Diebstahl: Beethoven ist weg

Diebstahl: Beethoven ist weg
Diebstahl: Beethoven ist weg

Ein kleiner goldener Beethoven wird vermisst – vermutlich wurde er entführt. Genaugenommen handelt es sich um die kleine goldene Statue „Unser Ludwig“, welche in 700-facher Ausführung im Sommer 2018 auf bei einer Kunst-Installation auf dem Bonner Münsterplatz ausgestellt war. Der Künstler verkaufte die Statuen später zu einem Preis von 300 Euro.

Nun ereignete sich der Diebstahl – man könnte gar sagen, die Entführung – des kleinen goldenen Beethoven im Zeitraum vom Freitag, den 6.12.2019, 23:00 Uhr bis zum Samstag, 7.12.2019, ungefähr 05:30 Uhr. „Unser Ludwig“ war an der Kasernenstraße auf einem Vordach in 3,25 Meter Höhe von seinen stolzen Besitzern befestigt worden. Dort wurde er von Unbekannten aus der Verankerung herausgerissen und mitgenommen.

Das Kriminalkommissariat 31 hat die Ermittlungen bereits aufgenommen. Zeugen melden sich bitte unter der 0228 15-0. Alle Beteiligten bitten darum, dass der kleine Beethoven bis spätestens zum Beethoven-Jubiläum 2020 wieder zurückkehrt.

Weihnachtsmarkt: Verstärkte Präsenz in der City – Start für Bodycams bei der Bonner Polizei

Am Montagnachmittag haben Polizei und Stadt Bonn an der „Wache Weihnachtsmarkt“ am Bonner Münster über ihren vorweihnachtlichen Einsatz in der Innenstadt informiert. Polizeipräsidentin Ursula Brohl-Sowa gab dabei auch den Startschuss für den Einsatz von Bodycams bei der Bonner Polizei.

Erhöhte Präsenz rund um den Bonner Weihnachtsmarkt

Seit Freitag (22.11.2019) sind die Bonner Polizei und der Stadtordnungsdienst verstärkt in der Innenstadt präsent. Wie in den Vorjahren sind für die Dauer des Weihnachtsmarktes uniformierte Fußstreifen und Zivilfahnder in der City unterwegs und sorgen für Sicherheit. Dazu steht das Polizei-Mobil wieder neben dem Hauptportal der Bonner Münsterkirche. Der Stadtordnungsdienst ist in gewohnter Weise an der Anlaufstelle in der Vivatsgasse für die Bürger ansprechbar. Neben der Vorstellung der Einsatzmaßnahmen zogen die Beteiligten auch eine Bilanz der ersten Einsatztage.

„Weihnachtsmarkt: Verstärkte Präsenz in der City – Start für Bodycams bei der Bonner Polizei“ weiterlesen

Beleuchtete Tannenbäume sorgen in Bonn für weihnachtlichen Glanz

Auf den zentralen Plätzen der Stadt sorgt das Amt für Stadtgrün auch in diesem Jahr wieder mit großen Tannenbäumen für weihnachtliche Vorfreude. Die Beleuchtung wird erneut von SWB Energie und Wasser gesponsert.
Für weihnachtliche Stimmung werden an den zentralen Plätzen der Stadt große Tannenbäume sorgen.

Am Donnerstag, 14. November 2019, stellt das Amt für Stadtgrün mit Hilfe eines Krans den ersten Baum am Alten Rathaus auf. Um circa 9 Uhr wird er per Tieflader geliefert.

Auch zum Münsterplatz und zum Rathausvorplatz in Beuel werden an diesem Tag die Tannen gebracht. Aufgrund der Baustelle am Münster müssen die Tannenzweige auf der zum Münster zeigenden Seite etwas gestutzt werden. Die Standsicherheit wird davon nicht beeinträchtigt.

Die Bäume auf dem Rochusplatz in Duisdorf und auf dem Moltkeplatz in Bad Godesberg werden am Mittwoch, 20. November 2019, aufgestellt. Die Tannen kommen in diesem Jahr allesamt aus dem Sauerland.

„Beleuchtete Tannenbäume sorgen in Bonn für weihnachtlichen Glanz“ weiterlesen

🚔 Polizei Bonn: Schutz vor Einbrechern: Aktionstag zum Beginn der dunklen Jahreszeit – Polizei berät auch vor Ort 🚔

Die Zeitumstellung am 27. Oktober läutet in jedem Jahr auch den Beginn der dunklen Jahreszeit ein. Die früh einsetzende Dämmerung und Dunkelheit ruft Einbrecher auf den Plan. Im Schutz der Dunkelheit sind sie unbemerkt in Wohngebieten unterwegs und haben leider viel zu oft leichtes Spiel. Schnell brechen sie Fenster oder Türen auf, stehlen Bargeld, Schmuck, Kameras, Tablets oder Mobiltelefone. Deshalb heißt es gerade jetzt: Wohnung sichern, aufmerksam sein und die Polizei über den Notruf 110 zu informieren.

