Schlagwort-Archive: Sahle Baubetreuungsgesellschaft mbH – Sahle Wohnen

Mieter von Sahle Wohnen räumen bei WM-Tippspiel ab – Attraktive Preise für die „Besten Elf“

Geschäftsführer Ewald Meyer-Hoock (l.) und Jan-Philipp Sahle freuen sich über den erfolgreichen Abschluss des Online-WM-Tippspiels des Wohnungsunternehmens Sahle Wohnen. Der Gewinner erhält einen Reisegutschein im Wert von 1.000 Euro.
Geschäftsführer Ewald Meyer-Hoock (l.) und Jan-Philipp Sahle freuen sich über den erfolgreichen Abschluss des Online-WM-Tippspiels des Wohnungsunternehmens Sahle Wohnen. Der Gewinner erhält einen Reisegutschein im Wert von 1.000 Euro.

Der Jubel nach der Fußball-WM in Russland und über den frisch gebackenen Weltmeister Frankreich ist noch nicht ganz verhallt, da können sich elf Mieter von Sahle Wohnen schon wieder freuen. Sie haben beim Online-WM-Tippspiel gewonnen, das das bundesweit tätige Wohnungsunternehmen für alle Mieter seiner rund 21.000 Wohnungen angeboten hatte. Von den glücklichen Gewinnern kommen je drei aus Bonn und Münster, je zwei aus Düsseldorf und Duisburg und einer aus Frankfurt am Main.

Seit Ende Mai konnten die fußballbegeisterten Mieter von Sahle Wohnen ihre Tipps zum Ausgang der Spiele über die Webseite www.sahle.de vom Eröffnungsspiel bis zum Finale abgeben. Ziel war es, möglichst viele Punkte zu sammeln. Rund 500 Mieter aus 31 Unternehmensstandorten von Hamburg bis Frankfurt am Main tippten während der WM eifrig mit. Den „Besten Elf“ aus der Mieterschaft winken jetzt attraktive Preise. Als Hauptgewinne hatte Sahle Wohnen einen Reisegutschein im Wert von 1.000 Euro (1. Platz), eine Action-Kamera (2. Platz) und einen Fitness-Tracker (3. Platz) ausgelobt. Die Plätze vier bis elf erhalten jeweils ein Heimtrikot oder einen WM-Schal der deutschen Nationalmannschaft. Die Gewinne und die Teilnehmer-Urkunden werden in den kommenden Tagen von Vertretern aus den jeweiligen örtlichen Kundencentern an die Mieter überreicht. Mieter von Sahle Wohnen räumen bei WM-Tippspiel ab – Attraktive Preise für die „Besten Elf“ weiterlesen

Im Notfall schnelle Hilfe aus der Dose | Sahle Wohnen verschenkt Notfalldosen an ältere Mieter in Bonn

Wenn Rettungskräfte demnächst bei einem Einsatz in einer Wohnung in einer Paulinum-Seniorenwohnanlage von Sahle Wohnen in Bonn eintreffen, sollten sie als erstes einen Blick in den Kühlschrank werfen. Dort könnte sich jetzt eine so genannte Notfalldose befinden. Der kleine grün-weiße Behälter wurde entwickelt, damit Senioren in gesundheitlichen Notsituationen besser gewappnet sind. Er enthält ein vorgedrucktes Notfall-Infoblatt, auf dem zum Beispiel alle bekannten Erkrankungen und einzunehmenden Medikamente vermerkt sind, darüber hinaus Ansprechpartner und die Anschrift des behandelnden Hausarztes. Aufkleber an der Innenseite der Wohnungstür und außen auf der Kühlschranktür signalisieren den Rettern, dass in dem Haushalt eine Notfalldose aufbewahrt wird. Da es in jeder Wohnung einen Kühlschrank gibt, ist die Kühlschranktür ein sinnvoller Aufbewahrungsort. Im Notfall schnelle Hilfe aus der Dose | Sahle Wohnen verschenkt Notfalldosen an ältere Mieter in Bonn weiterlesen

Kleine Sahle Wohnen-Mieter groß im Feiern

Hoher Besuch mitten im jungen Narrenvolk: Prinz Dirk II. und Bonna Alexandra III. waren beim Kinderkarneval von Sahle Wohnen viel umjubelte Gäste.
Hoher Besuch mitten im jungen Narrenvolk: Prinz Dirk II. und Bonna Alexandra III. waren beim Kinderkarneval von Sahle Wohnen viel umjubelte Gäste.

