Schlagwort-Archive: Tannenbusch

Sankt Martinszug in Alt-Tannenbusch

Am 07.11.2019 findet der diesjährige St. Martinszug in Alt-Tannenbusch statt. Aufstellung im Meisenweg, der Zug geht um 18.00 Uhr los. Die Veranstalter bedanken sich bereits jetzt für einen geordneten Zugablauf und bitten vor Allem am Feuer um entsprechende Disziplin, damit der St. Martin mit Pferd ungehindert zum Feuer kann.
Männerreih Tannenbusch 1948 e.V.

Sankt Martinszug in Alt-Tannenbusch
Sankt Martinszug in Alt-Tannenbusch

Bürgerbeteiligung zu neuem Bewegungsparcours im Grünzug Nord

Kinder und Anwohner aus Neu-Tannenbusch können ihre Ideen und Wünsche für die Neugestaltung des alten Basketballplatzes im Grünzug Nord mit einbringen. Die Stadt Bonn lädt dazu am Mittwoch, 16. Oktober, von 16.30 bis 18 Uhr zu einer Befragung auf den Platz ein.

Im Zuge der Neugestaltung soll das vorhandene Basketballfeld erneuert und ein neuer Bewegungsparcours geschaffen werden. Daneben sollen artenreiche, naturnahe Blühwiesen entstehen. Für die Neugestaltung erhält die Stadt Bonn Fördergelder aus dem Investitionspaket „Soziale Integration im Quartier“.

Umgestaltung der Oppelner Straße in Bonn Tannenbusch

Bonn TannenbuschDas Tiefbauamt der Stadt Bonn wird ab Montag, 14. Oktober 2019, mit der Umgestaltung der Oppelner Straße beginnen.

Um schöne Aufenthaltsbereiche zu schaffen, wird der Straßenraum insgesamt neu strukturiert, die ÖPNV-Umsteigebeziehungen optimiert und die trennende Wirkung der Straße reduziert. Außerdem werden geschwindigkeitshemmende Elemente (Rampenschwellensteine, Fahrbahnverengungen etc.) eingesetzt. Die Oppelner Straße erhält an den Straßenrändern Bäume. Das Freiraumkonzept sieht eine gleichmäßige Ausleuchtung insbesondere des zentralen Bereiches vor.

Die Stadt Bonn erhebt für die Baumaßnahme Beiträge von den Eigentümern und Erbbauberechtigten der an die Oppelner Straße im Bereich von der Agnetendorfer Straße bis zur Riesengebirgsstraße angrenzenden bzw. davon erschlossenen Grundstücke. Grundlage für die Beitragserhebung ist das Kommunalabgabengesetz Nordrhein-Westfalen. Die Eigentümer und Erbbauberechtigten der betroffenen Grundstücke werden zu gegebener Zeit im Rahmen der Beitragsfestsetzung nähere Informationen erhalten. Umgestaltung der Oppelner Straße in Bonn Tannenbusch weiterlesen

Brettspiele und Zocken in der Stadtbibliothek Tannenbusch

Rund ums Spiel dreht sich in den letzten zwei Wochen der Sommerferien alles in der Stadtteilbibliothek Tannenbusch, Oppelner Straße 128.

Vom 13. bis zum 23. August können Kinder jeden Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag von 11 bis 13 Uhr neue Brettspiele entdecken und mit Freunden an der Playstation 4 zocken. Teilnehmen können Mädchen und Jungen zwischen sechs und zwölf Jahren. Eine Anmeldung per E-Mail: stadtbibliothek.tannenbusch@bonn.de oder Telefon: 0228-77 60 42 ist erwünscht.

