Schlagwort-Archiv: Sankt Augustin

Bonner CDU übt Kritik an Bundes-CDU und stellt sich neu auf

Veröffentlicht am von

Am Samstag, den 18. November 2017 hat die Bonner CDU ihre jährliche Klausurtagung mit allen Vorsitzenden der Gliederungen, Vereinigungen und Arbeitskreisen durchgeführt. In der Konrad-Adenauer-Stiftung in Sankt Augustin haben 51 Vorsitzende den ganzen Tag intensiv diskutiert. Neben der Nachbereitung der Wahlen in diesem Jahr stand insbesondere die strukturelle Neuausrichtung bei den Arbeitskreisen auf dem Programm.

Es war einhelliger Tenor bei allen Vorsitzenden, dass es kein weiter so geben kann. Alle Vorsitzenden übten Kritik an der Bundes-CDU. Eine fehlende klare Schwerpunktsetzung, fehlende klare Positionen, ein fehlendes Gespür für die richtigen Themen, mangelnde Lehren aus der Flüchtlingskrise und eine mangelnde Vision dahingehend, wo Deutschland hin will und was mit Europa werden soll, waren die Hauptkritikpunkte der Vorsitzenden. Hierzu erklärt der Kreisvorsitzende Christos Katzidis Folgendes: Weiterlesen

Tödliche Zimtsterne: 24 Weihnachtskrimis aus Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis

Veröffentlicht am von
Tödliche Zimtsterne: 24 Weihnachtskrimis aus Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis

Tödliche Zimtsterne: 24 Weihnachtskrimis aus Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis

Stille Nacht, heilige Nacht? Von wegen! Harmonie und Frieden unterm Weihnachtsbaum? Wers glaubt, wird selig! 24 Autorinnen und Autoren zeigen, dass auch zwischen dem ersten Advent und dem Dreikönigstag alte Rechnungen beglichen und neue aufgemacht werden. Lilli, ein Kind aus prekären Verhältnissen, findet im Hofgarten einen kranken Weihnachtsmann. Die Zwergschule in Dünstekoven gewinnt mit lebensechten Schneeskulpturen den ersten Platz beim Wettbewerb Der schönste Schneemann. Beim Weihnachtsmärchen in Bonn-Beuel wird die kleine Marie von einem Mann angesprochen. Franks Oma Hertha hat während des Zweiten Weltkriegs im Hotel Dreesen sogar Adolf Hitler kennengelernt; jetzt aber bäckt sie die besten Flammenden Herzen. Musa klaut auf dem Weihnachtsmarkt in Meckenheim Mandeln – mit weitreichenden Folgen. Eine Weihnachtsfeier in Königswinter-Oberdollendorf läuft völlig aus dem Ruder. Psychologisch fein austarierte Tatabläufe treffen auf spontane Befreiungsschläge und manchmal auf die Falschen. Witzig, rabenschwarz, satirisch, thematisch ungewöhnlich, be- und nachdenkenswert – und die Tatorte liegen immer in Ihrer Nähe! Die AutorInnen: Uli Aechtner, Isabella Archan, Ulrike Bliefert, Kerstin Brichzin, Nadine Buranaseda, Monika Deutsch, Gitta Edelmann, Anne Grießer, Karr & Wehner, Wolfgang Kemmer, Regine Kölpin, Walter Landin, Heidi Moor-Blank, Anja Puhane, Andrea Z. Rhein, Regina Schleheck, Claudia Schmid, Andreas Schulte, Frauke Schuster, Vera Stegh, Kathrin Stricker, Katrin Thiele, Jutta Wilbertz, Cécile Ziemons. Die Tatorte: Adendorf, Bad Honnef (2), Bonn (6), Bonn-Bad Godesberg (2), Bonn-Beuel (3), Bonn-Lannesdorf, Dünstekoven/Waldville Königswinter-Oberdollendorf, Meckenheim, Nettersheim, Remagen, Siegburg, St. Augustin, Troisdorf, Wachtberg. Weiterlesen

Gastspiel des CIRCUS ALTANO in Sankt Augustin fällt wegen Sturmschäden aus!