4. Kindersitzung des Wohnungsunternehmens Sahle Wohnen sorgte im Haus des Karnevals für närrische Freude

Bonn, 25. Januar 2018 – 25Prinzessinnen, Piraten, Agenten und Engelchen tummelten sich bei der 4. Kindersitzung des Wohnungsunternehmens Sahle Wohnen, um ausgelassen Karneval zu feiern. Nicht nur die farbenfrohen Kostüme, auch toben, tanzen und lachen waren bei den Kindern im voll besetzten Haus des Karnevals sehr beliebt. Kräftige Alaaf-Rufe und die Rakete schallten immer wieder durch den Saal. Animiert wurde der karnevalistische Nachwuchs dazu von einem abwechslungsreichen Programm mit zahlreichen Highlights. Kleine Sahle Wohnen-Mieter groß im Feiern weiterlesen

Süßes im Stiefel – Nikolaus beschenkte Mieterkinder von Sahle Wohnen

Auch diese kleinen Naschkatzen sind unter Garantie das ganze Jahr über lieb und brav gewesen, weshalb der Nikolaus ihre Stiefel im Auftrag von Sahle Wohnen mit Obst und Süßigkeiten füllte.
Auch diese kleinen Naschkatzen sind unter Garantie das ganze Jahr über lieb und brav gewesen, weshalb der Nikolaus ihre Stiefel im Auftrag von Sahle Wohnen mit Obst und Süßigkeiten füllte.

Bonn, 12. Dezember 2017 – Da hatte der Nikolaus alle Hände voll zu tun, denn über 30 Kinder im Alter bis zwölf Jahren waren dem Aufruf von Sahle Wohnen gefolgt und hatten ihre frisch geputzten Stiefel im Kundencenter des Wohnungsunternehmens in der Kölnstraße 351 abgegeben. Um das Auffinden zu erleichtern, war das eigene Schuhwerk von den Kleinen kenntlich gemacht worden. Nach dem Besuch des Nikolaus konnten die prall gefüllten Stiefel jetzt wieder bei Kundenbetreuerin Tanja Oehm abgeholt werden. Der Nikolaus hatte Obst, Süßigkeiten und kleine Überraschungen eingefüllt. „Die Aktion machen wir nun schon zum fünften Mal und sie kommt immer wieder bestens bei den Kindern an“, berichtet Oehm, die sich über die vielen kleinen Besucher im Kundencenter freute. „Es ist schön zu wissen, dass zu Nikolaus kein Kinderstiefel leer bleiben muss.“ Auch bei den Eltern sei die Aktion auf eine überaus positive Resonanz gestoßen. Mit den süßen Überraschungen läutete Sahle Wohnen die Vorweihnachtszeit für die Familien in seinen Wohnanlagen im Bonner Norden ein. Derart weihnachtlich eingestimmt freuen sich die Mädchen und Jungen nun vermutlich umso mehr auf Heiligabend. Süßes im Stiefel – Nikolaus beschenkte Mieterkinder von Sahle Wohnen weiterlesen

Apfelernte auf dem Gelände der ehemaligen Landwirtschaftskammer in Bonn-Roleber

Es sind nur ein paar der vielen Äpfel, die Parea-Mitarbeiterin Anja Nogaitzig (l.) und Gudrun Stephan mit ihrer Gruppe auf der Apfelwiese in Roleber geerntet haben. Die Früchte werden zu verschiedenen Köstlichkeiten weiterverarbeitet.
Es sind nur ein paar der vielen Äpfel, die Parea-Mitarbeiterin Anja Nogaitzig (l.) und Gudrun Stephan mit ihrer Gruppe auf der Apfelwiese in Roleber geerntet haben. Die Früchte werden zu verschiedenen Köstlichkeiten weiterverarbeitet.

Vergnügliche Apfelernte – Mitarbeiter von Parea und Senioren pflücken Äpfel auf dem Gelände der ehemaligen Landwirtschaftskammer

Bonn, 23. Oktober 2017 – Zum Apfel-Pflücken auf dem Gelände der ehemaligen Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen in Bonn-Roleber, das seit Kurzem dem Wohnungsunternehmen Sahle Wohnen gehört, hatte Parea eingeladen. Neben Mitarbeitern der Gesellschaft aus Haan und Bonn nahmen auch Senioren aus Erkrath an der Aktion teil. Parea-Mitarbeiterin Anja Nogaitzig hatte von den zahlreichen tragenden Apfelbäumen auf dem Grundstück gehört und kam so auf die Idee, die Früchte zu ernten und verarbeiten zu lassen. „Die Äpfel einfach liegen zu lassen, wäre wirklich sehr schade gewesen“, ist Nogaitzig überzeugt. Apfelernte auf dem Gelände der ehemaligen Landwirtschaftskammer in Bonn-Roleber weiterlesen