Schlagwort-Archive: Schwimmen

Panoramabad Bonn Rüngsdorf am Wochenende geschlossen

Wegen Krankheitsfällen beim Fachpersonal muss das Freibad Rüngsdorf am Wochenende geschlossen bleiben. Das Panoramabad wird am Montag, 13. August, abweichend von den regulären Öffnungszeiten ab 9 Uhr wieder geöffnet.

Die anderen fünf Freibäder öffnen am Wochenende ohne Einschränkung. Das Sport- und Bäderamt bittet um Verständnis für die Schließung: Das Fachpersonal ist für die Bad-Technik verantwortlich, diese Arbeit können die Aushilfen nicht leisten, weil sie dafür nicht ausgebildet sind. Hier geht es zur Übersicht der Bäder: www.bonn.de/@baeder.

Abstimmungsheft zum Bürgerentscheid „Wasserlandbad“ liegt aus

Wasserlandbad Bonn Architekturmodell
Wasserlandbad Bonn Architekturmodell

Seit Montagfrüh, 9. Juli 2018, liegt das Abstimmungsheft zum Bürgerentscheid Wasserlandbad an den Informationsstellen in den Bezirksrathäusern sowie im Stadthaus – im Abstimmungsbüro, im Dienstleistungszentrum und im Presseamt – aus. Zudem ist es online unter www.bonn.de/buergerentscheid abrufbar. Das Abstimmungsheft dient zur Information der abstimmungsberechtigten Bürgerinnen und Bürger. Es kann abgeholt werden und wird auf Anforderung zugeschickt. Abstimmungsheft zum Bürgerentscheid „Wasserlandbad“ liegt aus weiterlesen

Schwimmhalle des Hardtbergbades öffnet – Freibadteil schließt wegen Regenwetter

Öffnungszeiten Hardtbergbad Hallenbad Freibad und Kletterwald | © Foto: Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
Öffnungszeiten Hardtbergbad Hallenbad Freibad und Kletterwald | © Foto: Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn

Aufgrund des anhaltenden Regenwetters wechselt der Betrieb im Hardtbergbad vom Freibadteil in den Hallenteil. Ab Dienstag, 25. Juli 2017, öffnet die Halle für Schwimmerinnen und Schwimmer. Wann der Badbetrieb wieder im Freibad stattfinden wird, steht noch nicht fest.

Badegäste können sich im Internet in der Rubrik „Aktuelles“ auf www.bonn.de/@baeder sowie auf der Unterseite zum Hardtbergbad informieren, welcher Schwimmbadteil jeweils geöffnet ist. Mit dem vorhandenen Personal können nicht parallel beide Bäderteile betrieben werden.

Römerbad, Ennertbad, Melbbad, das Friesdorfer und das Rüngsdorfer Freibad öffnen wie gewohnt von 6.30 bis 20 Uhr. Samstags, sonn- und feiertags öffnen die Freibäder jeweils von 11 bis 20 Uhr. Diese Öffnungszeiten gelten auch für die Schwimmhalle im Hardtbergbad.

Das Sport- und Bäderamt Bonn sucht Verstärkung

Zur Unterstützung der Schwimmkurse sucht das Sport- und Bäderamt Verstärkung für das Kurs-Team auf selbstständiger Basis.

Die Arbeit mit Kindern von drei bis zwölf Jahren in verschiedenen Leistungsstufen steht im Mittelpunkt. Aber auch Kurse mit erwachsenen Schwimmanfängern sowie Stiltechnikkurse für fortgeschrittene Schwimmer gehören zu dem Angebot. Die Leitung der Schwimmausbildung ist eine vertrauensvolle und motivierende Arbeit und erfordert einen umsichtigen Umgang und ein gewisses Einfühlungsvermögen.

Bewerber müssen einen aktuellen DLRG-Rettungsschein in Silber vorweisen und einen Erste-Hilfe-Kurs (nicht älter als ein Jahr) absolviert haben. Der Einsatz erfolgt zunächst mit erfahrenen Übungsleitern. Um Kurse selbstständig zu leiten, ist eine Anfängerschwimmausbildung, Trainer C-Lizenz, Sportstudium, Aqua-Fitness-Trainer-Lizenz oder eine vergleichbare Ausbildung erforderlich. Diese Fortbildung wird vom Sport- und Bäderamt angeboten und muss nach Absprache absolviert werden.

Der Einsatz erfolgt unter der Woche und am Wochenende in den Bonner Bädern. Die Bewerber müssen ein erweitertes Führungszeugnis vorlegen. Für Fragen steht Ilka Wannhoff unter Telefon 0228 – 77 32 24 zur Verfügung. Bewerbungen können per E-Mail an schwimmen@bonn.de oder per Post an das Sport- und Bäderamt, Kurfürstenallee 2-3, 53177 Bonn, gerichtet werden.

Der mit 34 °C bisher heißeste Tag in Bonn, aber die Stadt schließt das Freibad Friesdorf

Krankheitsbedinger Fachkräfte-Mangel: Freibad Friesdorf musste schließen, ist aber morgen wieder geöffnet

Freibad Friesdorf
Freibad Friesdorf © Foto: Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn

Bonn – Aufgrund krankheitsbedingter Ausfälle von Fachkräften hat die Stadt Bonn am heutigen Montag, 29. Mai, um 13 Uhr das Freibad Friesdorf schließen müssen. Darüber wurden die Badegäste – unter anderem per Aushang – informiert. Die Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, auf die anderen Freibäder im Stadtgebiet auszuweichen. Das normalerweise im „Friesi“ eingesetzte Personal unterstützt heute im Panoramabad Rüngsdorf.

Am morgigen Dienstag, 30. Mai, öffnet das Freibad Friesdorf wieder zur gewohnten Zeit.

Die Bonner Freibäder haben montags bis freitags von 6.30 (bis 10 Uhr nur Sportbecken) bis 20 Uhr sowie samstags, sonntags und feiertags von 11 bis 20 Uhr geöffnet.


Öffnungszeiten der Freibäder in Bonn

Stadt Bonn informiert: Schwimmen im Rhein ist lebensgefährlich