Versuchter Raub auf Supermarkt in Bonn-Lannesdorf – Polizei fahndet nach flüchtigem Täter

Heute, am 09.08.2019, gegen 13:40 Uhr, kam es auf der Ellesdorfer Straße in Bonn-Lannesdorf zu einem versuchten Raub auf einen Supermarkt: Nach dem aktuellen Kenntnisstand betrat ein noch unbekannter Täter den Verkaufsraum des Geschäftes und begab sich schließlich mit einer Getränkeflasche zum Kassenbereich. Hier forderte er unter Vorhalt einer Handfeuerwaffe von dem Kassierer die Herausgabe von Bargeld. Als der Geschädigte sich hierauf nicht einließ, flüchtete der Täter ohne Beute zu Fuß in Richtung der Straße „Im Gries“. Die von der alarmierten Polizei eingeleiteten Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen führten bislang nicht zur Festnahme des Täters, zu dem derzeit folgende Beschreibungsmerkmale vorliegen:

ca.20 Jahre alt
ca. 180 cm groß
schlanke Statur
südländischer Typus
Ziegenbart
trug kleinere, schwarze Nylontasche
führte Handfeuerwaffe / möglicherweise Schreckschusspistole mit

Das zuständige KK 32 hat die weitergehenden Ermittlungen zu dem Fall übernommen. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0228-150 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Einweihung des neuen städtischen Spielmobils Max

Am Donnerstag, 18. Juli 2019, wird das neue Spielmobil Max der Stadt Bonn offiziell um 15 Uhr eingeweiht – und mit dem neu erworbenen Spielmobil auch der neue Standort, der Spielplatz Kapellenweg in Bad Godesberg-Rüngsdorf.
Um den Einsatz des langjährigen mobilen Angebots auch zukünftig in Bonn aufrechterhalten zu können, wurde im vergangenen Winter ein neuer Anhänger beschafft und durch eine Fachfirma zum Spielmobil umgebaut. Dabei diente das alte Spielmobil als Vorlage, hatte es sich doch über viele Jahre in der Praxis bewährt. Lediglich Kleinigkeiten in der Aufteilung und im Ausbau wurden verändert und modernisiert. Dementsprechend ähnelt der neue Max dem alten sehr. Lediglich die noch ungestaltete Außenfläche macht auf den ersten Blick die Veränderung sichtbar. Diese soll im Herbst 2019 gemeinsam mit den Besucherinnen und Besucher der verschiedenen Standorte im Rahmen eines Kunstprojektes gestaltet werden.

Der neue Standort “Spielplatz Kapellenweg“ in Rüngsdorf entspricht den Empfehlungen des Freizeitstättenbedarfsplans. Dieser stellte fest, dass Angebote der Offenen Jugendarbeit in Rüngsdorf fehlen und empfahl für das Spielmobil eine Verlagerung des Standortes “Heiderhof“ nach Rüngsdorf.

„Einweihung des neuen städtischen Spielmobils Max“ weiterlesen

Tödliche Zimtsterne: 24 Weihnachtskrimis aus Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis

Tödliche Zimtsterne: 24 Weihnachtskrimis aus Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis
Tödliche Zimtsterne: 24 Weihnachtskrimis aus Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis

Stille Nacht, heilige Nacht? Von wegen! Harmonie und Frieden unterm Weihnachtsbaum? Wers glaubt, wird selig! 24 Autorinnen und Autoren zeigen, dass auch zwischen dem ersten Advent und dem Dreikönigstag alte Rechnungen beglichen und neue aufgemacht werden. Lilli, ein Kind aus prekären Verhältnissen, findet im Hofgarten einen kranken Weihnachtsmann. Die Zwergschule in Dünstekoven gewinnt mit lebensechten Schneeskulpturen den ersten Platz beim Wettbewerb Der schönste Schneemann. Beim Weihnachtsmärchen in Bonn-Beuel wird die kleine Marie von einem Mann angesprochen. Franks Oma Hertha hat während des Zweiten Weltkriegs im Hotel Dreesen sogar Adolf Hitler kennengelernt; jetzt aber bäckt sie die besten Flammenden Herzen. Musa klaut auf dem Weihnachtsmarkt in Meckenheim Mandeln – mit weitreichenden Folgen. Eine Weihnachtsfeier in Königswinter-Oberdollendorf läuft völlig aus dem Ruder. Psychologisch fein austarierte Tatabläufe treffen auf spontane Befreiungsschläge und manchmal auf die Falschen. Witzig, rabenschwarz, satirisch, thematisch ungewöhnlich, be- und nachdenkenswert – und die Tatorte liegen immer in Ihrer Nähe! Die AutorInnen: Uli Aechtner, Isabella Archan, Ulrike Bliefert, Kerstin Brichzin, Nadine Buranaseda, Monika Deutsch, Gitta Edelmann, Anne Grießer, Karr & Wehner, Wolfgang Kemmer, Regine Kölpin, Walter Landin, Heidi Moor-Blank, Anja Puhane, Andrea Z. Rhein, Regina Schleheck, Claudia Schmid, Andreas Schulte, Frauke Schuster, Vera Stegh, Kathrin Stricker, Katrin Thiele, Jutta Wilbertz, Cécile Ziemons. Die Tatorte: Adendorf, Bad Honnef (2), Bonn (6), Bonn-Bad Godesberg (2), Bonn-Beuel (3), Bonn-Lannesdorf, Dünstekoven/Waldville Königswinter-Oberdollendorf, Meckenheim, Nettersheim, Remagen, Siegburg, St. Augustin, Troisdorf, Wachtberg. „Tödliche Zimtsterne: 24 Weihnachtskrimis aus Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis“ weiterlesen

Städtebaubeirat tagt am 12. Juli 2017

Der Städtebau- und Gestaltungsbeirat der Bundesstadt Bonn tagt am Mittwoch, 12. Juli 2017. Die Sitzung findet von 17 bis 19 Uhr im Kleinen Saal der Stadthalle Bad Godesberg statt.

Themen sind der Leitbildprozess für Bad Godesberg, Ortsteilentwicklung und Leitbildprozess am Beispiel von Lannesdorf sowie die Schaffung von Planungsrecht für den Neubau für das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI).