Schlagwort-Archive: ÖPNV

Besser mobil in Bonn: für eine Verkehrswende in unserer Stadt

Zum Verkehrskonzept der LINKE. Bonn erklären Julia Schenkel und Ilja Bergen
Besser mobil in Bonn: für eine Verkehrswende in unserer Stadt
Tagtäglich sind die Straßen unserer Stadt durch motorisierte Fahrzeuge verstopft, was zu einer erhöhten Schadstoffbelastung in der Luft führt und die Gesundheit der Menschen in der Stadt gefährdet. Dabei sind viele der Pendler deshalb auf ihr Auto angewiesen, weil der ÖPNV in Bonn höchst mangelhaft funktioniert: Busse und Bahnen fallen regelmäßig aus, die Fahrscheintarife sind maßlos überteuert und das Streckennetz ist angesichts des Bedarfs ungenügend ausgebaut.
Auch der Fahrradverkehr wird sträflich vernachlässigt, wenn man den unzureichenden Ausbau der Radwege und ihre Straßenführung anschaut. Das selbstgesteckte Ziel „Fahrradhauptstadt Bonn 2020“ der Stadtverwaltung wirkt angesichts dessen wie blanker Hohn.

Um dieses dringende Problem anzugehen, hat DIE LINKE. Bonn ein Verkehrskonzept erarbeitet, das auf ökologische und soziale Nachhaltigkeit setzt. Darin werden die Umsetzung der Forderungen nach einem dichter getakteten und flächendeckenderen sowie einen steuerfinanzierten, fahrscheinlosen ÖPNV dargelegt. Das Streckennetz muss massiv ausgebaut, die Bahn- und Busflotte modernisiert und sichere Radwege geschaffen werden, um den drohenden Verkehrskollaps und Fahrverbote zu verhindern. Dies schließt auch faire Gehälter für das unterbezahlte Personal ein, das aufgrund der widrigen Arbeitsbedingungen immer häufiger ausfällt. Besser mobil in Bonn: für eine Verkehrswende in unserer Stadt weiterlesen

Ticketfreier Tag! Am 23. Juni 2019 kostenlos Bus und Bahn im gesamten VRS Gebiet fahren!

Probefahren kostet nichts! Entdecken Sie einen Tag lang, was Sie mit Bus & Bahn alles erreichen können.

Am Sonntag, 23. Juni 2019, dem Ticketfreien Tag im VRS, können Sie alle Busse, Bahnen und Regionalzüge im gesamten VRS-Gebiet ohne Ticket nutzen. Kostenlos. Gratis. Für 0 Euro.

Weiere Infos hier beim VRS

Ticketfreier Tag
Am 23. Juni 2019 kostenlos Bus und Bahn fahren!
Ticketfreier Tag Am 23. Juni 2019 kostenlos Bus und Bahn fahren!

„Lead City“ ist Startschuss für besseres Bus- und Bahnangebot in Bonn und der Region

Es wird konkret beim Projekt Modellstadt Saubere Luft, auch bekannt als „Lead City“: Nachdem am Montag, 3. Dezember 2018, die Förderbescheide des Bundes für die Angebotsverbesserungen bei Bus und Bahn sowie für die neuen Ticket-Angebote eingetroffen sind, werden die Bürgerinnen und Bürger bereits in den nächsten Tagen und Wochen die ersten konkreten Vorteile des Programms erfahren.

Bonns Oberbürgermeister Ashok Sridharan: „Die Stadt Bonn will saubere Luft und keine Fahrverbote. Dafür werden wir uns weiter einsetzen und auf die Verantwortung der Automobilindustrie hinweisen. Gleichzeitig wird die Stadt ihren Beitrag zu sauberer Luft leisten. Es geht aber in unserer wachsenden Region mit großen Pendlerzahlen im Verkehrsnetz auch insgesamt darum, eine umweltfreundlichere Mobilität möglich zu machen. Der Test ,Lead City‘ ist der Startschuss, um das Bus- und Bahnangebot in Bonn und der Region dauerhaft zu verbessern.“ „Lead City“ ist Startschuss für besseres Bus- und Bahnangebot in Bonn und der Region weiterlesen

Luftreinhaltung: Bonn schlägt ein Paket aus kurz- und längerfristigen Projekten vor

Auch die Vorschläge der Stadt Bonn zur Luftreinhaltung sind fristgerecht am Donnerstag, 15. März 2018, dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) übermittelt worden. Bonn ist eine der fünf „Lead Cities“, in denen die Bundesregierung Maßnahmen zur Verbesserung der Luftqualität testen will. Das Ministerium hat angekündigt, die Vorschläge auf Wirksamkeit und Finanzierung zu prüfen. Luftreinhaltung: Bonn schlägt ein Paket aus kurz- und längerfristigen Projekten vor weiterlesen

VCD begrüßt Vorschlagkatalog der Stadt Bonn und fordert die rasche Umsetzung der Kurzfristmaßnahmen

Der Verkehrsclub Deutschland (VCD) begrüßt den Vorschlagkatalog der Stadt Bonn an das Bundesumweltministerium zur Stärkung des Umweltverbunds. „Es ist wichtig, dass Oberbürgermeister Ashok Sridharan viele Maßnahmen und Projekte aufgegriffen hat und wir hoffen natürlich, dass die neue Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) diese Dinge offensiv aufgreift,“ so VCD-Vorsitzender Rainer Bohnet. VCD begrüßt Vorschlagkatalog der Stadt Bonn und fordert die rasche Umsetzung der Kurzfristmaßnahmen weiterlesen