Schlagwort-Archive: Klimaschutz

Bäume gehen für den Klimaschutz auf die Straße

Bäume gehen für den Klimaschutz auf die Straße
Der diesjährige Jahrespartner der Stadt Bonn „Oro Verde – die Tropenwaldstiftung“ zieht am Freitag, 21. Juni 2019, ab 12 Uhr gemeinsam mit Baum-Stelzenläufer von der Gruppe „Pantao“ und kostümierten Darstellern als Faultier und Papagei durch die Bonner Innenstadt, um für den Wald- und Klimaschutz zu werben.

Die Aktion findet einen Tag vor dem Global Landscape Forum statt, dem weltweit größten internationalen Fachforum rund um Landwirtschaft und Wald. Die Baumstelzen-Läufer sind bis 16 Uhr in der Stadt unterwegs. Los geht es um 12 Uhr auf dem Friedensplatz.

Jahrespartnerschaft 2019
Aktueller Jahrespartner ist die Tropenwaldstiftung „Oro Verde“, die 2019 ihr 30-jähriges Bestehen feiert. Die Stiftung verbindet die Themen Biodiversität, Klimaschutz und Armutsbekämpfung, die auch am internationalen Standort Bonn prägend sind.
Seit dem Jahr 2000 lädt die Stadt Bonn alljährlich eine in Bonn ansässige internationale Organisation zu einer Jahrespartnerschaft ein. Die Organisation hat die Möglichkeit, sich und ihre Themenfelder in einer Reihe zu präsentieren.

Stadt Bonn startet neue Klimaschutzkampagne

Klimafreundliches Handeln kann ganz einfach sein und zugleich das eigene Leben bereichern. Das zeigt die neue Klimaschutzkampagne der Stadt Bonn, die Ende Mai unter dem Motto „Neu denken. Einfach handeln. Gemeinsam fürs Klima.“ startet. In der Kampagne wirken Bonnerinnen und Bonner mit, die bereits heute in ganz verschiedenen Alltagsbereichen klimafreundlich handeln.

Anstatt den moralischen Zeigefinger zu erheben, betont die neue Klimaschutzkampagne den persönlichen Mehrwert, den klimafreundliches Handeln für jede und jeden mit sich bringt. Es handelt sich um eine Mitmach-Kampagne, die vorhandenes Engagement sichtbar macht und andere dazu motiviert, sich im eigenen Alltag ebenfalls mit dem Thema Klimaschutz zu beschäftigen.

Klimaschutz ist kein Verzicht, sondern häufig ein Gewinn
„In unserer Arbeit stellen wir immer wieder fest: Es gibt in Bonn bereits zahlreiche klima-aktive Menschen, die in ihrem Alltag klimafreundlich handeln“, so Kampagnenmanagerin Marion Wilde von der Leitstelle Klimaschutz der Stadt Bonn. „Von diesen engagierten Personen habe ich erfahren: Klimaschutz heißt nicht Verzicht! Es geht oft vielmehr darum, sich neue Gewohnheiten anzueignen. Und die können am Ende sogar ein Gewinn sein.“
Wie einfach Handeln ist, zeigen die Protagonisten der Klimaschutzkampagne: Klima-aktive Bonnerinnen und Bonner, die sich in ganz verschiedenen Handlungsfeldern engagieren. Da sind Imke Feist und Miriam Brink, die mit ihrem Urban-Gardening-Projekt Stadtfrüchtchen seit 2017 das Motto verfolgen: „Ernten statt einkaufen“. Oder Gunnar und Corina Zander, die ihr geerbtes Mehrfamilienhaus in Pützchen energetisch saniert haben und nun dank niedriger Heizkosten entspannt in die Zukunft blicken können. Paul Kurz ist begeisterter Lastenrad-Fahrer und engagiert sich in dem Projekt Velowerft, in welchem acht Lastenräder gebaut wurden und nun in den Nachbarschaften verliehen werden. Stadt Bonn startet neue Klimaschutzkampagne weiterlesen

Vortrag: Urbanisierung und Klimawandel im Geozentrum der Universität Bonn

In einem Vortrag am Mittwoch, 9. Januar 2019, um 18.15 Uhr im Geozentrum der Universität Bonn, Hörsaal II, Meckenheimer Allee 176, wird der Zusammenhang von Urbanisierung und Klimawandel erläutert. Der Vortrag in englischer Sprache kann bei freiem Eintritt und ohne Anmeldung besucht werden.

