Schlagwort-Archiv: Mehlemer Bach

Stadt baut neues Warnsystem mit Alarmpegeln an Bächen in Bad Godesberg aus

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Das neue Frühwarnsystem vor Starkregen wird zurzeit am Godesberger und Mehlemer Bach ausgebaut. Insgesamt acht Alarmpegel lässt das Tiefbauamt an diesen beiden in den letzten Jahren von Starkregenereignissen besonders betroffenen Bachläufen installieren.

Am Ufer des Godesberger Bachs am Marienforster Steinweg erläuterte Amtsleiter Peter Esch die Funktionsweise der neuartigen Mess- und Warneinrichtung. Nachdem sich die bereits im April am Mehlemer Bach, Bachemer Straße, montierte Pilotmessstelle bewährt hat, konnte nun der weitere Ausbau des eigens vom Tiefbauamt entwickelten Frühwarnsystems erfolgen. Voraussichtlich ab Freitag, 7. Juli 2017, sind alle acht neuen Alarmpegel einsatzbereit und können künftig die Anwohner besser, frühzeitiger und zuverlässiger vor einer Hochwasserwelle warnen, damit sie noch einige letzte Schutzvorkehrungen treffen können. Rund 180 000 Euro kostet die Ausstattung mit dem Frühwarnsystem, hinzu kommen nochmals rund 15 000 für die Software. Weiterlesen

Entlastungskanal Mehlemer Bach: Vortrieb beschädigt Kanal in der Meckenheimer Straße

Veröffentlicht am von 0 Kommentare
Entlastungskanal Mehlemer Bach: Vortrieb beschädigt Kanal in der Meckenheimer Straße Fotograf: Bundesstadt Bonn/Tiefbauamt

Entlastungskanal Mehlemer Bach: Vortrieb beschädigt Kanal in der Meckenheimer Straße Fotograf: Bundesstadt Bonn/Tiefbauamt

Der Vortrieb der großformatigen Kanalrohre für den Entlastungskanal Mehlemer Bach hat Mitte letzter Woche den Kanal in der Meckenheimer Straße zwischen Hausnummer 26 und 28 so stark beschädigt, dass er in diesem Abschnitt umgehend gesichert und erneuert werden muss.

Eine am Montag, 26. Juni 2017, durchgeführte Kanalinspektion hat ergeben, dass der Kanal auf einer Länge von rund 20 Metern stark deformiert und einsturzgefährdet ist. Der Innendurchmesser der Kanalrohre für den Entlastungskanal beträgt 2,60 Meter.

Das Tiefbauamt der Stadt Bonn hatte bereits Mitte letzter Woche das betroffene Areal umgehend absperren lassen, um weitere Belastungen zu vermeiden. Auf der Straßenoberfläche sind einzelne Risse und Absackungen erkennbar. Da bereits ab Dienstag stärkere Regenfällen vorhergesagt sind, wird der betroffene Kanalabschnitt provisorisch durch Einzug eines Rohres gesichert. So sollen Ausspülungen und Straßenabsackungen verhindert werden.

In den nächsten Tagen wird mit der Erneuerung des Kanals in offener Bauweise begonnen. Er liegt zirka fünf Meter tief und hat einen Durchmesser zirka von rund einem Meter. Der Rohrvortrieb des Entlastungskanals in diesem Abschnitt konnte dennoch am 24. Juni abgeschlossen werden.

Entlastungskanal Mehlemer Bach

Das Tiefbauamt der Stadt Bonn lässt seit November 2015 einen Entlastungskanal für den Mehlemer Bach errichten, um künftig die Wohnbebauung in Mehlem besser vor Überschwemmungen zu schützen, die in den vergangenen Jahren zu erheblichen Schäden insbesondere im Ortskern geführt haben. Für die notwendige Unterquerung der Bahngleise befinden sich DB und Stadt Bonn noch in Verhandlungen. Dennoch soll die Fertigstellung des rund 750 Meter langen Entlastungskanals rechtzeitig vor der Starkregensaison 2018 stattfinden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen