Schlagwort-Archiv: Pantheon

Beim 1. Bonner Puppetry Slam wird das Pantheon am 29.4. zum Mekka der Figuren-, Masken- und Objekt-Theater-Fans

Veröffentlicht am von 0 Kommentare
Nicole Weißbrodt mit ihrer Puppe "Maximilian" und die Gründerin des Puppetry Slam und Moderatorin Jana Heinicke (links).

1. Puppetry-Slam im Bonner Pantheon-Theater – 5 nationale und internationale Puppenspieler, Masken-und Objekttheater-Künstler und – künstlerinnen spielen um die Gunst des Publikums

Bonn – Wenn eine Melone zur Bauchtänzerin wird – Am 29.4. (um 20:00 Uhr) wird das Bonner Pantheon-Theater an der Siegburger Str. 42 beim 1. Bonner Puppetry Slam zum Mekka der Figuren-, Masken- und Objekt-Theater-Fans. Bei diesem spannenden Format treten Puppenspielende mit eigenen Kurzstücken im Wettbewerb an. Dabei darf mit allem gespielt werden, was das Figuren- und Objekttheater hergibt. Ob nun mit Klappmaulpuppe, Maske, Schattenwand oder einer alten Chipstüte – Hauptsache die Nummer macht Spaß und passt in ein Zeitfenster von maximal sieben Minuten. Am Ende entscheidet das anwesende Publikum, wer gewinnt. Weiterlesen

Mehrfach preisgekröntes Duo Simon und Jan mit neuem Programm „Halleluja!“ am 22.2. im Bonner Pantheon

Veröffentlicht am von 0 Kommentare
Pantheon Theater Bonn

Das Bonner Pantheon-Theater im Februar:
Karnevals-Kabarett, Parodie, Musik-Comedy, Satire, Stand-up, 3 Liedermacher und ein Beatles-Tribute

Pantheon Tickets gibt es hier.

Auch zwischen und nach den 11 Februar-Vorstellungen von „Pink Punk Pantheon“, der kabarettistischen Kult-Karnevalsrevue – für die es übrigens am 6., 12. und 13.2. noch einige Tickets gibt -, lassen sich im Spielplan des Pantheon-Theaters in Bonn-Beuel höchst unterhaltsame, musikalische und bissig-schräge abendliche Genüsse entdecken.

So schlüpft zum Beispiel Meister-Parodist und Kabarettist Wolfgang Krebs am 16.2. in die Rollen von 20 verschiedenen Bühnenfiguren und lässt in der Bonnpremiere seiner „Watschenbaum-Gala“ u.a. die komplette Führungsriege der CSU auf der Bühne des Pantheons erstehen. Weiterlesen

Highlights 2018: Broschüre präsentiert Veranstaltungshöhepunkte des ersten Halbjahres in Bonn

Veröffentlicht am von 0 Kommentare
Veranstaltungen und Ausstellungen in Bonn Januar bis Juni 2018

Veranstaltungen und Ausstellungen in Bonn Januar bis Juni 2018

Vom Publikumsmagneten bis zum Stadtteilfest, vom traditionellen Karneval bis zum Spitzensport – die jetzt fertig gestellte Broschüre „Highlights 2018“ der Stadt Bonn führt zahlreiche große und kleine Veranstaltungen in Bonn für die erste Jahreshälfte übersichtlich auf.

„Bewährtes zu genießen und Neues zu entdecken“ – dazu lädt Oberbürgermeister Ashok Sridharan die Bürgerinnen und Bürger in seinem Grußwort zu Beginn des Heftes ein. Neben dem Feuerwerk-Spektakel Rhein in Flammen, Theater, Musik, Sport und Museums-Highlights, wie der neu konzipierten Dauerausstellung im Haus der Geschichte, gibt es in diesem Jahr auch einen ganz besonderen Terminhinweis: Die Universität Bonn feiert ihr 200-jähriges Bestehen mit rund 100 Veranstaltungen. Dazu gehört der von der Stadt Bonn gemeinsam mit dem Bundespräsidialamt organisierte Tag der offenen Tür in der Villa Hammerschmidt, bei dem die Wissenschaftsregion Bonn im Mittelpunkt der Präsentationen im Park steht. Weiterlesen

Viva Viktoria! schlägt vor: Pantheon ins Viktoriabad!

Veröffentlicht am von 1 Kommentar
Initiative schlägt vor: Pantheon ins Viktoriabad!

Initiative schlägt vor: Pantheon ins Viktoriabad!

Anfang September 2017 haben sich mehrere Architekturbüros in der laufenden Bürgerwerkstatt zur Zukunft des Viktoriaviertels für eine kulturelle Nutzung der Schwimmhalle des ehemaligen Viktoriabades ausgesprochen. Die Initiative Viva Viktoria! schlägt nun eine zukünftige Nutzung des Viktoriabades durch das Bonner Pantheon vor. Die Initiative unternimmt damit wenige Tage vor der entscheidenden Sitzung der „Empfehlungskommission“ am 30.9.2017 den Versuch, zu einer weitgehend einvernehmlichen Nutzungsempfehlung der Kommission aus Fachexperten, Politik, Verwaltung und Bürgerschaft für das zentrale städtische Gebäude des Viktoriaviertels beizutragen. Weiterlesen

Das Pantheon im September: Vorleser, Pott-Pürees, Rudelsinger, Slammer, Stunker und ein Bademeister

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Neben den „großen Namen“ wie Jochen Malmsheimer, Piet Klocke, Konrad Beikircher, Gerburg Jahnke, Matthias Deutschmann oder Pause & Alich hat das Pantheon in seinem Septemberprogramm auch wieder spannende Bonnpremieren von Protagonisten der jungen Kabarett- und Comedygarde zu bieten.
Diverse Mixedshows erlauben spannende Einblicke und sind Appetitmacher für mehr. Solch eine „Wundertüte der Kleinkunst“ ist auch die Offene Bühne Rheinland am 2.9., die mit ihrer 20. Ausgabe auch ihr 5-jähriges Jubiläum im Pantheon feiert. Beim 97. WDR-Kabarettfest im Pantheon, moderiert von Kleinkunstpreisträger Tobias Mann, sind am 4.9. als Bühnengäste Matthias Tretter, Tina Teubner, HG. Butzko und Friedemann Weise geladen. Bei den „Pantheon-Vorlesern im WDR“ hat Horst Evers am 18.9. z.B. „ZDF-Heute-Show“-Satiriker Dieter Wischmeyer und Bestsellerautor Moritz Netenjakob zu Gast. Gerburg Jahnke kümmert sich am 19.9. gewohnt spitzzüngig um die humoristische Frauenquote mit gleich „4 Frauen auf einen Streich“ und beim PoetrySlam „Raus mit der Sprache“ präsentieren Ingo Pieß und Quichotte am 29.9. frische wettkampferprobte Bühnenliteraten aus dem ganzen Bundesgebiet.
Aber es gibt auch Kleinkunstfremdes: Das 16. Bonner Rudelsingen (am 5.9.) hat sich zur Kult-Mitsingreihe nicht nur im Rheinland entwickelt. Und Kriminalpsychologin Lydia Benecke gewährt am 25.9. einen gänsehauterzeugenden Einblick in die ‚“Psychologie des weiblichen Bösen“. Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen