Schlagwort-Archive: Stadthaus

Auch in Bonn bei Kälte auf Obdachlose achten | Dringend gesucht: Isomatten und Schlafsäcke

Angesichts der vorhergesagten Minustemperaturen in den nächsten Tagen ruft die Stadt Bonn Bürgerinnen und Bürger dazu auf, auf hilfebedürftige Personen zu achten und im Notfall Hilfe zu rufen.

Wenn die Temperaturen sinken, wird das Leben auf der Straße für Obdachlose zum doppelten Überlebenskampf. Jede Übernachtung unter freiem Himmel birgt Risiken bis hin zum Tod durch Unterkühlung. Hinweise über hilfebedürftige obdachlose Menschen nehmen die Polizei sowie die Hotline des Stadtordnungsdienstes unter 0228 – 77 33 33 entgegen (montags bis freitags von 7 bis 1 Uhr sowie samstags, sonntags und an Feiertagen von 10 bis 1 Uhr).

Wohnungslose Männer in Bonn finden rund um die Uhr Zuflucht im Prälat-Schleich-Haus des Caritasverbandes in der Thomastraße. Einen weiteren Unterschlupf für wohnungslose Menschen bietet der Verein für Gefährdetenhilfe (VFG), der für die Stadt Bonn die Notunterkunft ‚Haus Sebastian‘ in der Sebastianstraße 131 betreibt. Hier können bis zu 80 Frauen und Männer untergebracht werden, die in anderen Einrichtungen der Bonner Wohnungslosenhilfe noch nicht oder nicht mehr aufgenommen werden. Auch in Bonn bei Kälte auf Obdachlose achten | Dringend gesucht: Isomatten und Schlafsäcke weiterlesen

Stadtverwaltung Bonn baut WLAN-Angebot aus

Ob im Dienstleistungszentrum, in der Volkshochschule oder der Bonn-Information – in städtischen Gebäuden können Bürgerinnen und Bürger ab Anfang Januar 2019 länger kostenlos surfen.

Die Stadtverwaltung Bonn erweitert die Nutzungsdauer für das städtische WLAN-Netz über die bisherigen drei Stunden hinaus. Außerdem wird sie die WLAN-Hotspots in städtischen Gebäuden künftig selbst betreiben und das Angebot weiter ausbauen. Das städtische WLAN-Angebot ist kostenfrei und offen direkt über die Anwahl des WLAN-Hotspots „Bonn.Nett“ nutzbar.
Das Angebot gibt es in folgenden Gebäuden:

  • im Stadthaus im Bereich der Bürgerdienste und der Sitzungsräume
  • im Alten Rathaus
  • in den Sitzungsräumen der Rathäuser Beuel, Bad Godesberg und Hardtberg
  • im Haus der Bildung (Volkshochschule und Stadtbibliothek)
  • in der Bonn-Information
  • sowie in den Bezirks-/Stadtteilbibliotheken Beuel, Bad Godesberg, Dottendorf, Tannenbusch und Brüser Berg.

Stadtverwaltung Bonn baut WLAN-Angebot aus weiterlesen

Rahmenplanung Bundesviertel: Ergebnisse der Planungswerkstatt im Stadthaus ausgestellt

Die Ergebnisse einer dreitägigen Planungswerkstatt für eine künftige Rahmenplanung Bundesviertel sind von Mittwoch, 7. November, bis einschließlich Freitag, 30. November 2018, im Stadthaus ausgestellt. Die Präsentation vor dem Ratssaal, Etage 2, kann montags und donnerstags von 8 bis 18 Uhr sowie dienstags, mittwochs und freitags von 8 bis 13 Uhr besichtigt werden.

Im Rahmen der Planungswerkstatt hatten vier ausgewählte Planungsbüros kreative Ideen sowie umsetzbare Lösungsvorschläge für die weitere Entwicklung des Bundesviertels erarbeitet. Zur Abwicklung der städtebaulichen Entwicklungsmaßnahme wurde die städtebauliche Rahmenplanung Bundesviertel letztmalig 2002 überarbeitet. Diese galt es zu überprüfen und den heutigen Zielsetzungen anzupassen. Erwartet wurden Leitlinien und strukturelle Aussagen für eine baulich-räumliche Entwicklung, auf dessen Grundlage sich das Bundesviertel weiterentwickeln kann.

Zur Teilnahme an der Werkstatt waren die Büros Cityförster, Hannover, DeZwarteHond, Köln, RHA- Reicher Haase Assozierte, Aachen‘ und Urban Catalyst. Berlin eingeladen. Die Planungsbüros waren aufgefordert, ein Gesamtkonzept im Maßstab 1:2000 für das Bundesviertel auszuarbeiten und die planerischen Aussagen in einem Modell darzustellen. Erwartet wurden städtebauliche, verkehrs- und freiraumplanerische Ideen. Die Planungswerkstatt wurde von einer Fachjury, Vertretern der Verwaltung und der Politik begleitet und war von einem sehr konstruktiven, offenen und kreativen Austausch aller Beteiligten geprägt und einem sehr hohen kooperativen Miteinander getragen.

Nach drei Tagen intensiver Arbeit wurde der Entwurf des Büros Cityförster, aufbauend auf klaren strategischen Leitlinien, einstimmig als Grundlage für die Ausarbeitung einer Rahmenplanung für das Bundesviertel ausgewählt. Die aus dem Ergebnis der Werkstatt noch abzuleitende Rahmenplanung soll zukünftig Grundlage zur Beurteilung von konkreten Bauvorhaben und für die Aufstellung von Bauleitplänen sein.

Der Bonner Stadtrat tagt am 27. September

Zu seiner nächsten Sitzung tritt der Rat der Stadt Bonn am Donnerstag, 27. September 2018, zusammen. Beginn ist um 18 Uhr im Ratssaal des Stadthauses, Berliner Platz 2. Die öffentlichen Unterlagen können Sie im Internet unter www.bonn.de/@boris einsehen. Sofern die Stadtverordneten zustimmen, wird die Sitzung auch live auf der Internetseite http://video.bonn.de/ übertragen.

Informationen zum aktuellen Thema Familiennachzug im Bonner Stadthaus

In ihrer Veranstaltungsreihe für die Flüchtlingshilfe greift die Stabsstelle Integration am Montag, 14. Mai 2018, um 18 Uhr im Stadthaus ein aktuelles Thema auf: Den Familiennachzug zu Flüchtlingen.

Der Bonner Rechtsanwalt Jens Dieckmann und Stefanie Keßler, Flüchtlingsberaterin beim Bonner DRK, informieren über die aktuelle rechtliche Lage, erläutern, welche Familienangehörigen der Flüchtlinge nachziehen dürfen und wie das Verfahren funktionieren wird. Informationen zum aktuellen Thema Familiennachzug im Bonner Stadthaus weiterlesen