Das Wachstum der Städte wird oft als Risikoverstärker für Klimakatastrophen dargestellt. Dabei bietet die Urbanisierung grundsätzlich auch Chancen, Risiken entgegenzuwirken. Der Vortrag stellt positive und negative Auswirkungen von Urbanisierung dar und liefert Vorschläge, wie man Städte künftig besser an Umwelt- und Klimabedingungen anpassen könnte. Organisiert wird die Veranstaltung von der Universität der Vereinten Nationen.

Veranstaltungsreihe zum internationalen Katastrophenschutz

Die Stadt Bonn bietet gemeinsam mit der Universität Bonn und vielen weiteren Partnern im Wintersemester 2018/2019 erstmals Infoveranstaltungen zum Thema „Internationaler Katastrophenschutz und Risikomanagement“ an.

Zur Förderung der Vernetzung und des Austausches der in Bonn ansässigen nationalen und internationalen Akteure aus Politik, Zivilgesellschaft, Wissenschaft und Privatwirtschaft wurde im Jahr 2017 auf Initiative der Stadt Bonn das Bonner Netzwerk Internationaler Katastrophenschutz und Risikomanagement gegründet. Weitere Infos zu den Unterstützern und zur Veranstaltungsreihe im Wintersemester 2018/2019 gibt es auf www.bonn.de/netzwerk-katastrophenschutz.

Zusammenarbeit im Klimaschutz stärken – OB Sridharan reist zur Weltklimakonferenz nach Katowice

Die 24. Weltklimakonferenz der Vereinten Nationen (COP24) tagt vom 3. bis 14. Dezember 2018 in Katowice (Polen). Oberbürgermeister Sridharan wird am Montag und Dienstag, 10. und 11. Dezember, vor Ort aktiv für die Zusammenarbeit mit Städten und Regionen in Klimaschutz und Klimaanpassung werben. Außerdem will er Bonn als internationalen Standort und Beethovenstadt bekannter machen.

OB Sridharan: „Bei einer Konferenz wie dieser wird nicht nur große Klimapolitik gemacht – sie ist auch eine Chance, Themen und Akteure mit Bonn zu verbinden und künftige Ansiedlungen von Formaten oder Organisationen frühzeitig für unseren Standort zu interessieren. Denn Bonn hat nicht nur gute Rahmenbedingungen dafür, sondern vor allem ein äußerst attraktives und stetig wachsendes thematisches Portfolio im Bereich weltweiter Nachhaltigkeit. Dieses Portfolio gilt es, bekannt zu machen.“ Zusammenarbeit im Klimaschutz stärken – OB Sridharan reist zur Weltklimakonferenz nach Katowice weiterlesen

Faire Woche 2018 steht unter dem Motto „Gemeinsam für ein gutes Klima!“

„Gemeinsam für ein gutes Klima!“ lautet das diesjährige Motto der Fairen Woche, die bundesweit vom 14. bis 28. September stattfindet. Das Agenda-Büro der Stadt Bonn sucht Initiativen, Organisationen, Unternehmen und viele engagierte Bürgerinnen und Bürger, die sich mit Angeboten an der Fairen Woche in Bonn beteiligen möchten. Anmeldeschluss für die Aufnahme in das Programmheft ist der 14. Juni. Faire Woche 2018 steht unter dem Motto „Gemeinsam für ein gutes Klima!“ weiterlesen