Schlagwort-Archive: Röttgen

Neuer Kunstrasenplatz in Röttgen eingeweiht

Oberbürgermeister Ashok Sridharan und der stellvertretende Bezirksbürgermeister Wolfgang Maiwald haben am Samstag, 7. Juli 2018, den neuen Kunstrasenplatz in Röttgen eingeweiht. Eine Jugendmannschaft des Sportvereins Rot-Weiß Bonn-Röttgen trat aus Anlass der Einweihung gegen Schüler der Schloßbachschule an. Anschließend spielte die Herrenmannschaft des Vereins gegen eine Mannschaft von Ehemaligen.

In Röttgen hat die Bundesstadt Bonn den 18. Kunstrasenplatz eingeweiht. Die Bauzeit des Platzes betrug insgesamt acht Monate, wobei das Großspielfeld bereits nach vier Monaten fertig gestellt war. Entstanden sind neben dem Spielfeld mit einer Größe von 5400 Quadratmetern eine Streetballanlage und eine Weitsprunganlage. Außerdem wurde die Flutlichtanlage erneuert und mit modernen blendungsarmen Scheinwerfern ausgestattet. Neuer Kunstrasenplatz in Röttgen eingeweiht weiterlesen

Private Gärten im Rheinland öffnen ihre Pforten

An jeweils einem Wochenende im Mai, Juni, Juli und September können Naturliebhaber und Pflanzenfans einen Blick in Nachbars Garten werfen: Bei der zwölften Ausgabe der beliebten Aktion „Offene Gartenpforte“ laden 153 Gartenbesitzer im südlichen Rheinland in ihre privaten Grünoasen ein – 31 davon in Bonn, 42 im Rhein-Sieg-Kreis, 14 in Köln und 66 weitere in der Region.

Zum Auftakt besuchten Dieter Fuchs, Leiter des Amtes für Stadtgrün der Stadt Bonn, und Carsten Lampe und Petra Luhmer vom Amt für Stadtgrün den Garten von Lindl Egner in Bonn-Röttgen. In ihrem 350 Quadratmeter großen Bauerngarten eröffnet sich den Besuchern eine romantisch ländliche Idylle: Buchsbäume, Rosen und Stauden sowie ein Steingartenhügel mit einem plätschernden Wasserfall, der in einem kleinen Teich mündet, sorgen für eine harmonische Atmosphäre. Für Lindl Egner ist ihr Garten ein Ort, an dem sie ihrer Kreativität freien Lauf lassen, kann. Denn die begeisterte Gärtnerin ist gleichzeitig Malerin und hat sich in ihrer grünen Oase ein Garten-Atelier eingerichtet. Private Gärten im Rheinland öffnen ihre Pforten weiterlesen

Neue Reparaturcafé Termine für 2018 in der Begegnungsstätte Caritas TREFF.punkt Röttgen

Repair Cafés in Bonn
Repair Cafés in Bonn

Das „Reparaturcafé“ findet unter ehrenamtlicher Leitung in der Begegnungsstätte CartiasTREFF.punkt Röttgen, Wilhelm-Kerp-Str. 14, Röttgen statt.

Die genauen Termine findest Du auf unserer Webseite www.repaircafebonn.de und bei hier Facebook.

Wenn Du einen Handwerker für größere Reparaturen brauchst, dann findest Du hier sicher den richtigen.

Grillen in Bonn – Die wichtigsten Fragen und Antworten

Grillen in Bonn - Die wichtigsten Fragen und Antworten
Grillen in Bonn – Die wichtigsten Fragen und Antworten
Foto: Rainer Sturm / pixelio.de

Wer im Park oder am Rhein grillen möchte, muss auf einiges achten. Grillen ist in Bonn zwar grundsätzlich erlaubt, jedoch sind dabei einige Regeln zu beachten: Es darf für Personen oder die Umgebung keine Brandgefahr bestehen. Auch sollen andere Personen nicht durch Rauch, Geruch oder Flugasche belästigt werden. Und Vorsicht! Nicht überall im Stadtgebiet darf gegrillt werden.

Wo darf man grillen?

Im Februar 2017 hat der Rat beschlossen, dass Grillen auch außerhalb von eingerichteten Grillplätzen erlaubt ist. Dabei ist aber einiges zu beachten! Grundsätzlich darf für Personen oder die Umgebung keine Brandgefahr bestehen. Auch darf es keine erhebliche Belästigung durch Rauch, Geruch oder Flugasche geben. Grillen in Bonn – Die wichtigsten Fragen und Antworten weiterlesen

Verkehrsunfall mit Flucht in Bonn-Röttgen – Wer hat den oder die Fahrzeugführer/in beobachtet?

In den frühen Morgenstunden des Montag (01.05.2017), vermutlich zwischen 03:10 Uhr und 03:20 Uhr, beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer/eine unbekannte Fahrzeugführerin mit einem blauen VW „Up“ auf der Reichstraße in Bonn-Röttgen mehrere Verkehrsschilder einer Verkehrsinsel. Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen war der Wagen auf der Reichstraße von Röttgen in Fahrtrichtung Bonn unterwegs. Das Unfallfahrzeug wurde inzwischen sichergestellt, die Ermittlungen zu dem unbekannten Fahrer/der unbekannten Fahrerin dauern an. Das Verkehrskommissariat 2 fragt deswegen: Wer hat das Fahrzeug beobachtet und kann Angaben zu dem Fahrzeugführer/der Fahrzeugführerin machen? Hinweise nehmen die Ermittler unter der Rufnummer 0228-150 entgegen.