Deshalb lädt die Bonner Polizei am bundesweiten Aktionstag zum Thema Einbruchschutz

am Sonntag, 27.10.2019,

zu einer Informationsveranstaltung ins Bonner Polizeipräsidium ein. In der Zeit von 10-16 Uhr haben Bürgerinnen und Bürger im Foyer des Präsidiums die Möglichkeit sich über wirksamen Einbruchschutz zu informieren.

„🚔 Polizei Bonn: Schutz vor Einbrechern: Aktionstag zum Beginn der dunklen Jahreszeit – Polizei berät auch vor Ort 🚔“ weiterlesen

Martinszüge im Online-Stadtplan abrufbar

Ab Anfang November 2019 ziehen wieder rund 60 Martinszüge durch die Bonner Ortsteile. Auch in diesem Jahr sind die Züge im Online-Stadtplan der Bundesstadt Bonn abrufbar. Die einzelnen Züge lassen sich leicht über die Karte finden und werden zusätzlich nach Datum und Stadtbezirk sortiert aufgelistet.
Das Amt für Bodenmanagement und Geoinformation hat mit seinen Auszubildenden in Abstimmung mit den Veranstaltern die genauen Zugwege sowie die Anfangs- und Endzeiten zusammengetragen. Die Martinszüge können auch unterwegs mit dem Smartphone über den mobilen Stadtplan abgefragt werden. Alle Infos und Links gibt es unter www.bonn.de/martinszuege.

Großer Martinszug am Freitag, 8. November 2019

Allein beim großen Umzug am Freitag, 8. November 2019, ziehen rund 1300 Kinder mit ihren bunten Laternen durch die Innenstadt. Los geht es um 17.15 Uhr auf dem Münsterplatz. Der Zugweg führt über Remigiusstraße, Acherstraße, Dreieck, Münsterplatz an der Post vorbei, Windeckstraße, Bottlerplatz, Sterntor, Vivatsgasse und Sternstraße zum Markt, wo das große Martinsfeuer abgebrannt wird.

„Martinszüge im Online-Stadtplan abrufbar“ weiterlesen

🚒 Tag der Feuerwehr auf dem Münsterplatz 🚑

Feuerwehr und Rettungsdienst der Bundesstadt Bonn stellen sich am Samstag, 12. Oktober 2019, beim „Tag der Feuerwehr“ in der Bonner Innenstadt vor. Von 10 bis 17 Uhr werden vielfältige Einblicke in die Arbeit der Menschen im Rettungsdienst, bei der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr geboten. Ebenso beteiligt sich die Jugendfeuerwehr, um zu zeigen, dass man sich bereits in jungen Jahren ehrenamtlich in der Stadt engagieren kann.

Ab 10 Uhr können Besucherinnen und Besucher mehrere Fahrzeuge der Einsatzkräfte besichtigen. Bei einer „Modenschau“ werden unterschiedliche Schutzanzüge präsentiert, die speziell für den jeweiligen Gefahrenschwerpunkt entwickelt worden sind. Darüber hinaus zeigen die Feuerwehrleute zu jeder vollen Stunde Übungen.

Der Aktionstag soll auch dazu genutzt werden, um auf die Ausbildungsangebote der Feuerwehr und des Rettungsdienstes aufmerksam zu machen und potenzielle Bewerber für die Arbeit zu begeistern. Die Stadt Bonn bietet regelmäßig Ausbildungsstellen als Brandmeisteranwärter bzw. Brandmeisteranwärterin oder Brandoberinspektoranwärter bzw. Brandoberinspektoranwärterin an. Bis zum 15. Oktober 2019 läuft das Bewerbungsverfahren für die Ausbildung als Notfallsanitäter bzw. Notfallsanitäterin, an die die Ausbildung als Brandmeister bzw. Brandmeisterin anschließt. Zudem werben die ehrenamtlichen Löscheinheiten der Feuerwehr Bonn für die Unterstützung ihrer Arbeit.

„Fridays for future“ demonstriert am Freitag, 09.08.2019 in der Bonner Innenstadt

Am Freitag (09.08.2019) findet in der Bonner Innenstadt eine Demonstration für den Klimaschutz unter dem Motto „Fridays for future“ statt. Der Veranstalter rechnet mit bis zu 1500 Teilnehmern, die sich ab 11:00 Uhr auf dem Münsterplatz versammeln und sich anschließend auf folgendem Weg durch die Stadt bewegen:

Kaiserplatz, Am Hauptbahnhof, Thomas-Mann-Straße, Oxfordstraße, Bertha-von-Suttner-Platz, Belderberg, Koblenzer Tor

Die Veranstaltung endet gegen 15:30 Uhr mit einer Abschlusskundgebung im Bonner Hofgarten. Für die Dauer des Aufzuges muss mit vorrübergehenden Verkehrsbeeinträchtigungen gerechnet werden.

