Bonn-Nordstadt: 30-Jähriger E-Scooter-Fahrer bei Verkehrsunfall verletzt – Polizei informiert mit Flyer

Verletzt wurde am Montagnachmittag (05.08.2019) ein 30-Jähriger bei einem Verkehrsunfall in der Bonner Nordstadt. Der Mann war gegen 15:15 Uhr auf der Bornheimer Straße auf einem E-Scooter unterwegs und befuhr nach dem derzeitigen Ermittlungsstand den dortigen Gehweg in Richtung Weiherstraße. Er kollidierte mit dem Wagen eines 58-Jährigen, der gerade im Begriff war von einem Parkplatz auf die Straße zu fahren. Durch den Aufprall kam der 30-Jährige zu Fall und verletzte sich. Er musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Was darf ich und was darf ich nicht? Rechtliche Infos und Hinweise zu E-Scootern hat die Bonner Polizei in einem Faltflyer zusammengestellt, der auf der Internetseite bonn.polizei.nrw zum Download angeboten wird und sich auch im Anhang dieser Meldung befindet.

„Bonn-Nordstadt: 30-Jähriger E-Scooter-Fahrer bei Verkehrsunfall verletzt – Polizei informiert mit Flyer“ weiterlesen

Verkehrsunfall mit schwerverletzter Person, Kölnstr., Bonn-Castel

Eine 34j. Fußgängerin wollte die Kölnstr. von der Ellerstr. kommend in Richtung Rheinische Landesklinik überqueren und wurde dabei von einem PKW erfasst, Fahrer 66J., der die Kölnstr. stadtauswärts befuhr. Durch den Aufprall geriet sie gegen einen PKW auf der Gegenfahrbahn, Fahrer 46J., und touchierte diesen leicht. Die Frau wurde vor Ort durch den Notarzt behandelt und anschließend schwerverletzt in ein Krankenhaus verbracht. An den Fahrzeugen entstand leichter Sachschaden. Die Kölnstr. war während der Unfallaufnahme für ca. 30 Minuten gesperrt.