Bonn-Tannenbusch: 24-jähriger Motorradfahrer stürzt nach waghalsigem Fahrmanöver

Nach einem waghalsigen und rücksichtslosen Fahrmanöver verletzte sich am Freitagabend (26.07.2019) ein 24-jähriger Motorradfahrer auf der Brühler Straße in Tannenbusch. Nach Zeugenaussagen befuhr der Mann gegen 22:05 Uhr die Brühler Straße in Fahrtrichtung Dransdorf. Dort soll er mit hoher Geschwindigkeit einen Pkw überholt und seine Fahrt zunächst vor der Rotlicht zeigenden Ampel an der Einmündung zur Soeneckenstraße verlangsamt haben. Als die Ampel umsprang, habe er sein Motorrad stark beschleunigt und sei nur auf dem Hinterrad weitergefahren. Kurz darauf verlor der 24-Jährige die Kontrolle über sein Zweirad, stürzte und rutschte fast 50 Meter über die Fahrbahn. Dabei wurden auch Teile des Bürgersteiges leicht beschädigt. Der Motorradfahrer wurde vor Ort von Rettungssanitätern behandelt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr musste zudem eine meterlange Ölspur abstreuen, da die Ölwanne des Kraftrades gerissen war.

Das Verkehrskommissariat 1 der Bonner Polizei ermittelt jetzt wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffes in den Straßenverkehr.

Bonn-Tannenbusch: Umfangreiche Kontrollmaßnahmen zur Bekämpfung der Straßenkriminalität

Insgesamt 50 kontrollierte Personen und sechs eingeleitete Ermittlungsverfahren war die Bilanz eines umfangreichen Kontrolleinsatzes der Bonner Polizei am Mittwoch (03.07.2019) in Bonn-Tannenbusch. An dem Einsatz zur Bekämpfung der Straßenkriminalität waren zivile und uniformierte Polizeibeamte der Bonner Einsatzhundertschaft, Beamte des zivilen Einsatztrupps, Ermittler der Ermittlungsgruppe Tannenbusch sowie ein Diensthundeführer mit einem Rauschgiftspürhund beteiligt.

Eine größere Personengruppe von jungen Männern im Alter von 15 bis 19 Jahren fiel gegen 17:30 Uhr auf der Hirschberger Straße auf. Bei den jungen Männern wurden Feinwaagen und geringe Mengen Marihuana aufgefunden. Im näheren Umfeld fanden die Polizisten versteckte Beutel mit einer größeren Menge des Betäubungsmittels. Bonn-Tannenbusch: Umfangreiche Kontrollmaßnahmen zur Bekämpfung der Straßenkriminalität weiterlesen

Sommerfest der Bürger- und Karnevalsgesellschaft „Tannebüscher Jecke“

Sommerfest der Bürger- und Karnevalsgesellschaft "Tannebüscher Jecke"
Sommerfest der Bürger- und Karnevalsgesellschaft „Tannebüscher Jecke“

 

Bonn-Tannenbusch: Kriminalpolizei ermittelt nach versuchtem Raubüberfall

Zwei bislang unbekannte Männer überfielen am Samstagmorgen (01.06.2019) gegen 09:00 Uhr einen Supermarkt in Bonn-Tannenbusch. Sie betraten das Objekt an der Hohe Straße, gingen zur Kasse und forderten unter Vorhalt eines Messers die Herausgabe von Bargeld. Da das Personal der Aufforderung nicht nachkam und weitere Zeugen auf die Situation aufmerksam wurden flüchteten die Tatverdächtigen ohne Beute nach bisherigen Feststellungen in Richtung der Fußgängerbrücke nach Dransdorf vom Tatort. Einer der beiden Männer verlor bei einem Sturz im Supermarkt sein Mobiltelefon sowie eine ÖPNV-Fahrkarte.

Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den flüchtigen Männern verlief zunächst ergebnislos. Auf der Grundlage von Zeugenangaben konnten die zwei Tatverdächtigen bislang nur als etwa 1,80 m groß, schlank, dunkel gekleidet und mit Kapuzen auf dem Kopf beschrieben werden. Im Rahmen erster Ermittlungen wurde der mutmaßliche Besitzer des Mobiltelefons und der Fahrkarte ermittelt und seine Wohnung durchsucht. Der 17-Jährige selbst oder Familienangehörige wurden dabei aber nicht angetroffen.

