Schlagwort-Archive: VHS Bonn

Musicalaufführung „Endstation Broadway“ der VHS Bonn – Eintritt ist frei

Eine mitreißende, leidenschaftliche Darbietung präsentieren am Freitag, 17. Mai 2019, ab 19 Uhr die Teilnehmenden eines Musicalkurses der VHS unter Leitung von Katharina Wingen dem Publikum im Großen Saal im Haus der Bildung, Mülheimer Platz 1. Der Eintritt ist frei.

Der „Musical-Express: Endstation Broadway“ lädt zum Einstieg ein. Das Reiseabenteuer beginnt bei einer singenden Schaffnerin, begegnet dem Phantom der Nacht, Operndiven, einer sprechenden, fleischfressenden Blume sowie nicht zuletzt einer Trickbetrügerin und Mafiosos. Lebens- und Liebesgeschichten werden musikalisch und humorvoll verwoben und mit großartigen Musical-Melodien präsentiert.

Die Tip Toes, eine herausragende Showtanzgruppe aus Meckenheim, bereichert die Aufführung durch zum Teil eigens für diesen Abend choreografierte Tänze.

VHS-Bonn Musical-Kurs für alle Generationen

Aufgrund des großen Erfolges bietet die VHS auch in diesem Semester erneut einen „Musical-Kurs für Jung & Alt“ an. An 13 Freitag-Terminen vom 22. Februar 2019 bis zum 28. Juni 2019 lernen die Teilnehmenden spielerisch ihren Lieblingsmusical-Song musikalisch, gesanglich und schauspielerisch zu gestalten. Veranstaltungsort ist das Haus Rosental, Rosental 84, 53111 Bonn. Buchungsmöglichkeit und weitere Informationen gibt es unter der Kursnummer 6255 unter www.vhs-bonn.de oder telefonisch unter 0228 – 77 52 09.

„Wir suchen keine Profis, sondern Menschen, die Lust haben, so etwas einfach einmal auszuprobieren“, betont VHS-Fachbereichsleiterin Gabriele Tillmanns. Katharina Wingen, Kurs-Dozentin und klassische Sängerin, schreibt für die Musical-Anfängerinnen und -Anfänger eine Rahmengeschichte, in der diese ihre Songs und Dialoge singen und spielen können. Zum Abschluss des Kurses ist eine Aufführung im Haus der Bildung geplant

VHS-Bonn Kurs: Aktive Pause für den Rücken

[amazon_link asins=’B001L0PTOA‘ template=’ProductAd‘ store=’bonn-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’b0df297b-234b-43b3-87de-5e61a5a32264′]Einen Kurs, der die Muskulatur stärkt und dehnt, bietet die Volkshochschule Bonn ab Mittwoch, 13. Februar 2019, von 14.10 Uhr bis 14.40 Uhr an . Der Kurs besteht aus 13 Terminen, die immer mittwochs im Haus der Bildung am Mülheimer Platz 1 stattfinden.

Die aktive (Mittags-) Pause für den Rücken ist ein Kurs für Berufsgruppen mit einer vorwiegend sitzenden oder stehenden Tätigkeit. Die Übungen können in der Mittagspause gemacht werden, da die Kleidung nicht gewechselt werden muss. Die Rumpfmuskulatur wird dabei gekräftigt und verkürzte Muskelpartien gedehnt.

Die Kursnummer ist 7544. Die Anmeldung ist auf der Internetseite www.vhs-bonn.de möglich. Fragen werden unter der Telefonnummer 0228 – 77 26 80 beantwortet.

Gedenkstunde für die Opfer des Nationalsozialismus im Schauspiel Bad Godesberg

Der Opfer des Nationalsozialismus wird am bundesweiten Gedenktag am 27. Januar gedacht. Auch Bonn erinnert in einer Gedenkstunde an die Verfolgten und Ermordeten. Oberbürgermeister Ashok Sridharan lädt gemeinsam mit der Bonner Initiative zum Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus für Sonntag, 27. Januar 2019, um 11 Uhr ins Schauspiel Bad Godesberg, Am Michaelshof 9, ein.

Das Theater Bonn hat in diesem Jahr die Gestaltung übernommen und erinnert mit einer szenischen Lesung von Stefan Viering aus „Jakob der Lügner“ von Jurek Becker an die jüdischen Opfer. Wer teilnehmen möchte, kann sich per E-Mail mit dem Betreff „Gedenkstunde 27. Januar“ bis Donnerstag, 24. Januar, unter der E-Mail-Adresse zusagen@bonn.de anmelden. Gedenkstunde für die Opfer des Nationalsozialismus im Schauspiel Bad Godesberg weiterlesen