „Zur Lindenwirtin Aennchen“ stehen die Zeichen auf Modernisierung. In den nächsten Wochen beginnen dort unter Leitung von Gregor Cramer und Afrodite Thisiadis die Renovierungsarbeiten. Eröffnet werden soll die Traditions-Gaststätte dann Anfang Oktober 2017.

09.08.2017 Lange hat es gedauert, bis sich in der „Zur Lindenwirtin Aennchen“ in Bad Godesberg wieder etwas tut. „Nun starten wir mit den Arbeiten Ende des Monats“, freut sich Afrodite Thisiadis, die als Interior Designerin den Zuschlag für das umfangreiche Projekt bekam. „Wir renovieren das Gasthaus von innen und außen, lassen aber Werte und Tradition unangetastet. Im Gegenteil, unser Auftrag sieht vor, das „Aennchen“ in neuem Glanz mit seinen alten Werten erstrahlen zu lassen. Das Restaurant soll wieder seine Anziehungskraft über die Grenzen Godesbergs hinaus entfalten“, erläutert die Gestaltungsexpertin, die in Griechenland Innenarchitektur studiert hat und bereits europaweit außergewöhnliche Projekte realisiert hat. Das Godesberger „Aennchen“ bald in neuem Gewand weiterlesen