Die Ermittler des zuständigen Kriminalkommissariats 32 bitten daher um Hinweise: Wer hat das Tatgeschehen am Samstagmorgen beobachtet oder kann Hinweise zu den flüchtigen Tatverdächtigen geben? Ihre Hinweise werden unter der Rufnummer 0228 15-0 entgegengenommen.

Projekt Soziale Stadt Neu-Tannenbusch geht weiter

Die Quartiersentwicklung in Tannenbusch geht weiter. Der Rat der Stadt Bonn beschloss in seiner jüngsten Sitzung, dass das Integrierte Handlungskonzept für das Programm Soziale Stadt Neu-Tannenbusch fortgeschrieben wird. Damit sollen die bereits umgesetzten Investitionen gesichert und die Verbesserungen für den Stadtteil verstetigt werden.

Ganz besonders im Blickpunkt stehen die Bereiche Bildung und Beschäftigung, Zukunftsperspektiven in Neu-Tannenbusch sowie das Quartiersmanagement, das sich insbesondere um das neue Image und eine aktive Nachbarschaft in Tannenbusch kümmern soll. Das Systematische Quartiersmanagement der Stadt Bonn ist die Anlaufstelle der Bewohnerinnen und Bewohner für Fragen, Informationen, Anliegen und Ideen zur Verbesserung der Wohn- und Lebenssituation.
Konkret sollen zum Beispiel folgende Ideen umgesetzt werden: Ausbau eines Bildungsverbunds Bonn Neu-Tannenbusch und Qualifizierung des Schulkomplexes Neu-Tannenbusch zum Campus Neu-Tannenbusch, die Berufliche Eingliederung älterer Langzeitarbeitsloser, Projekte zum gesellschaftlichen Zusammenhalt, die Stärkung der Selbstwahrnehmung und des Selbstbewusstseins für Kinder und Jugendliche als ergänzende Bildungsangebote, eine stärkere Einbindung der Studierenden in das Stadtteilleben beziehungsweise eine stärkere Einbindung des Engagements von Studierenden.
Auch weitere bauliche Verbesserung und die Aufwertung des Wohnumfeldes sind geplant. So begannen bereits die Vorarbeiten zur Neugestaltung der Oppelner Straße. Auch Wegebeziehungen am Brieger Weg und der Agnetendorfer Straße sollen verbessert werden. Projekt Soziale Stadt Neu-Tannenbusch geht weiter weiterlesen

Krankengymnastik Schlesienstraße Bonn Tannenbusch

Ulrike Meyer Krankengymnastik
Ulrike Meyer Krankengymnastik

„Gesundheit ist nicht alles,
aber ohne Gesundheit ist alles nichts“
(Schopenhauer)

Deshalb nehme ich mir Zeit für Sie!

Über die gängigen Kassenleistungen Krankengymnastik, Massagen, Naturmoorfango, Heißluft, Eis, Bobath, Manuelle Therapie, Lymphdrainage und Hausbesuche hinaus biete ich einiges zum Wohlfühlen an.

Gönnen Sie doch einmal sich oder Ihren Lieben eine Cranio-Sakrale Therapie, eine Hotstone-Massage, eine Aromaöl-Massage, eine Behandlung nach der Dorn- Methode oder ein Pinofit-Kineso-Tape!

Rufen Sie zur Terminvereinbarung einfach an oder kommen vorbei!

Sie finden mich in Bonn Tannenbusch, in der Schlesienstraße 3 unter der Telefonnummer 0228-92122577.

Ich freue mich auf Sie!
Ihre Ulrike Meyer

Krankengymnastik Schlesienstraße Bonn Tannenbusch weiterlesen