Programmheft für Beethovens Bunte #4 den Bonner CSD verfügbar

Am 03. August 2019 veranstaltet der Verein r(h)ein queer Bonn e.V. von 13 Uhr bis 21 Uhr auf dem Münsterplatz Bonn zum nunmehr 4. Mal das schwul – lesbische Sommerfest „Beethovens Bunte“ mit anschließender After Show Party.

Das Programmheft könnt Ihr hier direkt auf unserer Seite lesen, oder auch herunter laden.

Programm am 3. August 2019 auf dem Münsterplatz

  • 13.00 Uhr Ode an die Freude | Begrüßungen
  • 13.30 Uhr Talk Infostände
  • 14.15 Uhr Violets and Roses
  • 15.10 Uhr Le Cirque Stephan Masur´s Varieté Spektakel
    Programmtipp: Stephan Masur´s Varietespektakel Le Cirque vom 13.08.2019 – 31.08.2019 im Pantheon Theater Bonn
  • 15.30 Uhr Memorial Balloons
  • 16.10 Uhr Melanie Schmickler
  • 16.35 Uhr Kulturschock Köln
  • 17.30 Uhr Angela Krüll
  • 18.05 Uhr Regina Red Die singende Hairstylistin
  • 18.35 Uhr Rabbits on Trees
  • 19.50 Uhr Rules of this game Alternative Rock, Elektro Pop Dance, Pop Punk
  • 20.40 Uhr Verabschiedung

„Programmheft für Beethovens Bunte #4 den Bonner CSD verfügbar“ weiterlesen

Stadt Bonn startet neue Klimaschutzkampagne

Klimafreundliches Handeln kann ganz einfach sein und zugleich das eigene Leben bereichern. Das zeigt die neue Klimaschutzkampagne der Stadt Bonn, die Ende Mai unter dem Motto „Neu denken. Einfach handeln. Gemeinsam fürs Klima.“ startet. In der Kampagne wirken Bonnerinnen und Bonner mit, die bereits heute in ganz verschiedenen Alltagsbereichen klimafreundlich handeln.

Anstatt den moralischen Zeigefinger zu erheben, betont die neue Klimaschutzkampagne den persönlichen Mehrwert, den klimafreundliches Handeln für jede und jeden mit sich bringt. Es handelt sich um eine Mitmach-Kampagne, die vorhandenes Engagement sichtbar macht und andere dazu motiviert, sich im eigenen Alltag ebenfalls mit dem Thema Klimaschutz zu beschäftigen.

Klimaschutz ist kein Verzicht, sondern häufig ein Gewinn
„In unserer Arbeit stellen wir immer wieder fest: Es gibt in Bonn bereits zahlreiche klima-aktive Menschen, die in ihrem Alltag klimafreundlich handeln“, so Kampagnenmanagerin Marion Wilde von der Leitstelle Klimaschutz der Stadt Bonn. „Von diesen engagierten Personen habe ich erfahren: Klimaschutz heißt nicht Verzicht! Es geht oft vielmehr darum, sich neue Gewohnheiten anzueignen. Und die können am Ende sogar ein Gewinn sein.“
Wie einfach Handeln ist, zeigen die Protagonisten der Klimaschutzkampagne: Klima-aktive Bonnerinnen und Bonner, die sich in ganz verschiedenen Handlungsfeldern engagieren. Da sind Imke Feist und Miriam Brink, die mit ihrem Urban-Gardening-Projekt Stadtfrüchtchen seit 2017 das Motto verfolgen: „Ernten statt einkaufen“. Oder Gunnar und Corina Zander, die ihr geerbtes Mehrfamilienhaus in Pützchen energetisch saniert haben und nun dank niedriger Heizkosten entspannt in die Zukunft blicken können. Paul Kurz ist begeisterter Lastenrad-Fahrer und engagiert sich in dem Projekt Velowerft, in welchem acht Lastenräder gebaut wurden und nun in den Nachbarschaften verliehen werden. „Stadt Bonn startet neue Klimaschutzkampagne“ weiterlesen

Demokratie-Fest in Bonn: Bauchladentheater, Mülltonnenkonzert, Slams

Beim Demokratie-Fest am Samstag, 18. Mai, auf dem Bonner Markt wird das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland mit Informationen und Diskussionen gewürdigt. Aber es geht keineswegs nur staatstragend zu: Ein Kinderbereich, das Bauchladen-Theater und die Groove Onkels unterhalten die jüngeren Gäste des Festes.
Das Bauchladen-Theater von Jörn Kölling nimmt sich die Bereiche Umwelt und Naturschutz vor und zeichnet die Geschichte dieser Themen seit dem Ende des 18. Jahrhunderts – Beginn der industriellen Revolution – bis heute – „Fridays for Future“ – nach. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den Aspekten Energie, Verkehr, Industrie und Haushalt. Auf kindgerechte Weise wird der Artikel 20a des Grundgesetzes vermittelt, in dem es um den Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen und der Tiere geht.

„Demokratie-Fest in Bonn: Bauchladentheater, Mülltonnenkonzert, Slams“ weiterlesen