Schlagwort-Archiv: Offene Gartenpforte

Private Gärten im Rheinland öffnen ihre Pforten

Veröffentlicht am von 0 Kommentare
Private Gärten im Rheinland öffnen ihre Pforten zu der Aktion "Offene Gartenpforte" in Bonn

An jeweils einem Wochenende im Mai, Juni, Juli und September können Naturliebhaber und Pflanzenfans einen Blick in Nachbars Garten werfen: Bei der zwölften Ausgabe der beliebten Aktion „Offene Gartenpforte“ laden 153 Gartenbesitzer im südlichen Rheinland in ihre privaten Grünoasen ein – 31 davon in Bonn, 42 im Rhein-Sieg-Kreis, 14 in Köln und 66 weitere in der Region.

Zum Auftakt besuchten Dieter Fuchs, Leiter des Amtes für Stadtgrün der Stadt Bonn, und Carsten Lampe und Petra Luhmer vom Amt für Stadtgrün den Garten von Lindl Egner in Bonn-Röttgen. In ihrem 350 Quadratmeter großen Bauerngarten eröffnet sich den Besuchern eine romantisch ländliche Idylle: Buchsbäume, Rosen und Stauden sowie ein Steingartenhügel mit einem plätschernden Wasserfall, der in einem kleinen Teich mündet, sorgen für eine harmonische Atmosphäre. Für Lindl Egner ist ihr Garten ein Ort, an dem sie ihrer Kreativität freien Lauf lassen, kann. Denn die begeisterte Gärtnerin ist gleichzeitig Malerin und hat sich in ihrer grünen Oase ein Garten-Atelier eingerichtet. Weiterlesen

„Offene Gartenpforte Rheinland“: Wer ist 2018 dabei?

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Ab 1. November können sich Gartenbesitzerinnen und -besitzer online anmelden

Bonn – Wenn das bunte Herbstlaub aufgesammelt ist, kehrt in den meisten Gärten oberflächlich Ruhe ein. Diese Zeit können passionierte Gartenbesitzerinnen und -besitzer unter anderem dafür nutzen, sich für eine Teilnahme an der Aktion „Offene Gartenpforte Rheinland“ 2018 anzumelden. Dies ist ab Mittwoch, 1. November 2017, online möglich auf www.offene-gartenpforte-rheinland.de

Die Termine fürs kommende Jahr stehen bereits fest: 5./6. Mai, 2./3. Juni, 14./15. Juli und 15./16. September 2018. Weiterlesen

Offene Gartenpforte in Bonn am 22. und 23. Juli 2017

Veröffentlicht am von 0 Kommentare
Tag der offenen Gartentür

Tag der offenen Gartentür – Foto: MF / pixelio.de

Am Wochenende, 22./23. Juli 2017, laden Gartenbesitzer in Bonn und der Region interessierte Besucherinnen und Besucher wieder in ihre persönlichen grünen Oasen ein. In Bonn können bei der Offenen Gartenpforte 2017 insgesamt 31 Gärten besucht werden.

Insgesamt nehmen dieses Jahr über 157 Gartenbesitzer in der Region an der Aktion „Offene Gartenpforte“ teil. Der letzte Termin dieses Jahres ist am 16./17. September. Der Eintritt in die Gärten ist kostenlos.

Bereits zum elften Mal organisiert das Amt für Stadtgrün die Aktion, die von Jahr zu Jahr beliebter wird. In Kooperation mit dem Schloss Dyck als koordinierende Stelle für das nördliche Rheinland ist das Amt für Stadtgrün der Stadt Bonn Ansprechpartner für alle Gärten im südlichen Rheinland. Weiterlesen

Gärten in der Region Bonn öffnen am 17. und 18. Juni ihre Pforten

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Am Wochenende, 17./18. Juni, laden Gartenbesitzer in Bonn und der Region interessierte Besucherinnen und Besucher wieder in ihre persönlichen grünen Oasen ein. In Bonn können bei der Offenen Gartenpforte 2017 insgesamt 31 Gärten besucht werden.

Insgesamt nehmen dieses Jahr über 157 Gartenbesitzer in der Region an der Aktion „Offene Gartenpforte“ teil. Weitere Termine gibt es an den Wochenenden 22./23. Juli und am 16./17. September. Der Eintritt in die Gärten ist kostenlos.

Bereits zum elften Mal organisiert das Amt für Stadtgrün die Aktion, die von Jahr zu Jahr beliebter wird. In Kooperation mit dem Schloss Dyck als koordinierende Stelle für das nördliche Rheinland ist das Amt für Stadtgrün der Stadt Bonn Ansprechpartner für alle Gärten im südlichen Rheinland.

Die unterschiedlichen Grünanlagen zeigen, dass auch aus alltäglichen Gartensituationen etwas richtig Spannendes werden kann: ein moderner Themengarten zum Beispiel, ein üppiges Staudenparadies, ein Bauerngarten, ein erfindungsreich strukturierter Vorgarten. In der Broschüre „Offene Gartenpforte 2017“ sind zu allen Gärten kurze Porträts sowie die dazugehörigen Adressen und Öffnungszeiten veröffentlicht.

Das rund 100 Seiten starke Heft steht unter www.bonn.de/@offene-gartenpforte zum Download bereit. Gegen ein Rückporto von 1,45 Euro in Briefmarken kann die Broschüre auch zugesandt werden. Erforderlich ist dazu lediglich ein Schreiben mit dem Stichwort „Offene Gartenpforte“ an das Amt für Stadtgrün (68-KS), z.Hd. Petra Luhmer, Berliner Platz 2, 53103 Bonn. Weitere Gartenbesitzer sind zudem ausschließlich im Internet unter www.offene-gartenpforte.de vertreten.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen