Schlagwort-Archive: OB Ashok-Alexander Sridharan

Bonns Oberbürgermeister Ashok-Alexander Sridharan (* 15. Juni 1965 in Bonn) ist ein deutscher Kommunalpolitiker (CDU). Der Jurist wurde am 13. September 2015 zum Oberbürgermeister der Bundesstadt Bonn gewählt. Sein Amt trat er am 21. Oktober 2015 an. www.sridharan.de

Neues Hauptquartier des Internationalen Paralympischen Komitees (IPC) in Bonn

Ministerpräsident Laschet: „Wichtiger Standort für Sportland Nordrhein-Westfalen“

BONN – Weltweite Koordination und Arbeit des IPC künftig aus der ehemaligen Vertretung des Landes Nordrhein-Westfalen beim Bund.

Die Staatskanzlei des Landes NRW teilt mit:

Das Internationale Paralympische Komitee wird sein Hauptquartier künftig in der ehemaligen Vertretung des Landes Nordrhein-Westfalen beim Bund einrichten. Nach dem Beschluss des Landeskabinetts, dem IPC die Liegenschaft zur Verfügung zu stellen, hat der Vorstand des Internationalen Paralympischen Komitees das Angebot am 24. Januar 2019 bei seiner Sitzung in London angenommen. Das Gebäude wird dem IPC ab Januar 2020 als langfristiger und zukunftsfähiger Standort für sein Hauptquartier zur Verfügung stehen. Die Immobilie an der Dahlmannstraße 2 liegt im Bundesviertel – in unmittelbarer Nähe des früheren Bundeskanzleramts. Neues Hauptquartier des Internationalen Paralympischen Komitees (IPC) in Bonn weiterlesen

Gedenkstunde für die Opfer des Nationalsozialismus im Schauspiel Bad Godesberg

Der Opfer des Nationalsozialismus wird am bundesweiten Gedenktag am 27. Januar gedacht. Auch Bonn erinnert in einer Gedenkstunde an die Verfolgten und Ermordeten. Oberbürgermeister Ashok Sridharan lädt gemeinsam mit der Bonner Initiative zum Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus für Sonntag, 27. Januar 2019, um 11 Uhr ins Schauspiel Bad Godesberg, Am Michaelshof 9, ein.

Das Theater Bonn hat in diesem Jahr die Gestaltung übernommen und erinnert mit einer szenischen Lesung von Stefan Viering aus „Jakob der Lügner“ von Jurek Becker an die jüdischen Opfer. Wer teilnehmen möchte, kann sich per E-Mail mit dem Betreff „Gedenkstunde 27. Januar“ bis Donnerstag, 24. Januar, unter der E-Mail-Adresse zusagen@bonn.de anmelden. Gedenkstunde für die Opfer des Nationalsozialismus im Schauspiel Bad Godesberg weiterlesen

Öffnungszeiten im Bonner Dienstleistungszentrum werden ab 1. März 2019 ausgeweitet

Ab 1. März 2019 wird die Bundesstadt Bonn die Öffnungszeiten in ihrem Dienstleistungszentrum im Stadthaus ausweiten: Dienstags, mittwochs und freitags öffnen die Türen dann bereits um 7.30 Uhr. Insgesamt können den Bürgerinnen und Bürgern hierdurch bis zu 800 zusätzliche Termine pro Monat angeboten werden.

Nach intensiven Gesprächen zwischen der Verwaltung, den Mitarbeitenden des Dienstleistungszentrums und der Personalvertretung wurde zur weiteren Verringerung der Vorlaufzeiten auf Termine sowie zur Erhöhung der Zahl der Termine ein gemeinsamer Vorschlag zur Ausweitung der Öffnungszeiten im Dienstleistungszentrum erarbeitet. Vorbehaltlich der Zustimmung des Personalrates wird das Dienstleistungszentrum ab dem 1. März 2019 an den „kurzen“ Tagen (dienstags, mittwochs und freitags) bereits um 7.30 Uhr – statt wie bisher erst um 8 Uhr – öffnen. Öffnungszeiten im Bonner Dienstleistungszentrum werden ab 1. März 2019 ausgeweitet weiterlesen

Bäcker-Innung übergibt Neujahrsbrezel an Oberbürgermeister Sridharan

Die Bäcker-Innung Bonn/Rhein-Sieg hat am Dienstag, 8. Januar 2019, Oberbürgermeister Ashok Sridharan und dem Verwaltungsvorstand eine Neujahrsbrezel überreicht. Das Glückssymbol wird traditionell zum Jahresanfang an das Stadtoberhaupt übergeben.

OB Sridharan lobte die Arbeit der Bäckerinnen und Bäcker und bedankte sich für das Hefegebäck: „Die Neujahrsbrezel symbolisiert das Glück und ich hoffe, dass sie uns allen auch Glück bringen wird.“ Zusätzlich zur großen Brezel brachte Innungsobermeister Bernd Rott auch kleine Brezeln mit. Diese werden traditionell gespendet, in diesem Jahr an die stationäre Wohnhilfe im Prälat-Schleich-Haus.

Den Innungsobermeister Bernd Rott begleiteten die Vorstandsmitglieder Wolfgang Schlösser und Armin Klein sowie Geschäftsführerin Elke Siewert beim Besuch im Stadthaus.

OB Sridharan zum neuen Stadtdechanten

Zur Ernennung von Pfarrer Dr. Wolfgang Picken zum Stadtdechanten in Bonn ab 1. März 2019 erklärt Oberbürgermeister Ashok Sridharan:

Zunächst möchte ich Monsignore Schumacher sowie den Pfarrern Kemmerling und Adelkamp für das sehr vertrauensvolle Miteinander in der Vergangenheit danken. Sie haben die Geschicke des Stadtdekanats auch in schwierigen Zeiten erfolgreich gelenkt. Ich freue mich nun auf eine ebenso vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Pfarrer Picken, dessen erfolgreiche Arbeit in Bad Godesberg ich kennenlernen durfte und dem ich für die neue Aufgabe Gottes Segen, die notwendige Unterstützung und viel Glück wünsche. Im Übrigen begrüße ich sehr, dass der Kardinal die Entscheidung noch vor Ende dieses Jahres getroffen und damit die Vakanz in diesem für unsere Stadt wichtigen Amt beendet hat.