Veröffentlicht am von

Gastspiel des CIRCUS ALTANO in Sankt Augustin fällt wegen Sturmschäden aus!Der Sturm Xavier am 5. Oktober in Deutschland hat alles im Circus Altano zerstört.
Das komplette Circuszelt ist zerrissen.
Die Existenz des CIRCUS ALTANO ist bedroht.

Daher fällt die ab 6. Oktober geplante Veranstaltung in Sankt Augustin leider aus!

Weiterlesen

CIRCUS ALTANO gastiert vom 6. bis 8.10.2017 in Sankt Augustin

Veröffentlicht am von

Die ab 6. Oktober geplante Veranstaltung in Sankt Augustin fällt wegen Sturmschäden leider aus!

Weitere InformationenGastspiel des CIRCUS ALTANO in Sankt Augustin fällt wegen Sturmschäden aus!


Die Circusfamilie ALTANO mit dem kleinen Clown Olaf nimmt die Besucher mit auf eine Reise in die abseits des Alltags liegende Welt der Träume.

Olaf träumt von der wunderbaren Welt des Circus‘, in der er als Clown Olaf

CIRCUS ALTANO gastiert vom 6. bis 8.10.2017 in Sankt Augustin

CIRCUS ALTANO gastiert vom 6. bis 8.10.2017 in Sankt Augustin

die Welt bereist. Er besucht das Land von 1001 Nacht und begegnet dem Feuerspucker Mr. Brisou in einer heiáen Feuershow. Der Wilde Westen mit Lassodrehern und Messerwerfern der temperamentvollen Las Vagas Boys and Girls sorgt für spannende Momente.

Die süßen Shetlandponys begeistern ebenso wie die Darbietungen der Artisten. Schnelligkeit ist gefragt bei Tempo-Jonglage und Hula-Hoop-Reifen-Schwingen sowie Konzentration beim eleganten Seiltanz. Wenn ein Artist mit einer kaum zu glaubenden Leichtigkeit mehrere Stühle auf dem Kinn balanciert, dann reißt das zu Beifallsstürmen hin. Weiterlesen

Mann schwer verletzt aufgefunden – Bonner Polizei richtet Mordkommission ein – 21-Jähriger festgenommen

Veröffentlicht am von

Bonn (ots) – In den frühen Morgenstunden des Sonntag (19.03.2017) gegen 04:30 Uhr meldeten Anwohner in der Straße „Im Spichelsfeld“ in Sankt Augustin einen am Fahrbahnrand liegenden Mann. Der 26-Jährige wies mehrere Verletzungen auf und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, wo er sich bis gestern in Behandlung, aber außer Lebensgefahr, befand. Da das Geschehen, bei dem der Mann schwer verletzte wurde, unklar war, richtete die Bonner Kriminalpolizei eine Mordkommission ein und prüfte auch ein mögliches Verkehrsunfallfluchtgeschehen. Nach dem aktuellen Stand der Ermittlungen verdichten sich die Hinweise, dass der 26-Jährige mit einem 21-Jährigen auf einer privaten Veranstaltung in Streit geraten und es am Auffindeort zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen den beiden Männern gekommen war. Der 21-Jährige wurde durch die Kriminalpolizei festgenommen, macht jedoch aktuell keine konkreten Angaben zu dem Geschehen Er wurde am 26.03.2017 auf Antrag von Staatsanwältin Sandra Düppen dem zuständigen Haftrichter vorgeführt – dieser erließ Haftbefehl wegen versuchten Totschlags. Die Ermittlungen und weitere Zeugenvernehmungen der Mordkommission unter der Leitung von KHK Frank Weber in enger Zusammenarbeit mit der Bonner Staatsanwaltschaft dauern an. Mögliche Zeugen werden weiterhin gebeten, sich unter der Rufnummer 0228-150 zu melden.